Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmachine Miele W961 - Laute, gleichmäßige, schlagende Geräusche beim Schleudern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschlossenes Thema wieder öffnen

    Hallo,

    ich habe vor etwa 1 Jahr hier im Forum viele Tipps bekommen, um meine Waschmaschine zu reparieren.
    Nun gehe ich die Reparatur endlich an und habe noch weitere Fragen, allerdings wurde der Thread offenbar geschlossen und ich kann keine Beitrage mehr anfügen. Kann bitte ein Moderator/Admin den Thread nochmal aufmachen?

    Vielen Dank und liebe Grüße!


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Neu

    Vielen Dank fürs Wiedereröffnen @Kees.

    Nun habt ihr lange nichts mehr von mir gehört, aber die Reparatur ist noch aktuell und ich bin seit gestern Abend dabei.
    Waschmaschine ist bereits ziemlich zerlegt, Bottich ist offen, Lagerkreuz herunten, gebrochenes Trommelkreuz ist auch ab und total hinüber, siehe Bild:.



    Ich habe aber noch ein paar Fragen.

    • Simmering geht nicht ab: Das große Lager habe ich mit Meißel und Hammer aus dem Lagerkreuz heraus bekommen, aber auf der anderen Seite (kleines Lager + Simmering) sieht es ziemlich verrostet aus und es bewegt sich nichts. Hab leider keinen passenden Abzieher, und auch keinen so großen Schraubstock. So sieht das ganze aus. Wie soll ich hier vorgehen?

    • Ersatzteile : Hier meine Ersatzteile als Bild.

    • Um 28€ von eBay, Lager von KBS - sind die ok? Simmerring und Dichtung ist glaub ich nicht original, auch wenn es laut Aufkleber original sein sollte. Zusätzlich ein neues Trommelkreuz aus Stahl, siehe hier.

    • Laufring: Wie beurteilt ihr den Laufring vom neuen Trommelkreuz? Der hat schon 2 leicht erfühl- und sichtbare Rillen, Tiefe erscheint mir minimal zu sein, vielleicht 0,2mm, siehe Bild.

    • Bottich-Dichtung: Ich meine die lange Dichtung rundherum vorne. Da sind außerdem 2 weitere Dichtungen, siehe Bild. Soll ich die alle erneuern?

    • Weiteres: Brauche ich sonst noch weitere Ersatzteile ?
    Das wärs erstmal, es tun sich aber sicher noch weitere Fragen auf... ?(
    Ich hoffe ich krieg das wieder irgendwie alles zusammen und vor allem dicht.
    Vielen, vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :thumbsup:
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    das alte Lagerkreuz sieht ja grauslich aus! 8o

    technisch kann ich leider mangels Erfahrung nicht helfen, ausser dass ich die alten Dichtungen mal gründlich mit leichtem Essig säubern würde und dann über Nacht in Olivenöl einlegen (kein Witz!) - das macht sie wieder schön geschmeidig und quillt sie ein bissel, und "neutralisiert" die vorherige Essigbehandlung. (Pfeffer und Salz brauchste natürlich nicht... :D )

    Andererseits würde ich bei Deinem jetzigen Aufwand wohl eher in neue Dichtungen investieren, wenn man schonmal dabei ist...

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir gutes Gelingen! :thumbsup:

  • Neu

    Mit den Bildern bei Picload war es sehr unbequem die alle an zu schauen.
    Ausserdem sind diese Dateien viel grösser als notwendig, insgesamt 16 MByte. Ist für die mobile User nicht angenehm, kostet Daten.

    Deshalb habe ich alle Bilder jetzt integriert, war mit den Listen nicht ganz einfach.
    Insgesamt brauchen die Fotos jetzt nog 377 kByte, die Qualität ist aber nicht wesentlich schlechter geworden. ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Neu

    Vielen Dank Kees, so ist das natürlich viel besser!
    Wollte die Bilder auch direkt im Forum uploaden, aber da stand max. 5 Stück, dann habe ich es über Picload gemacht.

    Update: Simmerring + kleines Lager hab ich draußen. Die anderen Fragen (Laufring + Dichtungen erneuern) sind noch offen.

    Vielen Dank!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Es sind für 'normale' Mitglieder*) max 5 Stück, pro Beitrag. Es steht aber jedem frei zwei Beiträge mit Dateianhängen zu posten. Hier findest dazu ggf. noch Hinweise:
    Bilder (richtig) einbinden

    *)Als Co-Admin habe ich etwas mehr Möglichkeiten. ;)

    Zu Deinen Fragenm habe ich leider keine Antworte. Hoffentlich einer der Profis.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Hallo tran....

    sorry war mir zu schwer zu merken ...

    Eigentlich hast du fast alles da zum Neuaufbau ... .

    Trommelkreuz gute alte Qualität , Simmeringe + Lager + Federscheiben , nur den Laufring nicht . Neuen besorgen oder den vom Alu-Kreuz prüfen , Welle aus des Alu sägen und rückwärts mit einem Rohr ausbauen und auf das alte Stahlkreuz schubsen ... .

    LG Jürgen

  • Neu

    Hallo RGS,

    danke, dass du wieder zur Stelle bist :thumbsup:

    Habe gerade an dem alten Trommelkreuz herumgesägt. Mir ist nicht ganz klar wie das ab gehen soll - das Alukreuz sitzt ja rundum sehr fest an der Welle. Hab mit einer Handsäge gearbeitet und mal 2 Schnitte gemacht... Besser Flex oder Meißel nehmen? Siehe Foto für aktuellen Stand.

    Update 19:51: Oops, wenn ich mir die Bilder von den Laufringen in der Bucht so anschaue, dann gehört dieser von mir bereits angesägte schwarze Kreis um den Laufring wohl zum Laufring selbst... :S
    Beim "neu" bestellten Stahlkreuz ist es nur ein Zylinder, ohne diesen Kragen, daher hab ich das nicht ganz gecheckt. ;)

    Wie bekomme ich den Laufring vom neuen Trommelkreuz herunter? Einfach gerade auf der ganzen Länge reinmeißeln, bis er bricht?

    Dichtungen (Bottich rundum, Löcher für Wasserzulauf, Luftfalle etc.) kann ich die alten weiterverwenden?

    Vielen Dank!

    Bilder
    • IMG_20190112_194102116.jpg

      73,15 kB, 675×1.200, 24 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von transitions ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Danke Jörg! Kann ich den Laufring verwenden, obwohl ich den "Kragen" angesägt habe? Siehe Bild oben.

    Hier noch ein Foto von den Kohlebürsten. Müssen die getauscht werden? Stehen etwa 1,5cm raus auf jeder Seite.
    Update: Habe gerade ein Video von meiner Miele W961 gesehen, man kann die Kohlen eh wechseln, ohne sie groß auseinander zu bauen, daher würde ich die jetzt mal drin lassen vorerst...

    Bilder
    • IMG_20190112_203312266.jpg

      58,64 kB, 1.200×774, 22 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von transitions ()

  • Neu

    Kurzes Update: Mit brachialen Mitteln (Flex, Meißel, Hammer) habe ich es geschafft den Laufring vom alten Alu-Trommelkreuz zu lösen. Die Achse freilegen hat grundsätzlich funktioniert, allerdings hat sie im Bereich wo das Kreuz drauf sitzt einen höheren Druchmesser, daher ließ sich sich der Laufring nicht nach hinten abschieben. Allerdings habe ich ihn nach vorne ablösen können.

    Er ist nicht mehr 100% kreisförmig, aber ich denke das löst sich von selbst, wenn ich ihn auf die neue Welle schiebe.
    Hinten am "Kragen" ist er etwas verbogen, aber das sollte grundsätzlich kein Problem sein, siehe Bilder.

    Glaube ich werde morgen mit dem Zusammenbau beginnen, dann gibt es sicher weitere Fragen...

    Schonmal vorab:

    • Wo muss ich überall Fetten? Am Simmerring reichlich, oder? Dichtungen? Laufring innen und außen? Kugellager außen vor dem Wiedereinsetzen? Welle insgesamt? Unter dem Laufring? Bitte erleuchtet mich :saint:
    • Habe mir außerdem eine Tube Würth Silikon Spezial 250 besorgt. Wo gehört das überall rein/hin?
    Vielen Dank inzwischen! :thumbup:
    Bilder
    • Laufring und alte Trommelkreuz-Welle.jpg

      51,69 kB, 1.024×576, 25 mal angesehen
    • Laufring vom alten Trommelkreuz.jpg

      37,25 kB, 844×1.500, 25 mal angesehen
    • Laufring vom alten Trommelkreuz 2.jpg

      39,38 kB, 1.024×576, 21 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von transitions ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Hallo Martin,

    der alte Laufring auf dem Stahlkreuz ( Bild 5 ) muß neu. Dichtungen und Kohlen sind ok.

    Federscheiben richtig einbauen. Kugellager hab ich den Hersteller nicht sehen können ---- manchmal lohnt ein vorsichtiger Blick unter den Gummiring . Dabei nicht beschädigen !!!! Oft ist das kaum Fett drin.
    Beim zusammen bauen auf den Niederhalter der Heizung achten.
    Drehprobe vor den Einbau machen.

    Müsste heute abend schon waschen können .....

    LG Jürgen

  • Neu

    Danke Jürgen!

    Laufring muss "neu" heißt hoffentlich ich kann den vom Alukreuz (Bild 9-11) verwenden?
    Die schwarzen Linien sind nicht tastbar, also wenn überhaupt nur minimalst eingelaufen.
    Ansonsten wird das mit "heute Abend waschen" nichts

    Hersteller vom Kugellager ist KBS.
    Interessehalber: Wofür sind die Federscheiben, kann die Funktion nicht erkennen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von transitions ()

  • Neu

    Hallo Martin,
    nimm den heraus gesägten LR. Der hintere Ring dient der Montage.

    Die Federscheiben kommen mit Fett auf´s innere ( große ) Lager , mit dem Berg zum Simmering bevor du diesen ins Gußkreuz einbaust.

    Die FS gleichen das Spiel zwischen Welle und Lager passend aus. Wenn du das Gußkreuz mit neuer Dichtung am Edelstahlbottich ( ich lege den zur Montage auf den vorderen Rand und das GK von oben. Achtung Langlöcher hast du auch genug Anpressdruck damit es dicht wird ) geschraubt hast , zentrier die FS beim einführen der Welle .
    Prüf auf Leichtgängigkeit .

    LG

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Du kannst die FS mal zur Probe auf die Welle stecken ....
    Dann siehst du , was ich meine .

    Ganz hinten wird die Welle dicker , weiter gehts nicht. Der gewöllte Außenrand stößt , dann gegen den Kugellageraußenrand.
    Beim festziehen drücken die Scheiben nach Bedarf platt und verhindern so , das du Spiel hast.

    LG

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)