Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Bauknecht Spülmaschine GSXS 7325 - Fehlercode F2

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bauknecht Spülmaschine GSXS 7325 - Fehlercode F2

    Hallo zusammen,

    Leider spült unser Bauknecht GSXS 7325 nicht mehr.

    Beim Einschalten pumpt er nur ab, piept aber währenddessen unaufhörlich und hört nach ca 30 Sekunden auf zu pumpen.
    Das Piepsen hört nicht auf.

    Wenn man die Spülmaschine öffnet, ist das Programm auf das 40° Schnellprogramm gesprungen und die Start Lampe blinkt den Fehlercode F2 - Zweimal blinken, Pause, dann von vorne.

    Ich habe gelesen, dass das der AquaStop zu sein scheint.

    Ich habe das Frontblech unten abgemacht, im Bodenblech ist allerdings kein Wasser.
    Den Membransensor habe ich auch schon rausgedreht (diese weiße Nase im Sumpf) und gereinigt, hat nicht geholfen.
    Wisst ihr noch Rat?

    Die Servicenummer ist 8546 735 01810.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Viele Grüße
    Florian


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • mmmh... - eigtl. eindeutig...

    Fehlercode schrieb:


    Fehlercode : F2 (blinkt 2x)
    Gültig für: Geschirrspüler von: Bauknecht / Whirlpool / Ikea / Otto-Privileg


    Bedeutung des Fehlers:
    Das Wasserschutzsystem (Aquastop) hat angesprochen. Der
    Schwimmerschalter in der Bodenwanne des Gerätes hat aufgrund einer
    Leckage ausgelöst.

    Das Wasser muss aus der Bodenwanne entfernt werden und die Leckage muss gefunden und behoben werden.
    wirklich kein bisken Wasser? da reicht schon ein dünner Film... - kontroliere mal den Bodenschwimmer genau, und auch den Schalter
  • Hallo Wombi,

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Ich habe gerade nochmal durchgewischt, es war ein kleines bisschen feucht wo ich den Membransensor ausgebaut hatte, sonst aber nirgends.
    Selbst danach bleibt der Fehler noch bestehen. Wenn man lange Start drückt und so den Fehler resettet, reagiert der Startknopf nicht mehr, die Ready Led leuchtet dann nicht.
    Sind der Bodenschwimmer und der Schalter zwei getrennte Teile?

    So wie ich das sehe ist der Bodenschwimmer trocken und liegt gut auf.
    Der Schalter sagt mir gerade leider nichts.

    Anbei ein Bild.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Florian

    Edit: Habe den Schwimmerschalter doch noch gefunden. Wenn ich den Styropor Schwimmer mit dem Finger hochdrücke hört man es merklich klicken. Wenn man loslässt entspannt er sich wieder.
    Problem besteht aber weiterhin.

    Bilder
    • IMG_20180711_124509_1531306183535.jpg

      44,3 kB, 1.200×840, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ravertux ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hi Wombi,

    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ich hatte den Eimertest vorhin gemacht und bin total durchgefallen, es kam viel zu wenig Wasser.
    Das Wasser wird vom Wasserhahn aus der Spüle abgezweigt und hat nochmal ein eigenes Ventil.
    Nachdem ich dieses komplett aufgedreht habe, kam genug Wasser. Ich weiß nicht, warum es an erster Stelle nur ca 25% auf gedreht war.
    Die Spülmaschine hat dann auch funktioniert, woraufhin ich sie direkt ausgeschaltet und wieder eingebaut habe.
    Ich weiß nicht ob es am plötzlichen ausschalten lag, oder ob es nur Glück war, aber nun funktioniert sie wieder nicht, gleiches Problem wie zu Beginn.
    Auch ein erneutes abdrehen des Wasserschlauchs und wieder anbringen hilft.

    Hast du eine Idee, was sein könnte?

    Vielen Dank für deine Hilfe.

    Viele Grüße
    Florian

    PS: Beim Einbau habe ich auf die Schläuche geachtet, es ist keiner eingeklemmt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ravertux ()

  • Moin Florian

    Willkommen im Forum

    Ravertux schrieb:

    ...Die Spülmaschine hat dann auch funktioniert, woraufhin ich sie direkt ausgeschaltet und wieder eingebaut habe.
    Ich weiß nicht ob es am plötzlichen ausschalten lag, oder ob es nur Glück war, aber nun funktioniert sie wieder nicht


    Folgendes kann anliegen; Es kann auch am Eckventil liegen, überhaupt, wenn das Gerät im Bad oder Küche steht.
    Bei Einhebelmischer kann es, durch schnelles schließender Mischbatterie, zu einem Druckstoß in der Wasserleitung kommen,
    der sich schlagartig ausbreitet. Dadurch wird der Ventilteller im Eckventil (Wasseranschluss eines Weißgerätes),
    durch die Federunterstützung auf den Sitz gedrückt, bevor die Druckspitze entweichen kann.
    Auch das Geräteventil schließt ja plötzlich.

    Teste folgendes:
    Durch kurzzeitiges lösen des Aquastopventils wird bis zum nächste, Druckanstieg der Fehler beseitigt.
    Das Eckventil, muss dann gegen ein nicht Federbelastendes Absperrventil dann ausgetauscht werden.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hi Schiffhexler,

    Vielen Dank für deine Antwort.

    Als ich den Wasserzulauf einmal abgemacht habe und mit geschlossenem Ventil wieder angeschlossen habe, ist der Fehler derselbe geblieben.
    Meinst du womöglich etwas anderes?

    Vielen Dank und viele Grüße
    Florian

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ravertux ()

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)