Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmachine Miele W961 - Laute, gleichmäßige, schlagende Geräusche beim Schleudern

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kriege gleich die Krise. :S

    Beim Zusammensetzen ging die Welle nicht leicht ins Lagerkreuz, dann hab ich es mehrmals abgenommen und nochmal probiert, und irgendwann einfach mit Kraft die Schraube vom Laufrad angezogen. Jetzt sitzt es, aber das Laufrad ist nicht vollständig auf der dazugehörigen Aufnahme, da fehlen etwa 3-4mm. (Ich gehe davon aus, die Achse sollte hinten bündig mit der Laufrad-Aufnahme abschließen?)

    Bin dann drauf gekommen, dass ich vermutlich die Laufrad-Fixierschraube vom alten und neuen Trommelkreuz verwechselt habe, ev. haben die ein anderes Gewinde. Jedenfalls waren Metallspäne beim Gewinde und auf der Schraube, als ich es zum Kontrollieren nochmal auseinander genommen habe.

    Meint ihr das ganze könnte trotzdem funktionieren und dicht sein? Ich habe zur Sicherheit Motor-Silikon um den Bottich-Dichtring geschmiert, ev. hilft das...

    Alternative - falls ich noch Muse dafür finde - wäre nochmal ein neues Trommelkreuz, oder? ;(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von transitions ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Man Martin ,
    du machst Sachen ...

    Hast du die Trommel drin ?
    Schubse die Riemenscheibe mit einem Rohr / Nuß und einem Hammer mit Gefühl auf die Welle. Leichte Schläge , keine Gewalt ! Aber nur in dem Bereich um die Schraube !
    Bis die Welle an Ihrem Platz ist . Schraube raus , Gewinde prüfen ---- evtl nachschneiden . Neue Schraube vorsichtig anziehen ---- nicht dulle drehen .Da reichen 10 - 20 Nm.
    Riemenscheibe nochmal nach klopfen.
    Welle und RS sind dann fast bündig - aber ohne Spiel.
    Schraube mit Loctite einkleben.
    LG

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ja die Trommel ist drin. Allerdings wie gesagt fehlen 3-4mm, sodass die Welle mit der Riemenscheibe eben abschließt.

    Das Problem war/ist dass das Lagerkreuz nicht auf die Welle rutscht.
    Daher habe ich versucht es über die Riemenscheibe-Schraube drauf zu ziehen...
    Wie bringt man das Lagerkreuz normalerweise auf die Welle, wenn die nicht einfach runter rutscht?
    Dein (RGS) Vorschlag ist mir nicht ganz klar*, mein Problem ist nämlich, dass das Trommelkreuz nicht einfach drauf rutscht...

    * "Schubse die Riemenscheibe mit einem Rohr / Nuß und einem Hammer mit Gefühl auf die Welle."


    Habe keinen Gewindeschneider...

  • Lager sind neu und richtig drin würde ich sagen.

    Mit Sandpapier den Rost entfernt hab ich, hätte man ev. noch mehr machen können. Mache ich, falls ich alles nochmal auseinander nehme...

    Die Differenz zum ebenen Abschluss von Welle und Riemenscheibe ist 2,6mm.
    Ich hätte jetzt mal angefangen es einfach zusammenzubauen und dann geschaut ob es dicht ist ?(
    So sieht's momentan aus:

    Bilder
    • riemenscheibe.jpg

      82,98 kB, 576×1.024, 27 mal angesehen
    • Lagerkreuz und Riemenscheibe.jpg

      94,07 kB, 1.024×576, 31 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Nirgends ist ein Spiel. Die Trommel dreht sich geschmeidig im Bottich.
    2,6mm siehe Bild.

    Auch wenn ich den Bottich mit Riemenscheibe drauf mit meinem ganzen Gewicht auf den Boden presse, rutscht die Achse nicht mehr weiter rein. Also entweder da klemmt was gewaltig, oder sie ist schon ganz drauf und es passt alles...?

    Bilder
    • 2019-01-13_17-14-57.jpg

      84,07 kB, 576×1.024, 27 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich hab noch nie eine Neue verbaut ....

    Normalerweise klebt die auf dem Bottichrand oder an dem Frontblech.
    Deckel auflegen , Spannring drauf , Schraube durch und anziehen . Einmal mit dem Hammer jeweils von 6 Uhr nach 12 Uhr auf den Ring klopfen , zum setzen und Schraube nochmal nach ziehen.

    Zur not mit Kleber fixieren !!!

    LG

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • So, ich hatte erst heute Zeit, alles wieder fertig zusammenzubauen und die Waschmaschine anzuschließen.
    Ich war richtig nervös was passiert - die worst-case Vorstellung war, dass irgendwo Wasser rausrinnt.

    Die ersten 2 Waschgänge waren jedoch erfolgreich und alles scheint dicht zu sein!
    Ob der Simmerring richtig abschließt wird sich wohl erst mit der Zeit zeigen. Wenn das Lager bald kaputt ist, weiß ich es ;)

    Ich möchte mich herzlich bei allen bedanken, die mir hier im Forum wertvolle Tipps gegeben haben. :thumbsup:
    Insbesondere danke an Jürgen (RGS)! Ohne euch hätte ich das nicht geschafft, danke vielmals![/b]

    ---

    RGS schrieb:

    Zur not mit Kleber fixieren !!!
    Kleber war nicht nötig. Der Dichtring gehört (offenbar) nur auf das Frontblecht aufgesteckt, dann ist die Montage relativ unproblematisch. Ich dachte der Dichtring gehört am Frontblech und am Bottichrand aufgesteckt, da er 2 Kerben hat, aber das habe ich anfangs wohl missverstanden...

    wombi - ladyplus45 schrieb:

    ich brauche heute keinen Sonntagskrimi - das hier ist spannend genug in meinem Alter! :thumbsup:
    Ich brauche nun auch erstmal eine Weile keine Krimis mehr... :D
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ja, das war es wirklich ;)

    Zwei kurze Fragen hätte ich noch:

    • Ich kenne die 20 Jahre alte Miele W961 nun quasi auswendig. Sind aktuelle Miele Waschmaschinen immer noch so wartungsfreundlich bzw. vom Prinzip her fast baugleich?
    • Angenommen der Simmerring wäre undicht. Wie lange kann man waschen, bis die Lager hinüber sind? Ein paar Wochen oder eher Monate?
    Besten Dank!
  • transitions schrieb:

    Sind aktuelle Miele Waschmaschinen immer noch so wartungsfreundlich bzw. vom Prinzip her fast baugleich?
    Das gehört im Prinzip zum Thema Kaufempfehlung . Beantwortung einer solchen Frage ist hier unerwünscht.

    transitions schrieb:

    Wie lange kann man waschen, bis die Lager hinüber sind?
    Das gehört mE. mehr zum Thema Kaffeesatz lesen, machen wir hier nicht. ;)

    Thema scheint mir erledigt, deshalb schliesse ich hier jetzt ab.
    _______________________________________________________________________________________
    12.05.2019 bis 09.06.2019 bin ich nicht verfügbar (oder nur sehr eingeschränkt).
    Anfragen für Bedienungsanleitungen werden von mir nachher abgewickelt.


    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)