Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Küchenmaschine Kenwood KM201 - abgeraucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Küchenmaschine Kenwood KM201 - abgeraucht

    Hallo,
    ich habe eine Kenwood KM201 Küchenmaschine geerbt, die die letzen 4 Jahre im Keller verbrachte. Heute hat meine Frau den ersten Knetversuch unternomen. Nach ca. 1 Minute im Betrieb macht es einen lauten Schlag die Maschine steht und fängt an zu rauchen. Also schnell aus dem Strom.
    Hab die Maschine nun zerlegt. Dabei habe ich festgestellt, das auf der Platine etwas Orangenes zerborchen ist. Nach kurzer Internetrecherech (Elektro Leihe) glaube ich, dass es sich hierbei um einen "100nF X2 entstörungskondensator" handelt der Kaputt ist. Quelle: ebay RepSet

    Bilder der Platine anbei. Bilder des Entsörungskondensators anbei.
    Handelt es sich hiebei wircklich um einen Entsörungskondensator? Kann ich diesen austauschen und woher weiss ich, dass ich den richtigen bestellt habe?
    Geht so ein Kondensator von alleine Kaputt, oder hat der kaputte Kondensator eine andere Ursache?

    Schon mal danke für eure Unterstützung!

    Bilder
    • InkedIMG_20180714_161322_LI.jpg

      53,56 kB, 675×1.200, 226 mal angesehen
    • IMG_20180714_161255.jpg

      26,99 kB, 848×603, 104 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Schaltpläne wirst Du im Prinzip nirgends finden. Die Hersteller geben diese nicht ab und wir dürfen das auch nicht (so weit diese schon verfügbar sind). Ausserdem gibt es gar keine Detailpläne der Platinen, auch die Kundendiensttechniker haben diese nicht.

    Selber konnte ich ab den Fotos nichts feststellen. Der Kondensator im rechten Bild hat keine Ähnlichkeit mit dem defekten Exemplar auf der Platine. Dessen Beschriftung ist so nicht lesbar.

    Wenn dieser Kondensator tatsächlich 0,1 µF ist dann sollte die angegeben Kondensator bei Conrad richtig sein können. 250 (AC!) ist ok für beide Kondensatoren. Höher kann aber auch, wenn das Ding davon nicht zu gross zum einbauen wird. Die angegebene Spannung ist die maximale Spannung die der Kondensator vertragen kann. 250 V AC = 250 V Wechselspannung.

    Achte darauf dass die Abmessungen richtig sind (nicht zu gross). Insbesonders solltest den RM (Rastermass) beachten: das ist der Abstand zwischen die zwei Anschlüsse. Von dem neuen Kondensator wäre das 20,3 mm. Ob der passt kann ich auf dem Foto nicht sehen. ;)
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • RM Gemessen mit ca. 20-21mm
    bei dem Ebay Anbieter wird der Kondensator mit 1x 100nF X2 Class Evox Rifa Capacitor angegeben.
    Stimmt es das 100nF =0,1µF sind ?

    Dann sollte dieser hier mit 275V auch passen. Oder?
    ebay
    Der ist nähmlich etwas guenstiger als bei Conrad.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von luckytt ()

  • luckytt schrieb:

    Dann sollte dieser hier mit 275V auch passen. Oder?
    Ja von der Wert aus sollte's prima passen.
    Und der (von Dir nachher dazu geschriebenen) RM = 20 mm auch.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)