Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Bosch Logixx SHV09T23EU/01 pumpt dauernd ab und zieht kein Wasser

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Bosch Logixx SHV09T23EU/01 pumpt dauernd ab und zieht kein Wasser

    Hallo zusamen,

    bin neu hier. Die Hoffnung ist, aber sehr groß, dass jemand mir helfen kann.

    Unser Geshirrspüler Bosch logixx 3in1 SHV09T23EU/01 pumpt andauernd ab, und zieht kein sauberes wasser. Fehler werden nicht angezeigt.
    Das heißt, ich schalte irgendein Spüllrogramm an und mache die Tür zu. Die Maschiene fängt an die Lauge abzupumpen (was am Anfang normal ist), hört aber damit nicht auf. Also, die pumpt andauernd ab, obwohl alles leer ist. Sauberes Wasser kommt nicht rein.

    Es sieht so aus ob die Pumpe nicht "kapieren" würde, dass da keine Lauge mehr ist.


    Was bis jetzt geprüft und gemacht wurde:

    - Die Bodenwanne ist trocken, Also, Schwimmerschalter hat nicht ausgelöst.
    - Aquastop geprüft und es funktioniert. Siebe sind sauber. Vom Spüller getrennt und mit 230V angetrieben. Wasser kommt. Wiederstand ca. 2.2 kOhm
    - Ich habe auch nach dem Programmstart mit Multimeter die Aquastop Anschlüsse gemessen (ca. 20min lang während die Pumpe lief). Die Spannung lag nie an.
    - Eimertest bestanden.
    - Geber gereinigt
    - Wärmetauscher gereinigt
    - Alles außeinander gebaut und gereinigt. Schleuche, Pumpen, Ventile
    - Alle Ventile geprüft (ausgebaut und mit 230V angetrieben). Kein Rost oder sonnst was. Alle 3 funktionieren
    - Elektronik Sichtprüfung gemacht. Eigentlich nichts verdächtiges festgestellt.

    Würde mich sehr freuen wenn jemand helfen könnte.

    Wenn nötig kann ich auch bilder hochladen.

    Vielen Dank

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von arelava ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Kein Wasser in der Bodenwanne? Ist das Erste woran ich denke bei andauernd abpumpen.
    Schau Dir bitte mal die Universalanleitung an, Seite 16.


    15.05.2018 bis 07.06.2018 bin ich nicht verfügbar (oder nur sehr eingeschränkt).
    Anfragen für Bedienungsanleitungen werden von mir nachher abgewickelt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.

    Beitrag von arelava ()

    Dieser Beitrag wurde von Kees aus folgendem Grund gelöscht: Falscher Widerstandswert wurde geändert vom TE. ().
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Bodenwanne ist trocken (habe oben auch geschrieben).
    Wenn ich die Tür aufmache, dann hört die Pumpe auf zu pumpen.
    Wenn aber Wasser in der Bodenwanne gewesen wäre, dann würde die Pumpe auch mit geöffnete Tür laufen. Oder rede ich Unsinn?

    Aber, wie gesagt, die Bodenwanne ist trocken

    Die Universalanleitung kenne ich schon wie eigene Tasche :-), leider hat mir nicht weiter geholfen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von arelava ()

  • Ja das mit der Bodenwanne hatte ich übersehen. Könnte aber sein dass der rote Stab im oberen Position geklemmt sitzt.

    Pumpe die läuft mit offener Tür weiss ich nicht, das eine Gerät (zB AEG) macht das, bei BSH bin ich mir nicht sicher.


    15.05.2018 bis 07.06.2018 bin ich nicht verfügbar (oder nur sehr eingeschränkt).
    Anfragen für Bedienungsanleitungen werden von mir nachher abgewickelt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das geschieht (so weit mir bekannt) normalerweise über dem Niveauschalter im Gebersystem. Schalter 4 im Universalanleitung Seite 16.

    Es gibt aber auch den Sicherheitsniveauschalter, Nummer 6, der entweder vom Schwimmerschalter in der Bodenwanne betätigt werden kann oder vom roten Schweimmer im Gebersystem. Wenn dieser Schwimmerschalter hoch bleibt hat man das gleiche Effekt.

    Sonst ist vielleicht der Mikroschalter selbst defekt.


    15.05.2018 bis 07.06.2018 bin ich nicht verfügbar (oder nur sehr eingeschränkt).
    Anfragen für Bedienungsanleitungen werden von mir nachher abgewickelt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • hey Jungs, erst mal vielen Dank für die antworten und Mühe zu helfen.

    Die microschalter habe ich eben noch mal mit Multimeter auf Durchgang geprüft. Die Nr.4 Beim betätigen schaltet durch. Das Teil ist doch ganz primitiv, AN/AUS. Die Nr.6 schaltet auch von einem Pin zum anderen. Was, eigentlich, sein sollte.
    Oder sehe ich das falsch?

    Vielleicht ist die elektronik hin?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von arelava ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Poste bitte mal Fotos der linke Seite (Wassertasche, Gebersystem) und Detailfotos dieser 2 Schalter.


    15.05.2018 bis 07.06.2018 bin ich nicht verfügbar (oder nur sehr eingeschränkt).
    Anfragen für Bedienungsanleitungen werden von mir nachher abgewickelt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • hier die Fotos. Ich hoffe man sieht alles

    Bilder
    • IMG_20180507_215115neu.jpg

      56,64 kB, 676×1.200, 12 mal angesehen
    • IMG_20180507_215252neu.jpg

      43,27 kB, 1.200×676, 13 mal angesehen
    • IMG_20180507_215323neu.jpg

      26,36 kB, 800×434, 11 mal angesehen
    • Untitled2.jpg

      28,38 kB, 800×663, 12 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von arelava ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Aber warum ein neues Gebersystem? Es ist doch noch in Ordnung, oder sehe ich es falsch?
    Bitte nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen, aber man kann doch die Kontakte reinigen für's erstes. Oder?

    Die Kontakte sind nicht korrodiert. Es sieht auf dem Bild deutlich schlimmer aus als es ist. Es ist nur ein leicht brauner Beschlag (ich weiß nicht wie ich das anders nennen soll). Wahrscheinlich weil die Blätchen aus Messing sind. Aber da wo die Stecker drauf kommen sind die Kontakte blitz sauber.

  • Weiteres lässt sich mE. ab Abstand schwer einschätzen. :(


    15.05.2018 bis 07.06.2018 bin ich nicht verfügbar (oder nur sehr eingeschränkt).
    Anfragen für Bedienungsanleitungen werden von mir nachher abgewickelt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Sagen wir mal dass Geber in Ordnung ist... Was könnte als nächstes in Betracht gezogen werden? Bleibt dann nur die Elektronik als mögliche Ursache?

    Und noch eine Frage, vielleicht kennt sich einer aus, ist es möglich an dem Teil auch ein Reset durchzuführen? Wenn ja, wie?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von arelava ()

  • Moin arelava

    Poste auch die FD Nr. (Bj)
    Klopfe mal beherzt auf das Panel, es könnten die Relais hängen.
    Du kannst auch die Relais direkt erneuern, das ist billiger als eine Packung Glimmstängel.
    Aber zweifele daran nicht, es gibt ausgefallende Fehler, bei dem man mit den Kopf vor die Wand rennen möchte.
    Ein Versuch ist es Wert.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    PS: Am Ende wird alles gut. Ist es nicht gut, ist es noch nicht das Ende.

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Hey, danke dir für die Antwort. Wenigstens fühlt man sich nicht alleine :)

    Die Nummer: FD 8611 000021 (kannst mir bitte verraten was ist das für eine Nummer?). Bj kenne ich nicht, wurde mit Küche übernomen. Viele Teile stammen aus 2006 (beschriftungen drauf). Also, muss die Maschine auch 2006 sein.

    Geklopft habe ich schon, leider ohne Erfolg.
    Mit Relais werde ich versuchen. Hoffentlich bringt das was.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)