Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Miele Novo Stella E W807 - Geht während des Waschens aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Miele Novo Stella E W807 - Geht während des Waschens aus

    Moin zusammen,

    unsere etwa 20 Jahre alte Miele Novo Stella E (W807) zickt seit gestern rum.
    Während des Waschens hält sie an und alle Leuchten gehen aus. Erst dachte ich an Stromausfall, war aber nicht.
    Sie reagiert dann auch nicht, wenn man sie aus- und wieder einschaltet.
    Wenn man aber einige Zeit wartet, wäscht sie weiter.
    Manchmal blinkt kurz vor dem "Einschlafen" die "Spülen/Spülstop"-Leuchte auf.
    Heute hatte ich auch den Eindruck, als wolle sie zu schleudern beginnen - mit voll gefüllter Trommel mitten im Waschgang - dann: aus.

    Wenn man sie dann eine Weile nicht beachtet, wäscht sie weiter. Und hält noch mehrere Male wieder an und verschnauft auf die gleiche Weise - für mehrere Minuten oder auch mal eine halbe Stunde.
    Heute hat dann nach dem Ende die "Spülen/Spülstop" die ganze Zeit geblinkt.

    Aufgrund dieses Blinkens vermute ich nach Internetrecherche, dass vielleicht die Kohlebürsten abgenutzt sind.
    Was mich aber stutzig macht, ist dieses kurze Koma, zu dem ich nirgendwo etwas gefunden habe.

    Daher meine Frage: kennt jemand dieses Phänomen und weist es vielleicht auf etwas anderes hin? Möglicherweise ein Wackelkontakt im "Ein"-Schalter? Oder sollte ich es mal mit den Kohlen versuchen? Die hätten ja nach zwanzig Jahren bei zwei Kindern allen Grund, mal durch zu sein...

    Bis hierhin war die Maschine übrigens nie kaputt und es wurde noch nichts ausgetauscht... :)

    Vielen Dank für Eure Hilfe und Grüße aus Hamburg,
    Karsten


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Karsten

    Willkommen im Forum
    Überprüf den Kabelbaum von der Elektronik aus zum Motor.
    Meistens an den Befestigungspunkten (Kabelbinder) hat man einen Leitungsbruch.
    Dabei kann die Isolierung noch OK sein. Also durchmessen und den Kabelbaum dabei bewegen.
    Überprüfe auch den Motorstecker, meistens an der rechten Seite kann der schmoren.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • @ newbee90

    Bei den alten Mie, geht doch die EL Spannung über den Wärmeschutz vom Motormodul.
    Die Anschlüsse schmoren auch öfters inkl. Stecker.
    Auch die Strapsbefestigung am Boden, ist für eine freie Bewegung nicht optimal,
    überhaupt wenn die Stoßdämpfer schon leicht in die Knie gehen.
    Die Kurzschlüsse und Unterbrechungen beim Motorkabel, kann ich nicht mehr zählen.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Moin zusammen,

    hoppla, da dachte ich, warum antwortet denn niemand und jetzt sehe ich, dass es schon ganz viele Tipps gibt. Man sollte sich nicht drauf verlassen, dass es eine Mail gibt... 8-)

    Vielen Dank für die Tipps, ich werde am Wochenende das Teil erstmal aus seiner Nische wuchten und dann mal öffnen und messen...

    Gruß,
    Karsten

  • Neu

    Moin zusammen,

    ich habe alles durchgemessen, dabei so gut gewackelt, wie es ging, macht einen guten Eindruck.
    Die Stecker sind nicht verschmort und alles saß fest und ordentlich drauf.

    Ich habe mal ein Foto von den Kohlen angehängt, denn ich weiß gar nicht, wie lang die mal waren und wie kurz die sein dürfen - können sie die Ursache sein?



    Die m.E. einzige Auffälligkeit ist eine schwarze Stelle an den Lüftungsschlitzen der Leistungselektronik, der schwarze Staub ist bis auf die Schutzfolie "durchgeschlagen" - kann vielleicht hier der Fehler liegen? Ich habe es bislang leider noch nicht geschafft, die Schutzabdeckung abzubekommen, ohne sie zu schreddern... Auf dem Bild ist das meiste Schwarze schon abgewischt, aber die Stelle ist noch zu erkennen:



    Danke für Eure Hilfe,
    Karsten

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)