Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Dampfgarer Bosch HBC24D553 lässst sich nicht mehr starten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dampfgarer Bosch HBC24D553 lässst sich nicht mehr starten

    Hallo,

    leider lässt sich unser Bosch Dampfgarer [/size](HBC24D553) nicht mehr starten.

    1. Angabe der Gerätedaten
    E-Nr. HBC24D553 / 35 FD 9203
    HLHB24-2 100158
    Hier gibt es das Typenschild:



    2. Fehlerbeschreibung
    Wir können die Dampfgarfunktion nicht mehr einschalten.
    Beispiel:
    Betriebart auf Dampfen. Es erscheint die Dauer "20:00" und nach einem Moment piept der Ofen kurz und der Ring um den Start-Taster blinkt. Ein Druck auf den Start-Taster hat keine Funktion. Im Abstand von ca 30s piept das Gerät kurz..
    Es ist ein Symbol im Display zu sehen, das uns bisher nicht aufgefallen ist. In der Bedienungsanleitung ist es auf vielen Bildern zu sehen.


    (klick zum Vergrößern)

    3. Bisherige Maßnahmen
    Ich habe in der Bedienungsanleitung nach diesem Symbol gesucht. Es ist nirgends erklärt. Ich bin aber auch nicht 100% sicher, dass das Symbol neue ist (meine Frau schon ;)
    Ich habe das Gerät eine halbe Stunde von der Spannung getrennt. Keine Besserung.
    Ich habe versucht die Kindersicherung an oder aus zu schalten. Es leuchtet zwar kein Symbol, welches auf eine aktive Kindersicherung hinweist, aber das könnte ja der Fehler sein. Bei einem Druck auf die entsprechende Taste (Schlüssel) gibt es nur einen langen Piepton. mehr passiert nicht.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr noch Tipps für mich habt.

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Hendrik


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo Janko,

    Danke für deine Antwort. Ich meinte eigentlich das linke Symbol.

    Da war tatsächlich noch Wasser drin.
    Das habe ich entfernt. Das rechte Symbol ist nun weg. Aber das Verhalten ist weiter wie vorher und das Symbol in der blauen Box auf meinem Bild ist weiter da.

    Gruß
    Hendrik

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin,

    ja, das andere Symbol gehört meines Wissens aber dort hin. Ich war mir aber nicht sicher ob ein Start unterbunden wird, wenn das rechte Symbol angegangen ist. Nach dem Ausleeren und neu befüllen lässt sich also weiterhin nichts starten? Gibt es auch einen Piepton wenn Start gedrückt wird? Möglicherweise ist der Start-Taster einfach nur defekt. Mir fehlt ansonsten bei dem Modell die Erfahrung aber das wäre das naheliegendste .

    Beste Grüße

  • Hallo,

    nein, es gibt keinen Piepton, wenn start gedrückt wird.
    Was mir auffällt ist, dass sich die Kindersicherung nicht aktivieren lässt.
    Laut Anleitung sollte das durch einen 4 sekündigen Druck auf den Schlüssel erledigen lassen. Wenn ich den Schlüssel aber drücke kommt sofort ein langer piep. Wenn ich den Finger weiter drauf lasse, dann passiert nix.
    Das Verhalten ist ja genau so, als wäre die Kindersicherung an (allerdings würde dann auch das Schlüssel-Symbol leuchten).
    An einen defekten Taster habe ich auch gedacht.

    Kommt man da ran, um den einmal durchzumessen?

    Gruß,
    Hendrik

  • Bitte Gerät ausbauen, oberen Deckel abnehmen und schauen ob der Taster nicht nur aus seiner
    Verrastung gerutscht ist.
    Die Plastiknasen brechen gern mal mit ab ...
    Bei der Gelegenheit auf Funktion prüfen.
    Mit etwas Geschickt kann mit einen Kabelbinder o.ä. auch bei abgebrochenen
    Kunststoffnasen der Taster wieder festgeklemmt werden.
    Der Taster alleine kostet schon gute 40 Euro !

    viel Glück !

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,

    vielen Dank euch Beiden.
    Der Taster war tatsächlich lose.

    Das Gerät verhält sich jetzt -Kabelbinder sei Dank- erstmal normal.

    Allerdings heizt der Dampfgarer kaum. Ich würde tippen, dass die Temperatur maximal 30°C beträgt. Die Zeit läuft auch nicht los (die läuft m.W. erst nach Erreichen der Solltemperatur).

    Was komisch ist: Hat der Ofen Läuse UND Flöhe? Also Kaputter Taster und nochwas (und dann nur 'ein bisschen nochwas', denn etwas warm wird es ja...)?
    Ich habe mal die Leitungen mit dem Phasenprüfer getestet. Wenn ich das Programm starte hört man das Relais und es kommt Spannung drauf.de

    Edit: Ich habe gerade noch zwei Dinge gecheckt:
    -Nach dem Einschalten des Programms braucht der Ofen 27W. Das reicht natürlich nicht zum Garen.
    -Nur oben wird er warm. Der Wasserbehälter unten wird nicht warm.

    Gruß,
    Hendrik

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von henfri ()

  • Wenigstens geht erst einmal der Taster.
    Kann sein dass das Gerät noch in irgendeinen Modus hängt (eine vernünftige Bedienung war ja nicht möglich).
    Schau mal in der Bedienungsanleitung ob es eine Möglichkeit gibt das Gerät auf Werkseinstellung zu setzen.
    Eventuell will es auch entkalkt werden und lässt keinen Programmstart zu.
    Zur Not das Entkalkungsprogramm manuell starten und v o l l s t ä n d i g durchlaufen lassen.
    Mache Leute richten sich nicht an den Vorgaben in der BA und das Gerät ist danach gesperrt !
    Bitte gründlich und in Ruhe den Ablauf in der BA (mehrere Seiten) lesen.
    Wenn das alles nicht hilft, hilft nur ein Fachmann ( WKD ?).
    Das dass Gerät einen größeren Schaden hat, glaube ich nicht.
    Bis auf den Taster ist mir nichts weiter bekannt.

    P.S. wenn das Entkalkungsprogramm abgebrochen wurde, kommt man mit einer
    speziellen Bedienung wieder in den Normalzustand - steht auch irgendwo in der BA.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,

    vielen Dank für den Tipp.
    Ich habe das Gerät nach Anleitung auf den Werkszustand zurück gesetzt. Aber ich bin nicht ganz sicher, ob das etwas gemacht hat. Die Uhr z.B. war immernoch gestellt.
    Das Entkalkungsprogramm werde ich gleich mal probieren.
    Ich hab aber noch eine Frage zum Aufbau des Gerätes:
    Sehe ich es richtig, dass es oben und unten ein Heizelement gibt?
    Unten ist es der kleine Wasserbehälter/Mulde? Diese wird nämlich nicht warm. Ich habe daher mal den Widerstand zwischen den beiden Kabeln die dahin führen gemessen. Das sind 40 Ohm. Damit komme ich auf 1200W. Das klingt doch erstmal gut.

    Danach habe ich die Spannung zwischen den beiden Klemmen gemessen (Siehe Bild). 0V. Phasenprüfer sagt, dass an beiden (!!) Kontakten die Phase/Spannung anliegt. Dann liegen dazwischen natürlich tatsächlich 0V an und das erklärt, dass unten nix warm wird.



    Ist es möglich, einen Schaltplan der Platine zu bekommen?


    Gruß,
    Hendrik

  • Einem Schaltplan gibt es nicht - zumindest nicht hier im Forum.
    Die Prüferei mit einen Phasenprüfer ("Lügenstift") ist nicht aussagekräftig.
    In der Regel werden zweipolige Messinstrumente verwendet oder dafür geeignete Multimeter.
    Wie ich "zwischen den Zeilen" lesen kann, hast Du keine Erfahrung / Ausbildung im E - Bereich.
    Daher lass lieber einen Fachmann an das Gerät.

    Mit einer entsprechender Ausbildung / Wissen / Erfahrung kann noch mehr überprüft / geprüft werden.
    Der "weiße Block" links neben den Anschlüssen ist ein Relais - dieses schaltet die Heizung der Verdampferschale zu.
    Es muss daher kurz nach Programmstart hörbar etwas klicken!
    Wenn es nicht klickt - wird es nicht angesteuert - heißt Platine defekt oder das Gerät ist verriegelt (siehe meine Erklärung oben).

    Das ein Relais "gestorben" ist, hatte ich selbst noch nicht gehabt.
    Das Relais wird in der Regel über einen Triac geschalten - daher kann u.U. der Triac / die Platine auch defekt sein.
    Aber alles nur Vermutungen und unter Vorbehalt!

  • Hallo,

    vielen Dank für deine Antwort.
    Ich werde kein Risiko eingehen. Ich arbeite nicht am Gerät wenn es unter Spannung steht.

    Das Klicken des Relais höre ich (ich kann nicht sicher sein, dass es dieses Relais ist. Aber es klickt eindeutig etwas bei Programmstart und es ändert sich die Spannung an den oben gezeigten Klemmen (s.u.)).
    Ich habe auch die Spannung gemessen. 22V (AC) wenn die Verdampferschale nicht angeschlossen ist. 0V wenn sie angeschlossen ist.
    In beiden Fällen habe ich nach Programmstart gemessen.

    Ich hätte jetzt Netzspannung erwartet.

    Gruß,
    Hendrik

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,

    was würdet ihr mir denn nun raten?
    Ich würde eigentlich der Sache gerne weiter auf den Grund gehen. Macht das Sinn? Könnt ihr mich dabei unterstützen?

    Kann jemand bestätigen, dass die Heiz-Schale unten 230V ist?

    Falls die nicht defekt ist, muss es ja die Platine sein.
    @Teamhack: Kann ich die über euch beziehen? Im Shop ist sie nicht zu finden?

    Gruß,

    Hendrik

    hbc34d553/35fd9203

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • henfri schrieb:

    Könnt ihr mich dabei unterstützen?
    Selber kann ich nicht beurteilen was los sein könnte.
    Die andere Forumsmitglieder haben denke ich schon viel gemacht, ob da noch mehr ab Abstand möglich ist, ist die Frage.

    henfri schrieb:

    @Teamhack: Kann ich die über euch beziehen? Im Shop ist sie nicht zu finden?
    Teamhack ist ein Forum. Hier kann man nichts kaufen. Wenn ein Ersatzteil nicht in Janko Hack's Shop verfügbar ist, könntest ihn eine Nachricht senden. Siehe das Kontakt-Formular. Ggf. könntest auch eine Frage stellen im Unterforum für Neuteile. Kontaktformular geht aber schneller.

    In diesem Fall kannst Du Dir die Mühe sparen: Janko's Shop verkäuft keine Elektroniken. Nur der Hersteller selbst verkäuft diese und es gibt welche Angebote in der Bucht. Diese letzte sind aber meistens gebrauchte Waren und nicht zuverlässig weil nicht sicher ob's das richtige Teil betrifft und ob diese genau zum Gerät programmiert bzw. konfiguriert sind.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • obwohl ich keine erklarung dafur habe dass ein taster UND dan noch ""ëtwas" kaput ist , kenne ich dass gerat eigentlich nur mit defektes netzteilmodul :/ ...
    die bestellnummer 00656768 .........

    Bist sicher dass alle stecker RICHTIG gesteck sein??? prufprogramm getan?

  • Hallo,

    Kees schrieb:

    Selber kann ich nicht beurteilen was los sein könnte.Die andere Forumsmitglieder haben denke ich schon viel gemacht
    Allerdings. Ich hoffe, das ist nicht falsch rüber gekommen. Vielen Dank dafür an alle!

    ob da noch mehr ab Abstand möglich ist, ist die Frage.
    Ich frage mich, was der Techniker machen würde.

    Kees schrieb:

    Teamhack ist ein Forum. Hier kann man nichts kaufen. Wenn ein Ersatzteil nicht in Janko Hack's Shop verfügbar ist, könntest ihn eine Nachricht senden.
    Ja, ich meinte den Shop. Ich war mir nicht bewusst, dass beides getrennt ist, da die Suche ja im Forum eingeblendet ist. Siehe auch Teamhack lebt von freiwilligen Spenden (habe ich übrigens schon beim Stellen der Frage).

    techniker1 schrieb:

    obwohl ich keine erklarung dafur habe dass ein taster UND dan noch ""ëtwas" kaput ist
    Naja, ich möchte nicht ausschließen, dass vielleicht jemand in meinem Haushalt zu fest auf den Taster gedrückt hat, nachdem das Gerät nicht lief.

    kenne ich dass gerat eigentlich nur mit defektes netzteilmodul :/ ...
    die bestellnummer 00656768 .........
    Welche Symptome gibt es dann?

    Bist sicher dass alle stecker RICHTIG gesteck sein??? prufprogramm getan?
    Ich werde die Kabel mal etwas bewegen. Wie starte ich das Prüfprogramm?

    Nochmal die Frage: Welche Spannung hat die Verdampferschale unten?

    Gruß,
    Hendrik
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)