Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Miele G396 - Zieht kein Wasser

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Miele G396 - Zieht kein Wasser

    Hallo allerseits,
    Unser Miele Geschirrspüler G396 zieht kein Wasser.
    Sie läuft an, pumpt das Restwasser ab und dann beginnt "Zulauf" zu blinken.
    Habe schon folgende möglichen Fehlerquellen ausgeschlossen:
    - Eimertest /Absperrventil
    - Aquastop/Zulaufventil funktioniert, wenn direkt mit Stromversorgt.
    - Wasserstandsenor überbrückt.
    - Kabel des Aquastop von der Platine her durchgecheckt.
    - Pumpen durchgecheckt

    Hat jemand eine Idee, wo der Fehler noch liegen könnte?
    Könnte das Relais, das den Aquastop ansteuert, defekt sein?
    Wie könnte ich das testen?

    Schon jetzt vielen Dank.
    Nick


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Neu

    Hallo Neewbee,
    habe doch rein gar nichts von einfach oder so geschrieben.
    Habe die Maschine auch schon 2x wieder zum Leben erweckt (1x Umwälzpumpe defekt, 1x Wassermengenmesser).

    Genau, weil ich so ziemlich alles offensichtliche schon abgecheckt habe, suche ich hier Rat.
    Zum oben schon geschriebenen, habe ich nun auch das Relais überprüfen können.
    Ebenfalls den Niveausensor überprüft.

    Die grosse Frage ist, welche Sensoren werden abgefragt, bevor der Wassereinlauf freigegeben wird?

    Danke.

    Nick

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Habe eine separate Anzeige für Zulauf. Die blinkt etwa 10-20 Sek. nach dem Abpumpen.

    Inzwischen konnte ich in den Tiefen des Netzes ein Service Manual auftreiben und den Fehlercode auslesen.
    Fehlercode ist F01 --> NTC Verbindung unterbrochen.

    Die Frage ist: Wieviele NTC's hat das Gerät?
    Habe den Temperaturfühler im Sumpf durchgemessen. Der gibt sauber knapp 15kOhm aus bei etwa 20°, wie es sein sollte.

    Sehe aber auf dem Elektroschema ein weiteres Kabel, das mit NTC angeschrieben ist (Beim ST1 - B3/10)

    Hat da jemand eine Idee, wo der hängt?

    Danke.

  • Neu

    Moin smartnick

    Von Miele habe ich keine Unterlagen, aber was häufiger vorkommt, mach folgendes;
    Überprüfen den Kabelbaum im Knickbereich der Tür auf evtl. Bruch. Die Leitungen einzeln vor
    und hinter dem Knickbereich anfassen und etwas ziehen ggf. mit einem Haarfön (kein Heißluft)
    die Leitungen etwas erwärmen.
    Es kommt vor, dass die Isolierung OK ist, aber die Ader selbst den Bruch hat.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Hallo allerseits,
    Bingo!
    Das Kabel vom Schwimmerschalter (B8/3) zurück zur Steuerung war im Türknick gebrochen!
    Habs nun ein neues eingesetzt und damit ist dieser Fehler Geschichte.

    Dafür habe ich einen neuen: F08
    Bereits beim Durchspülen.

    Laut Fehlerbeschreibung ist das der Heizungsniveauschalter (B1/10).
    Habe diesen durchgecheckt mit dem Blastest. Scheint OK zu sein.
    Die Kabel sind auch nicht gebrochen...

    Gibts da noch anderes abzuchecken, bevor ich einen neuen B1/10 bestelle?

    Was mich noch stutzig macht:
    Lötauge hier: Defekte Spülmaschine MIELE G 698-3 SC Plus, 3 Jahre alt
    spricht von etwa einer Minute einlaufendes Wasser.
    Beim Durchspülen sehe ich hier nur etwa 7-10 Sek Wasser einlaufen.
    Danach leuchtet sehr schnell die Zulauf Lampe auf. Und es wird erneut für 7-10" Wasser eingelassen. Das wiederholt sich, bis der Überlaufschalter das Ganze stoppt.



    Vielen Dank.

    Gruss, Nick

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smartnick ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Moin smartnick

    Lass mal Wasser ziehen, wenn der Wassereinlauf aufhört, nicht ausschalten,
    Starte den GS, wenn die Ablaufpümpchen aufhört zu laufen, dann Gs nicht abschalten, sondert Tür öffnen,
    und händisch Wasser einfüllen bis zum Salzdeckel. Dann Tür nur schließen und laufen lassen, ob es kappt, bzw. auch aufheizt.
    Mit dem stoßweise Wasserziehen, könnte normalerweise nicht an DW liegen, weil er erst beim vorhandenen Wasserstand schaltet.
    Fehlerkram sind m.u. nur Anhaltspunkte, manchmal liegen die auch total daneben.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Neu

    Hallo Schiffhexler,
    hab ich grad mal durchgespielt.
    Bringt leider gar nichts, auch mit vorgefülltem Wasser kurzer Einlauf und dann auf Störung Zulauf.

    Zu deiner Bemerkung betreffend "Schalten erst beim Wasserstand":
    Hab hier im Forum gelesen, dass kurz nach dem Beginn des Wassereinlaufs ein Funktionstest des Druckschalters gemacht wird.
    Das scheint mir plausibel, denn die Umwälzpumpe kommt für einen Moment und geht dann wieder aus.

    Hab mal das Instrument bei der Steuerung an die beiden Leitungen parallel zum B1/10 geklemmt.
    Da sind die ganze Zeit 5V drauf. Ist da OK?
    Müsste der nicht im drucklosen Zustand unterbrochen sein und beim Erreichen des Drucks schalten?

    @newbee90: Die Standard-Checks wie Sieb etc. habe ich schon längst durch.
    Druck gibt die Umwälzpumpe auch genug, wenn ich das Testprogrogramm vorwärts schalte und bei leicht offener Tür zu schaue, sehe ich dass das Wasser vom unteren Sprüharm bis an die Decke spritzt.

    Ein weit hergeholter Gedanke: Könnten in der Elektronik bei dem vielen Geteste und der halbseidenen Stromzufuhr wegen dem gebrochenen Kabel einige Programmschritte verändert worden sein?
    So wie ich das im Service Manual sehe, kann man zumindest mit den Tasten keine grundlegenden Funktionen verändern.

    Vielen Dank Leute.

    Gruss, Nick

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von smartnick ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Ich kenne das so:
    abpumpen, U-Pumpe kurz einschalten -> Druck erkannt -> Abpumen prüfen leuchtet
    Wassereinlauf, U-Pumpe läuft an -> kein Druck erkannt -> Zulauffehler leuchtet
    um den Kontakt prüfen ob er offen ist wäre denmach nur ohne U-Pumpe festzustellen
    es macht für mich keinen Sinn für die Elektronik den Kontakt zu prüfen ob er offen ist, wäre er dauerhaft geschlossen dann hätten wir einen Abpump Fehler

    zieh doch den Stecker mal ab, wenn der Fehler vom Überprüfen des Kontaktes kommt dann sollte erst später der Fehler kommen wenn Wasser in der Maschine ist und kein Druck erkannt wird

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)