Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Privileg Multispar 1000 - Läuft nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Privileg Multispar 1000 - Läuft nicht

    Hallo liebe Leute,

    diese Waschmaschine hatte ich im Jahr 2015 hier schon mal als Thema. Damals brauchte sie neue Kohlebürsten.

    Jetzt schaltet kurz nach Beginn des Wassereinlaufes der FI-Schalter ab. Kohlebürsten sind es dieses Mal nicht, sind noch tipptopp. Weil der Motor nun schon draussen war, habe ich es ohne Motor versucht. Das selbe, kurz nach Beginn des Wassereinlaufes FI-Schalterr aus. Heizung ist es auch nicht, der Fehler tritt auch bei "Kalt" auf. Auch dann, wenn man das Programm bei "Spülen" beginnt. Das einzige was geht, ist abpumpen.

    Was könnte diesen Kurzschluss bewirken?

    Ach ja, die achtstellige Seriennummer gibt es nicht. nur eine Modellnummer C73066, eine Bestellnummer 024.056-4, und eine Privilegnummer 1977.
    Das Baujahr ist (nicht erschrecken!) 1988.

    Liebe Grüße


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Werner W

    Heizung ist es auch nicht, der Fehler tritt auch bei "Kalt" auf

    Hast du die mit einem Isolationsmessgerät nachgemessen?
    Da habe ich aber eine starke Vermutung

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Hallo Schiffhexler,

    Das habe ich nicht. Ich könnte auch die Kabel der Heizung abziehen. Ist aber schwierig, weil ich nicht weiß, welche das oben sind und unten komme ich nicht ohne weiteres dran.

    Warum glaubst du, dass die Heizung auch bei "kalt" und bei "spülen" geschaltet wird?

    Lieben Gruß

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Werner W

    Nur Heizungsleitung abziehen bringt meistens nichts, weil die Bauteile von der Elektronik (EL) abgefragt werden.
    Bei der Heizung wird nur eine Phase beim Abschalten unterbrochen, deswegen ist der Fehler immer noch vorhanden. Da hilft nur messen.
    Evtl. hast du in deinem Bekanntenkreis einen Elektriker, oder einen versierten Handwerker, den du um Hilfe bitten kannst.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Wenn er ein gutes Messgerät mit ca. 50 MΩ, damit könnte man evtl. weiter kommen.
    Die Baumarktdinger mit 2 MΩ, sind dafür nicht geeignet.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Schiffhexler,

    ich habe jetzt die Heizung gefunden. Weil die Waschmaschine ein Jetsystem hat, ist die Heizung nicht im Bottich, sondern in dem Kunststoffkasten, an dem auch die Jetpumpe ist. Auf der Heizung steht "220 V 1950 W" und es sind nur außer dem Massekabel nur zwei Anschlüsse dran. Nach meinem Verständnis gibt es also nur eine Phase, oder habe ich da etwas falsch verstanden? Jedenfalls ist der Fehler nach Abziehen und isolieren des roten Kabels noch da.

    Hättest du vielleicht noch einen weiteren Tipp für mich?

    Liebe Grüße

  • Auch wenn hier keine Antwort mehr gekommen ist, lasse ich mich nicht so schnell entmutigen.

    Wie schon beschrieben habe ich bei allen möglichen Programmen, auch bei abgeklemmten Motor und Heizung, die Maschine gestartet und immer schaltete kurz nach Wassereinlaufbeginn der FI-Schalter ab.

    Dann habe ich die Machine an eine Steckdose ohne FI-Schalter angeschlossen und es gab keinen Kurzschluss. Ich konnte also waschen. Sodann Motor und Heizung wieder angeklemmt und Spaßes halber noch einmal an die Steckdose hinter dem FI-Schalter. Und - oh Wunder - der FI-Schalter schaltet nicht mehr ab.

    Nun besteht das Problem nicht mehr, aber ich frage mich: Was kann das gewesen sein? Kann mir von der Expertenseite dazu jemand etwas sagen?

    Lieb Grüße

  • Das Einzige dass ich mich dabei vorstellen kann is diese Theorie:
    - Irgendein Teil des Gerätes war nass weil Wasser rüber gespritzt wurde;
    - Es gab daher einen Leckstrom zur Erde
    - Das betreffende Teil wurde vom normalen Gebrauch getrocknet, das Wasser ist weg.

    Ist aber nur Theorie.

    Die Frage ist natürlich ob es so bleibt und die Ursache für das Problem sich nicht wiederholen wird.

    Zum Glück hast Du gewählt für eine Steckdose ohne FI-Schalter und nicht die Erde rausgenommen. Es hat schonmal Mitglieder hier gegeben die beschrieben dass sie das gemacht hatten (oder sogar das empfohlen hatten) aber das ist lebensgefährlich.

    In meinem Haus wäre's aber unmöglich eine Steckdose ohne FI zu finden: alle Steckdosen hier sind (in NL vorschriftmässig) geschützt mittels FI-Schalter.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Dann hast Du wahrscheinlich die Ursache gefunden. Die andere Seite der Heizung war auch mit der Phase verbunden.

    Und dann vermute ich auch was passiert ist: nach dem Anschluss zur anderen Steckdose hast Du beim zurückstecken den Stecker 180º gedreht. Also Phase und Null gewechselt und damit den Leckstrom verringert.

    Wenn Du den Stecker nochmals drehen würdest kommt der Fehler sehr wahrscheinlich wieder zurück.

    Also meine Theorie oben ware dann gar nicht zutreffend.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)