Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Bauknecht Eco 12 DI - Undichtigkeit am Ende des Waschprogramms

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Janko Hack schrieb:

    Jetzt ist da noch die Sache mit dem Verschmutzungsgrad. Woram machst Du denn aus, dass es "STARK" verschmutzt ist? Richtig... An der Regel: Was auf der Haut direkt anlag, ist stark verschmutzt! Also eine Jeans, Unterwäsche, Sportkleidung, Bettwäsche etc.
    Echt lesenswerter Beitrag.
    Nur eine kleine Korrektur: zumindest bei Persil gelten Unterwäsche und durchgeschwitzte Blusen, T-Shirts und Hemden als normal verschmutzt (Quelle).

    Ansonsten muss ich aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, dass ich zumindest bei Persil etwas unterdosiere.
    Ich lebe in einem Gebiet mit 16°dH und wenn ich mich peinlich genau an die Dosierempfehlungen für den Härtegrad 3 halte, habe ich effektiv Waschmittelreste in der Wäsche: die Wäsche fühlt sich dann wie gestärkt an und riecht für mich auch zu intensiv nach Waschmittel.
    Deswegen neige ich dazu, knapp überhalb der Empfehlung für die mittlere Härte zu dosieren.
  • fresco schrieb:

    zumindest bei Persil gelten Unterwäsche und durchgeschwitzte Blusen, T-Shirts und Hemden als normal verschmutzt
    Danke für die Korrektur. Wobei hier der eigener Verstand dazu kommen muss. Etwas weiter unten "Arbeitskleidung" ist stark verschmutzt. Ob man jetzt ein T-Shirt im Büro getragen hat oder einen halben Tag bei dieser derzeitigen Hitze im Kundendienst für Haushaltsgeräte... Die persönlichen Neigungen (bei manchen Frauen vielleicht viel Kosmetik; Bei manchen Männern vielleicht übermäßiges Schwitzen) führen IMHO auch zu starker Verschmutzung. "Normal" ist eben relativ und die Empfehlung eine Orientierung die zumindest angepeilt werden sollte.

    Wer generell schon einen Messbecher zur Dosierung verwendet, hat sich zumindest schon einmal Gedanken darüber gemacht und macht sicherlich etwas weniger falsch. Die richtigen Probleme entstehen meiner Erfahrung nach häufig dann, wenn frei Schnauze durch direktes Kippen in die Einspülschublade dosiert wird.

    fresco schrieb:

    Ansonsten muss ich aus meiner persönlichen Erfahrung sagen, dass ich zumindest bei Persil etwas unterdosiere.
    Ich lebe in einem Gebiet mit 16°dH und wenn ich mich peinlich genau an die Dosierempfehlungen für den Härtegrad 3 halte, habe ich effektiv Waschmittelreste in der Wäsche: die Wäsche fühlt sich dann wie gestärkt an und riecht für mich auch zu intensiv nach Waschmittel.
    Deswegen neige ich dazu, knapp überhalb der Empfehlung für die mittlere Härte zu dosieren.
    Wenn die Waschmaschine auch in Ordnung ist, sind meines Wissens die Rückstände auf die Füllstoffe im Waschmittel zurückzuführen. Bei Konzentraten (kleine Pakete) sind weniger dieser (umweltschädlichen) Füllstoffe enthalten. Möglicherweise wird also ein Wechsel auf Konzentrat helfen die Rückstände zu vermeiden (bei richtiger Dosierung). Manche Waschmaschinen sparen beim Wasser auch am falschen Ende und "verschlimmbessern" das Spülergebnis dadurch. Modellabhängig lassen sich die Wasserstände erhöhen was ebenfalls die Situation verbessern kann. Informativ kann es sinnvoll sein selbst die Wasserhärte zu messen (->Zoohandlung/Aquarium-Bereich) anstatt sich auf die Angaben der örtlichen Wasserwerke zu verlassen. Die Wasserqualität und -Härte kann such von einer Straße zur nächsten verändern. Die angegebenen Werte sind daher immer nur Durchschnittswerte.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Aus meiner Erfahrung passen die Dosierungsempfehlungen bei kompakten Pulverwaschmitteln (dm/Persil/Ariel) besser, als die der gestreckten Großpackungen, egal ob Voll oder Color/Fein. Könnte wirklich mit den Füllstoffen zusammenhängen, ich habe aber bei den XXL-Pulvern eher den latenten Verdacht, dass bei den Dosierempfehlungen dort die BWLer massiv zur Umsatzoptimierung mitreden.
    Ich bin deswegen jetzt mittlerweile auch dazu übergegangen nur noch Kompakte zu kaufen: weniger Schleppen/Lageraufwand, besser für die Umwelt und preislich sind sie anders als früher auch identisch zu den gestreckten.
    Habe aber immer noch eine letzte Grosspackung stehen, die einfach nicht leer werden will. ;)

    Das mit dem Wasserhärtetest ist auch eine gute Anregung, denn das Wasser hier stammt tatsächlich je nach Wohngebiet aus 100km Entfernung aus dem Grundwasser des Donauriedes oder aus einer lokalen Quelle.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)