Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschtrockner Privileg Dynamic Duo 8660 - Wäscht und schleudert nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschtrockner Privileg Dynamic Duo 8660 - Wäscht und schleudert nicht

    Hallo zusammen,

    die Waschmaschine meiner Tochter streikt.
    Privileg Dynamic Duo 8660
    PNC. 914601488
    Priv.-Nr. 20546
    Prod.-Nr. 782.160-6
    Serien-Nr. 744 00015
    Nach dem Start wird zuerst abgepumpt, es kommt etwas Wasser.
    Nach einer Weile läuft Wasser zu, dann stoppt der Zufluss. Nach einer Weile läuft erneut Wasser zu, die Trommel dreht sich eine Weile und stoppt dann. Das wars, jetzt kann man warten ohne das sich noch etwas rührt. Die Zeitanzeige läuft ab, allerdings deutlich langsamer als an einer Uhr. Nach Aussage meiner Tochter bricht auch das Irgendwo mittendrin ab, ohne das sich noch etwas rührt.

    Ich habe mehrere Waschprogramme gestartet, immer das gleiche zu Beginn. Nach spätestens 10 Minuten habe ich allerdings abgebrochen weil es nicht weitergeht.
    Abpumpen geht, wenn noch Wasser in der Trommel war wurde es abgepumt.

    Das Programm zum Schleudern geht auch nicht. Sollte laut Anzeige etwa 10 Minuten dauern. Zuerst wird abgepumpt, etwa 2 Minuten dann passiert nichts, Zeit zählt runter, kein Schleudern.

    Hat jemand eine Idee oder Infos zum Programmablauf?
    Kann man ein Testprogramm ablaufen lassen?

    Vielen Dank im Voras für Eure Antworten und Hilfe.

    Noch einen schönen Abend - Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ratoncito ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Ratoncito

    Stimmt überhaupt die PNC 914601488, oder hat sich ein Fehler eingeschlichen?
    Poste ein klares Bild von der Bedienerblende

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,

    mittlerweile habe ich ein Testprogramm gefunden. Nach dem Aufruf kommen folgende Fehlercodes bzw. Anzeigen:
    E50
    E52
    und manchmal
    E00
    ELE

    Nun finde ich für Privileg Fehlercodes für Waschmaschinen oder Trockner. Welche sind für obige Maschine richtig?

    Bei Code für Waschmaschine steht
    E52 kein Signal vom Tachogeber
    zu den anderen Anzeigen finde ich nichts

    Bei Code zu Trocknern steht
    E52 Ansprechen des Motor-Überhitzungsschutz
    zu den anderen Anzeigen auch hier nichts

    Wer kann hier helfen?

    Ich habe mal die Platine ausgebaut, Fotos im Anhang.
    Ich habe zuerst Schlimmes befürchtet, aber nach der Reinigung sieht es eigentlich ok aus. Wo kommt der Schmutz her?

    Eigentlich würde ich gerne mal nach Heizung, Motor und weiteren Bauteilen schauen, aber die Maschine ist total zugebaut. Man kommt an fast nichts ran, und die Maschine steht in einem winzigen sehr beengten Abstellraum, ich kann die Maschine noch nicht mal auf die Seite legen um von unten zu schauen.

    Den Gehäusedeckel bekommt man gut auf, aber dann hört es auf. Das Gehäuse sind 2 Bleche, die in der Mitte der Seiten geteilt sind. Vorne ist das Bullauge und an dem hinteren Blech ist wie es scheint auch jede Menge festgeschraubt.

    Weiß jemand wie man an die anderen Bauteile kommt?

    Vielen Dank für Eure Hilfe - Wolfgang

    Bilder
    • Foto-003.JPG

      125,66 kB, 1.024×609, 16 mal angesehen
    • Foto-004.JPG

      108,01 kB, 1.024×742, 15 mal angesehen
    • Foto-005.JPG

      114,88 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
    • Foto-006.JPG

      154,38 kB, 1.024×678, 14 mal angesehen
    • Foto-007.JPG

      132,1 kB, 1.024×655, 12 mal angesehen
  • Moin Wolfgang

    Wenn ich nach der Blendenansicht frage, dann hatte es auch ein Grund.
    Die WA ist von 2006
    E5x → Elektronik defekt, Motor Masseschluss – bzw. defekt, Leitung defekt
    E00 → kein Fehler
    ELE → hast du mit den Tasten wahrscheinlich Klavier gespielt. Gerät einschalte, Moment warten,
    wieder ausschalten, dann wieder einschalten. Dann müsste ELE weg sein.

    Zuerst die Bürstenkohlen überprüfen. Das fängt mit dem Schleudern an.
    WA spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Rückwand demontieren, Treibriemen abnehmen,
    Motor demontieren, Motorstecker raus, Kabelbefestigung am Motor lösen, beiden Kohlen abschrauben.
    Die Bürstenkohlen müssen min. 15 mm aus der abgeschraubten Halterung rausstehen, die Auflageflächen
    der Kohlen müssen metallisch blank sein, aber nicht rußig schwarz, bzw. auch nicht rauh aussehen, der Federdruck
    der Kohlen muss gleichmäßig sein, aber nicht labbrig. Den Kollektor nicht mit Schmirgelpapier misshandeln, nur mit
    der rauen Seite eines Küchenschwammes. Anschließend bei der Montage den Motorkabelbaum unbedingt (!)
    am Motor wieder mit Kabelbinder richtig fixieren, sonst handelst du dir einen Leitungsbruch ein.
    Wenn du einen Kompressor hast, dann kannst du dem Motor mit vollem Druck ausblasen,
    da kommt eine schöne Wolke raus. Der Kohlenstaub, kann auch einen Masseschluss verursachen.
    Evtl. bei einer Tankstelle, Werkstatt. Mache das nur Draußen.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)