Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Backofen Neff B1554N0/03 - Heizt nicht richtig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Backofen Neff B1554N0/03 - Heizt nicht richtig

    Hallo zusammen!

    Ich habe den Verdacht, dass die Unterhitze oder ggf. auch die Oberhitze des Ofens nicht mehr richtig heiß wird. Umluft funktioniert tadelos.
    Unterhitze deshalb, weil meine Lieblings-Pizza aus Bielefeld unten diesmal nicht knusprig wurde. (Ober-Unterhitze 250°C unterstes Fach)
    Auch meine Frau hatte Probleme beim Biskuit backen (Ober und Unterhitze).

    Es wird sowohl unten als auch oben warm, ist also nicht vollständig defekt.

    Fragen:

    Kann denn das Heizelement "schwächer" werden? Wenn ja, welche Messwerte sollten zu messen sein, das untere Element hat 1300W bei 230V, also müssten es ca. 40,7 Ohm sein, richtig? Multimeter vorhanden. Wenn das Element schwächer wird, müsste sich ja der Widerstand ändern, oder? Welcher Bauteile kommen sonst noch in Frage, wenn Umluft korrekt funktioniert? Thermostat ja wahrscheinlich nicht, oder gibt es zwei?

    Danke und Grüße, Andreas


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Higgins-68 schrieb:

    Kann denn das Heizelement "schwächer" werden?
    Nein, im Prinzip nicht. Schwacher werden würde bedeuten dass der Heizwendel Metallteile verlieren würde. Wenn das evtl. auf solchen Weise geschieht, dass die Leistung deutlich weniger wird, würde das Element irgendwo durchbrennen, also die ganze Verbindung verlieren.

    Widerstandswert für Element 1300W bei 230V ist tatsächlich ca. 40,7 Ohm.
    Weil dieses Gerät ca 2005-2007 verkauft wurde, könnte es sein dass das Element nicht für 1300W bei 230V berechnet wurde, sondern noch für 220V. In dem Fall wäre der Widerstand ca 37 Ohm. Und würde die wirkliche Leisung bei 230V etwas höher sein (ca 1430 W). Also zu messen Widerstand irgendwo zwischen 37 und 41 Ohm.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke für die schnellen Antworten!

    @ 'wombi - ladyplus45' Ist schwierig, werde noch ein wenig herumprobieren. Aber: Pizza oben perfekt, unten mau.

    @ 'Kees' Also wenn beim Heizelement gilt, geht oder geht nicht, dann ist irgendetwas anderes defekt. Da Umluft funktionert, ist es wohl kein Thermostat oder Wärmefühler (?). Ich stochere im Dunkeln und fahre morgen mal nach neuen Geräten schauen. Schließlich ist das Ding ja doch schon watt älter.....

    Wenn ich einen "sicheren" Treffer bei den Ersatzteilen landen könnte, würde ich reparieren. Aber einen Verdächtigen nach dem anderen tauschen, ne.

    Grüße, Andreas

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke für die weiteren Antworten!

    @ 'wombi - ladyplus45' Wenn Kees Recht hat, isses nicht das Heizelement. Temperaturbegrenzer vielleicht, keine Ahnung.

    @ 'Schnurzel1' Dafür brauche ich keinen Elektriker ;) Ich muss nur wissen, was bei der Messung heraus kommen soll. Aber Danke!

    Ich hatte gehofft, das das vielleicht ein bekannter Fehler ist. "Ach, das ist bei den Dingern immer kaputt, du musst nur dies und das tauschen."

    Grüße, Andreas

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • ohne messgerat wird dies nix :rolleyes: .

    wenn du gluck hast, oft sind die heizungen irgenwo aufgeplatzt, also ohne messgerat sichtbar tot, ist aber eine methode die schon seine bedenkungen hat...

    ach ja eine heizung die ein bisschen tot ist gibt es nicht, ein nur ein bisschen schwangere frau gibt es auch nicht... :P

  • Messgerät habe ich. Nutzt aber nix, da die Heizungen ja noch warm werden. Aber eben nicht genügend, das ist das Problem.
    Und wenn es nur tot oder nicht tot gibt, dann sind die Heizungen nicht tot und ich werde nichts auffälliges messen.

    Ich bau das Teil gleich auseinander, vieleicht sieht man was, verstaubter Temperaturbegrenzer oder Thermostat, irgendwas.

    Grüße, Andreas

    PS Hat einer nen Tipp für einen neuen stand alone Backofen?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Du wärest nicht der erste hier, der bei kaputter Unterhitze darauf beharrt, dass es noch warm würde - was meinst Du wie die Strahlungshitze der Oberhitze alleine bei 2700W auf das gesamte Gehäuse und auch den Boden in 50cm Entfernung wirken? Da sind mindestens noch weit über 100°am Boden, zumal die obere Schlange frei liegt und die Wärme kein Blech durchdringen muss, wie die untere...

    Bisher hast Du weder gemessen noch die Heizung in der Hand gehabt und optisch inspiziert - und willst wg. 50 Öcken für ne neue Unterhitze gleich das zehnfache per Neukauf in die Hand nehmen! :Kopfklatsch: Eindeutig zuviel Weihnachtsgeld bekommen... :whistling:

    Also ---> Sicherungen raus, Drähte abziehen und nun die Widerstände messen. Hast Du einen Widerstand ist die entsprechende Heizung ok., ist der Widerstand unendlich ist die Heizung defekt.

    Geht denn die Grillfunktion?

    Und bedenke, das bei manchen Öfen ein Kreis der Oberhitze mit der U-Hitze in Reihe geschaltet sind, d.h. wenn die Oberhitze "halb" kaputt ist, geht unten auch garnix...

    Kann man alles über die Forumssuche nachlesen...

  • Rätsel gelöst!

    @wombi - ladyplus45 Ich war gründlich: Nur Unterhitze eingeschaltet, wird warm, kann nicht tot sein sagt kees und Techniker1.
    Halbschwanger geht nicht.

    Ist auch so: Unterhitze 40,7 Ohm (!), Umluft 23,7, Oberhitze 48,5, Grill 32,5. Todo bene!

    Die Lösung liegt woanders! Kein Bauteil ist defekt!

    Das Problem war die Isolierung, also die Glaswolle, wenn es denn welche ist. Vor allem im Bereich der Unterhitzeheizung ist die Wolle in sich zusammengesackt, die Wärme kann also zur Rückwand entweichen. Auch an jedem Stecker zu den Heizungen das gleiche, es bilden sich Freiräume um die Kontakte, bzw. den Enden der Heizelemente.

    Der Temperaturbegrenzer liegt unterhalb der Oberhitze, Grill und neben der Umluft. (Siehe Bild, der roter Kringel.) Kritisch wird es wohl nur dann, wenn ich die Unterhitze mit maximaler Leistung brauche. Leider ist es keine Raketentechnik, dann gäbe es 'ne Meldung. :D

    Die Isolierung ein wenig gerichtet und dann eine weitere Bielefelder Pizza gebacken uuunnd passt. Geht wieder!!

    Würde aber gerne etwas Isolierung nachlegen, sonst kommt das Problem bald wieder.

    Was nimmt man da und wo gibt es das?

    Grüße und vielen Dank für die Unterstützung!

    Andreas

    Bilder
    • Ofen-01.jpg

      112,95 kB, 945×709, 29 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Grosse Freude meinerseits, dass die Pizza wieder schmeckt! :knutsch:

    Was das für ein Zeug ist? Bestimmt nix besonderes - aber ich würde aus Sicherheits- und Versicherungsgründen, wenn überhaupt, das originale Zeuch kaufen, wennauch schweineteuer...

    die Bestellnummer sind ja oben in der Explo,

    also einmaldrumrum:


    Isolierteil Mantel Backofenrumpf rundum
    00438119 für 66,60€



    oder Rückwand:



    Isolierteil Matte Rueckwand Backofenrumpf

    00438118 für 28,30



    ganz schön happig!


    Aber ob zusätzliches Stopfen nicht kontraproduktiv ist? :ueberleg:


    Denn da ist ja eine gewisse Wärmeabführung eingeplant mit dem obersten Lüfter...

  • Hallo Wombi,

    ich ja nur ein bisschen nachstopfen. Nur so, dass vor allem unten die Isolierung nicht wieder "durchhängt" und sich die Lücke wieder öffnet.
    Dann noch ein klein wenig bei den anderen Heizungen und gut is. Die Stecker müssen natürlich frei bleiben und es darf nicht weiter auftragen als jetzt. Dürfte kein Problem sein, da die Isolierung ja stellenweise etwas geschrumpft ist.

    Du hast Recht, es muss das originale Zeug sein. Gut, 28,30 ist nicht billig, aber immer noch billiger als die Heizung :D . Habe aber im Baumarkt heute nichts vergleichbares gefunden. Beim Kaminzubehör gab es was ähnliches, aber deutlich grober.

    Grüße und einen guten Rutsch!

    Andreas

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)