Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Bauknecht Waschmaschine WA 1000 läuft nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bauknecht Waschmaschine WA 1000 läuft nicht mehr

    Hallo Leute,

    gestern sagte meine Freundin mir, dass ihre Waschmaschine nicht mehr schleudern würde. Daraufhin habe ich abgenutzte Kohlen festgestellt, die Kohlen rausgenommen etwas ausgepustet und dann hat die Maschine auch schon wieder kurz geschleudert. Heute habe ich neue Kohlen eingebaut und nun geht nichts mehr! Die Maschine zieht immer nur noch Wasser, pumpt wieder ab und dreht sich erstmal gar nicht mehr, brummt nur! Stellt man das Programm auf Express-Schleudern, schleudert sie wie wild los und man denkt, dass einem die Trommel gleich entgegen kommt.
    Die Maschine wurde 1995 gekauft, im Anhang ein Bild des Typenschildes.

    Gruß

    Peter

    Bilder
    • 2018-05-14 21.15.59.jpg

      34,54 kB, 1.000×579, 20 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Was meinst du mit gerade Linie montiert?
    Ich habe die Kohlen bestimmt 3 mal auf ihren korrekten Sitz kontrolliert! Eigentlich kann man die doch gar nicht falsch einsetzten, oder? Wenn ich von hinten auf die Motorwelle schaue, dreht der Motor links rum, richtig? Und ich meine, dass ich die Kohlen so eingebaut habe, dass der Kollektor sie "mitnimmt" und nicht "wegdrückt"! Ich hatte den Motor ja auch ausgebaut und in der Hand, damit ich die Kohlen einfacher rein kriege. Danach habe ich den Motor ja auch links rum durchgedreht und es sah alles gut aus.
    Aber irgendwie hast du trotzdem Recht! Woran soll es denn sonst liegen? Hab doch sonst nichts gemacht! Irgendetwas muss mit den Kohlen sein!
    Kann ich denn irgendwie die Kohlen beim Motorlauf beobachten? Hinschauen kann ich ja dort nicht. Oder einfach den Motor ausbauen, in der Hand halten und laufen lassen?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hattest Du den Motor mit Druckluft ausgeblasen? Denn da sind natürlich jede Menge Reste leitender Kohlenstaub drin, so ein/zwei Teelöffelchen voll kommen da schon zusammen - der Rest verteilt sich in der Maschine

    und hier die richtige Einbau-Richtung:

    Bilder
    • Kohlen-richtig falsch.jpg

      36,36 kB, 794×1.123, 10 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich habe jetzt nochmal alle elektrischen Verbindungen gecheckt und keinen Defekt gefunden.
    Die Maschine hat kurz angeschleudert und ist so gesprungen, dass der Motor sogar unten aufgesetzt hat -sah von hinten zumindest so aus.
    Ist es vielleicht doch der Tachogenerator?
    Ich habe im Internet einen Beitrag gefunden, in dem beschrieben wurde, dass nur der Sprengring vor dem Tachogenerator abgefallen war (auf dem Foto ist er wieder drauf!) und die Maschine dann nicht mehr geschleudert hat und auch nicht mehr rumgetanzt ist.



    Bei meinem Motor gibt es keinen Sprengring! Ist der auch abgefallen? Hab aber nichts gefunden. Der Tachogenerator fühlt sich aber auch nicht lose an. Kann ich einen defekten Tachogenerator irgendwie testen.
    Im Anhang noch einmal Fotos von meinem Motor.

    Bilder
    • Kohle_1.jpg

      52,13 kB, 563×1.000, 13 mal angesehen
    • Kohle_2.jpg

      49,55 kB, 563×1.000, 12 mal angesehen
    • Motor Rückseite.jpg

      76,45 kB, 746×1.000, 11 mal angesehen
  • Erstmal vielen Dank!
    Ohne Kompressor ist das Auspusten wohl schlecht, oder? Ich versuche es gleich mal irgendwie mit einer großen Luftpumpe.
    Kollektor sauber gemacht habe ich wirklich noch nicht, sorry. Hab gedacht der Fehler liegt woanders.
    Dass der Deckel der Sprengring ist, habe ich mir auch schon gedacht. Soll ich mal versuchen ihn sanft "anzuklopfen"?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)