Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Bosch Logixx7 Sensitive WAS28490 - Leistungsmodul kodieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bosch Logixx7 Sensitive WAS28490 - Leistungsmodul kodieren

    Hallo,

    ich habe bei meiner Waschmaschine Bosch Logixx7 Sensitive WAS28490 ein Problem, daß mir wiederholt in kurzer Zeit der Heizstab abgeraucht ist.

    Waschmaschine zeigt keinen Fehlercode .

    Der NTC ist ok.

    Niveauschalter (Druckschalter) ist getauscht.

    Jetzt habe ich mir das Leistungsmodul für die Heizung neu bestellt und eingebaut.

    Leider kann ich das neue Modul nicht kodieren. Wenn ich den Drehschalter auf Position 1 stelle zeigt das Display eine 1 an, wenn auf Position 15 stelle zeigt das Display eine 2 an.

    Alle anderen Positionen zeigen eine 0 an. DIe Start/Stop Taste leuchtet dauernd, blinkt nicht.


    Bei dem alten Modul konnte ich die Kodierung ohne Probleme auslesen.


    Hat irgendjemand eine Idee dazu ?


    Schönen Gruß.


    fdeg

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fdeg ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Schnurzel 1: Leider wenig hilfreich die Antwort. Wie schon geschrieben habe ich schon mehrfach innerhalb kurzer Zeit den Heizstab gewechselt.

    B3SS3RW1SS3R: Natürlich liegt dem neuen Leistungsmodul eine Anleitung bei. Die funktioniert auch, aber nur mir dem alten Leistungsmodul. Damit konnte ich die Einstellungen des alten Leistungsmodul kontrollieren.

    Ich habe hier im Forum irgendwo gelesen, daß eventuell das Leistungsmodul nur zusammen mit der Elektronik der Bedieneinheit getauscht werden kann.

    Hat jemand Erfahrung damit ?

    Fände ich zwar absolut schwachsinnig, da man beide Einheiten bei Bosch separat ordern kann und dort kein Hinweis darauf gegeben wird.

    Schönen Gruß.

    fdeg

  • Wenn einem mehrfach hintereinander die Heizung abraucht, dann geht die wohl immer trocken - da würde ich mal die Wasserstandsregulierung kontrollieren, angefangen beim Eckventil, Aquastopp, Geberanlage, alle Schläuche etc pp. (Druckschalter ist ja wohl schon neu) - da stimmt doch was nicht.

    Und wenn Du "Elektro" bist, dann würde ich mal mit zB einer Lampe oder so, anstelle der Heizung, die Heizungsansteuerung kontrollieren/protokollieren während der Waschgänge

  • fdeg schrieb:

    Schnurzel 1: Leider wenig hilfreich die Antwort. Wie schon geschrieben habe ich schon mehrfach innerhalb kurzer Zeit den Heizstab gewechselt.

    B3SS3RW1SS3R: Natürlich liegt dem neuen Leistungsmodul eine Anleitung bei. Die funktioniert auch, aber nur mir dem alten Leistungsmodul. Damit konnte ich die Einstellungen des alten Leistungsmodul kontrollieren.

    Ich habe hier im Forum irgendwo gelesen, daß eventuell das Leistungsmodul nur zusammen mit der Elektronik der Bedieneinheit getauscht werden kann.

    Hat jemand Erfahrung damit ?

    Fände ich zwar absolut schwachsinnig, da man beide Einheiten bei Bosch separat ordern kann und dort kein Hinweis darauf gegeben wird.
    sorry, aber das ist doch Müll was du schreibst

    In der beiliegenden Anleitung steht ganz genau, welche Schritte du nacheinander machen musst, um die Elektronik zu konfigurieren - ich persönlich habe dies schon mehrfach selbst praktiziert
    Problem ist nur, wenn du die Elektronik falsch programmierst - da sie sowohl für Siemens als auch für Bosch geeignet ist - sie danach nicht mehr benutzbar ist.
    Die Anordnung der Bedientasten von Bosch und Siemens unterscheiden sich sehr stark.
    :!: Service- & KD-Prüfprogramm sind nur für den Kundendienst - nix für Laien & Hobbybastler :!:
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Bist du weitergekommen? Ich habe bei einer WAS32843/01 das Leistungsmodul wegen einem F67 getauscht, leider geht mit dem neuen Modul das Display gar nicht mehr an. Wenn ich wieder das alte einbaue bekomme ich den Fehler wieder.
    Mir ist aufgefallen, dass das alte Modul 5560 012 543 und das neue 5560 012 544 ist, kann es daran liegen?
    Danke!

  • @jankir
    Bitte erstelle zu Deinem Problem ein eigenes Thema mit vollständiger Fehlerbeschreibung.
    Einklinken in ein existierendes Thema ist nicht erwünscht.

    Ausserdem betrifft es ein anderes Modell. ;)

    Hier schliesse ich ab. Ggf. könntte fdeg melden wenn das Thema hier noch nicht erledigt war.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)