Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Siemens iq300 WM14E3S7/32 - Großes Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Siemens iq300 WM14E3S7/32 - Großes Problem

    Hallo,
    ich hoffe hier kann mir geholfen werden.
    Ich habe ein großes Problem mit einer Waschmaschine von Siemens und zwar mit dem
    Typ iq300 WM14E3S7/32


    Hier erstmal die Erläuterung dazu:
    Die Waschmaschine war auf Programm 30min (17h) eingestellt, und lief natürlich ohne
    ständige Beobachtung so vor sich hin. Dann flog die Sicherung raus und nichts ging mehr.
    Die Anzeige stand auf 001 (min?), keine Fehleranzeige , der Startknopf blinkte und die Tür ging nicht auf.
    Ich hab natürlich erstmal den Programmschalter auf 0 gestellt,den Stecker gezogen, dann die Sicherung wieder rein gemacht, Stecker rein und wieder auf 17h gestellt.
    Natürlich tat sich gar nichts, Startknopf blinkte, Anzeige 001 und Tür veriegelt. Diese habe ich später im ausgeschaltenen Zustand mit der Notentriegelung aufgebracht.
    Wenn ich auf den Startknopf drückte piepte er nur zweimal. Ein Reset (Anzeige 18h usw.) brachte nix. Filter vom Zulauf gesäubert, auch da gings nicht.
    Also hab ich dann nach dem Motor und den Kohlen geschaut und siehe da, die waren ab-
    geschliffen (schon die zweiten!). Eine davon bis zum Kohledraht, dieser hatte schon eine kleine Spur im Rotor hinterlassen, evt. hat auch auch dafür gesorgt, das die Sicherung gekommen ist.
    Naja alles gesäubert, neue Kohlen, zusammengebaut und neuer Testlauf, allerdings beim Testen ohne angeschlossenes Wasser. Es ging nicht. Gleiche Symtome wie vorher. Ich habe auch mal probiert ins Prüfprogramm zu kommen, hin kam ich zwar, aber kein Programm lies sich starten. Es blinkt immer der Startknopf und piept zweimal beim berühren.
    Irgendwas ist da faul. So aufs blaue hinein kann ich doch nichts reparieren. Bin zwar Elektriker, aber kein geschulter Kundendienst. Ist es evt. die Verriegelung? Kann man da was zum Testen überbrücken? Oder ist die Elektronic "im Arsch"? Oder kann man irgendwie die Elektronik reseten.


    Weiss jemand Rat? Ich bedanke mich schonmal für jeden Tip.


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • gloh schrieb:

    Also hab ich dann nach dem Motor und den Kohlen geschaut und siehe da, die waren ab-
    geschliffen (schon die zweiten!). Eine davon bis zum Kohledraht, dieser hatte schon eine kleine Spur im Rotor hinterlassen, evt. hat auch auch dafür gesorgt, das die Sicherung gekommen ist.
    wie ist denn die FD-Nr.?
    wie lange haben die Kohlen gehalten?
    woher und zu welchem Preis waren die?

    Fotos vom Motor und Rotor mit Riefe wäre nett...
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Kohlen: von Hans K****l (/produkt/8489691866/10033649-motorkohle-at-1-ve-1-stk)

    Kann da in der Niederlassung vom k****l vorbeifahren, ist also günstig für mich dort zu kaufen.

    Hab den Motor schon wieder eingebaut, Fotos hab ich im mOment keine.
    Es war nur eine ganz leichte kaum zu sehende Rille, also wohl oder hoffentlich nicht so schlimm.
    Die WM ist 8 jahre alt, diese wird sehr viel benutzt, da für 5 personen (zwei Haushalte) .
    Die Kohlen habe ich vor ca.4jahren schon mal ausgetauscht und war auch zufrieden damit.

    Kann die Heizung gut ausgebaut und getestet werden?
    Ist ein Überbrücken des Veriegelungsrelais zu testzwecken möglich?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin gloh

    Dann flog die Sicherung raus und nichts ging mehr

    Ein Kurzschluss hinterlässt bei Geräten meisten Folgeschäden, bzw. eine Kettenreaktion (Motor, Elektronik (EL),
    Türschloss usw.). Das sieht nicht Gut aus. Schau dir die EL an, da werden Leiterbahnen verschmort sein.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)