Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


AEG Geschirrspüler F88060VI1P - Fehler 20

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AEG Geschirrspüler F88060VI1P - Fehler 20

    Hallo Zusammen,

    Wie der Titel es schon verrät, zeigt mein erst 6 Jahre alter Geschirrspüler den berüchtigten Fehler 20.

    Zunächste ein paar Angaben zum Gerät:
    Modell: F88060VI1P
    PNC: 911437008/01
    S.N: 22640016

    Anfänglich kam der Fehler während des laufenden Programms und nach einem Reset war es möglich, einen kompletten Spülgang zu realisieren.

    Nach und nach, war es unmöglich, daß ein Programm bis zum Ende gelaufen ist.

    Ich habe mich auf die Suche nach dem Problem gemacht.

    Bis dato habe ich:
    - eine neue Ablaufpumpe eingebaut
    - den Druckwächter getauscht
    - alle Schläuche mit Druckluft sauber gemacht (dafür den kompletten Wasserkreis
    - den Pumpentopf mit dem Kärcher gereinigt, weil der Schwimmer etwas klemmte.

    Insgesamt war so gut wie keine Fettablagerung, einzig in der Luftfalle kam etwas raus, als ich den Rohr vom Druckwächter kommend mit Druckluft angeblasen habe.

    Bereits nach dem Tausch der Ablaufpumpe war es nicht mehr möglich ein Programm am Laufen zu bringen.
    Die Pumpe geht an und nach 2x 2 Minuten kommt die Fehlermeldung 20.

    Die weiteren Maßnahmen haben das Problem in keinster Weise behoben.

    Nun bin ich am Ende meines Lateins und hoffe auf eine Lösung aus dem Forum.

    Für Lösungshinweise wärwe ich dankbar.

    VG
    Jules


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Kann es sein, dass die Fehleranzeige I20 lautet? Wenn ja, dann hätte ich was für dich.

    Fehlercode : i20
    Gültig für: Geschirrspüler von: AEG / Electrolux / Quelle-Privileg

    Bedeutung des Fehlers:
    Die Steuerung erkennt über den Niveauschalter noch Wasser nach einer Abpumpzeit von 120 Sekunden.

    Sollte sich bei der Anzeige von diesem Fehler jedoch kein Wasser mehr im Gerät befinden, wird möglicherweise ein Bauteil innerhalb der Maschine einen Masseschluss verursachen. Natürlich ist ein defekte Niveausensor ebenfalls denkbar, aber untypisch und sehr selten.
    Klassische Ursachen für einen Masseschluss sind elektrische Bauteile die nass geworden sind. Häufig ist dies die Heizung.

    Viele Grüsse

    Jörg

  • Danke für die schnelle Antwort.

    20 / i20 ist für mich gleich. ;)
    Ich male mir vor (vielleicht zu Unrrecht), daß der Strich im Display lediglich dafür da ist, daß man am Display erkennt, daß es sich nicht um die normale Zeitanzeige handelt.

    Das mit dem Masseschluß ist sehr interessant. Vielleicht ist tatsächlich im Zuge der Demontage Wasser dort hingelangt, wo es nicht sollte.

    Wie kann ich den Masseschluß erkennen, bzw. ist das Problem zu beheben?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • joerg1 schrieb:

    Kann es sein, dass die Fehleranzeige I20 lautet? Wenn ja, dann hätte ich was für dich.

    Fehlercode : i20
    Gültig für: Geschirrspüler von: AEG / Electrolux / Quelle-Privileg

    Bedeutung des Fehlers:
    Die Steuerung erkennt über den Niveauschalter noch Wasser nach einer Abpumpzeit von 120 Sekunden.

    Sollte sich bei der Anzeige von diesem Fehler jedoch kein Wasser mehr im Gerät befinden, wird möglicherweise ein Bauteil innerhalb der Maschine einen Masseschluss verursachen. Natürlich ist ein defekte Niveausensor ebenfalls denkbar, aber untypisch und sehr selten.
    Klassische Ursachen für einen Masseschluss sind elektrische Bauteile die nass geworden sind. Häufig ist dies die Heizung.
    Sorry joerg1

    wenn du schon zitierst, dann solltest du es auch so markieren ;)
    :!: Service- & KD-Prüfprogramm sind nur für den Kundendienst - nix für Laien & Hobbybastler :!:
  • mglm02 schrieb:


    Wie kann ich den Masseschluß erkennen, bzw. ist das Problem zu beheben?
    Um meine Frage präziser zu formulieren:

    - wie kann ich sicherstellen, welches Komponent den Masseschluß verursacht?
    - muß das Komponent dann zwingend getäuscht werden oder kann ich das Problem anders beheben?
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Jules

    Wenn du mit einem Abruchhammer arbeitest, da daran denken, Geräte sind sehr empfindlich.

    mglm02 schrieb:

    den Pumpentopf mit dem Kärcher gereinigt, weil der Schwimmer etwas klemmte


    Mit dem Kärcher am GS, das habe ich noch nie erlebt. Außerdem ist da kein Schwimmer drin,
    der befindet sich in der Bodenwanne.
    Nach dem Start, müsste ca. 15 Sek. die Pumpe laufen und nach ca. 2 Min. die Fehlremeldung erscheinen.
    Wenn du el.-technische Kenntnisse hast, dann ziehe die Aquastoppleitung (AST) an der rechten Seite,
    wo der Zulauf rein kommt und messe den Widerstand vom AST durch → den posten.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • @Schiffhexler

    Also den Pumpentopf war natürlich nicht mehr in der Maschine als ich den mit dem Kärcher gereinigt habe. ;)

    [IMG:https://**********.de/file/shopimage/1694517919]
    In dem größeren der kleinen Löcher ist, was ich einen Schwimmer (keine Ahnung, was der Fachbegriff ist) nenne: wenn der Topf leer ist, ist er unten, und schwimmt nach oben wenn es voll ist. Der klemmte etwas.

    Elektrische Grundkenntnisse habe ich, muß mir das Ganze anschauen, weil ich im Moment keine Ahnung habe, wie das Ganze aussehen soll. ;)
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • mglm02 schrieb:

    Gepumpt wid immer, das ist das Problem.
    Die Maschine erkennt nicht, daß es kein Wasser mehr gibt und startet das Programm nicht.
    Dann wirst du mit deiner "Reinigungsaktion" den Microschalter vom Aquastopschalter außer Kraft gesetzt haben.
    Schau mal ob dort noch alles ok ist.
    :!: Service- & KD-Prüfprogramm sind nur für den Kundendienst - nix für Laien & Hobbybastler :!:
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin mglm02

    Ein Flachmann kann auch nichts erkennen, aber er hat einen Kasten, ich meine Messgerät
    wenn es nötig ist, damit kann der Wechselkontakt überprüft werden.

    Außerdem kann damit auch, in meiner Post #8, erwähnter Widerstand festgestellt werden,
    weil bei den meisten GS, die Pumpe und das Einlaufventil in Reihe] (Sicherheitseinrichtung) geschaltet sind.
    Sollte die Spule vom Wasserventil verschmort sein, dann ist der Widerstand niedrig,
    aber die Pumpe erhält auf Grund dessen, volle Spannung und surrt fröhlich vor sich hin,
    bis die Elektronik abschaltet. Alle Klarheiten beseitigt?

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • mglm02 schrieb:

    In dem größeren der kleinen Löcher ist, was ich einen Schwimmer (keine Ahnung, was der Fachbegriff ist) nenne: wenn der Topf leer ist, ist er unten, und schwimmt nach oben wenn es voll ist. Der klemmte etwas.
    WAS das für ein Teil sein sollte interessiert mich nach wie vor, aber es gibt ja kein Foto davon (ausser dem gesperrten, weil geklauten)...
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vielen Dank für die vielen guten Ratschläge:

    es war... nicht die Heizung und auch sonst kein elektrisches Komponent.

    Der Tausch des analogen Druckschalters erfordert die Durchführung einer Kalibrierung. Diese wiederum läuft über ein 15-minütiges Programm, das man über eine geheime Tastenkombination starten kann.

    Maschine läuft jetzt wieder einwandfrei. :)

    Vielleicht hat jmd die richtigen Unterlagen, dann kann er die entsprechende Vorgehensweise detaillierter erklären.

  • mglm02 schrieb:

    es war... nicht die Heizung und auch sonst kein elektrisches Komponent.
    Der Tausch des analogen Druckschalters erfordert die Durchführung einer Kalibrierung. Diese wiederum läuft über ein 15-minütiges Programm, das man über eine geheime Tastenkombination starten kann.
    Der analoge Drucksensor ist also kein elektrisches Teil, sondern was?


    mglm02 schrieb:

    Maschine läuft jetzt wieder einwandfrei.
    Vielleicht hat jmd die richtigen Unterlagen, dann kann er die entsprechende Vorgehensweise detaillierter erklären.
    Erklär doch einfach wie du es gemacht hast.
    :!: Service- & KD-Prüfprogramm sind nur für den Kundendienst - nix für Laien & Hobbybastler :!:

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)