Geschirrspüler Siemens SE35M570EU/34 - Wassertasche/-geber gereinigt - Gleich anderes Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Siemens SE35M570EU/34 - Wassertasche/-geber gereinigt - Gleich anderes Problem

    Liebes Forum,

    ich bin neu hier und schlage gleich mit einer Frage und einem Problem auf.

    Ich habe nach Anleitung einen Siemens Geschirrspüler repariert (SE35M570EU/34)
    D.h. ich habe die Wassertasche und den Wassergeber gereinigt sowie das durchgebrannte Heizungsrelais ausgetauscht.

    Nach Zusammensetzen blieb folgendes Teil übrig (siehe Foto, ).



    Ich frage mich, ob das wichtig ist?

    Und jetzt das Problem:

    Die Maschine lief 2 mal gut, jetzt zieht sie Wasser, der Schwimmer geht nach oben und das Wasser wird abgepumpt. Sobald der Schwimmer sinkt geht das Spiel von vorne los. etc.pp....

    Ich habe in einem anderen Thread gelesen, das kann an einem kaputten TRIAC liegen. Wie kann ich das feststellen? Oder soll ich lieber gleich eine neue Platine bestellen? #teuer!

    Ich bedanke mich für jeden unterstützenden Rat!

    Beste Grüße,
    Otawat

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die Verschmutzung ist ganz schön hartnäckig und bleibt teilweise in den Rillen hängen, trotz Flaschenbürste, Zahnbürste und Spülmittel.

    Ein Tipp, wie ich das richtig sauber bekomme? Eine Nacht in Rohrreiniger liegen lassen? Oder verkraften das die Gummidichtungen nicht?

    Gruß
    Otawa

  • Hallo Forum,

    den Schlauch vom Wassergeber zum Sumpfgehäuse habe ich gereinigt und wieder eingebaut.

    Funktioniert aber trotzdem noch nicht!!!

    Ich habe mal ein Video von der Maschine im Betrieb auf Youtube hochgeladen. Hier der Link: Video Geschirrspüler im Betrieb

    Meiner Meinung nach kommt ziemlich viel Luft über den Wasserzufluss ganz links. Vielleicht ist das die Ursache?

    Schöne Grüße
    Otawat

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Tommi,

    ich habe das Ablaufventil ausgebaut und die Mechanik des Ventils geprüft.

    Der Stift ließ sich leicht rein und raus bewegen. Ich habe ihn trotzdem gereinigt mit feinen Schmirgelpapier (s. Fotos) und alles wieder eingebaut.

    Leider hat sich nichts geändert! ;(



    Nachher:



    Noch eine Idee, was ich überprüfen kann?

    Beste Grüße
    Otawat

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kees () aus folgendem Grund: Fotos als dateianhänge hinzugefügt

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Wenn Fotos in einer anderen Seite hier verlinkt werden dann sind sie (automatisch) hier nicht mehr sichtbar.
    Das hat zu tun mit den EU-Datenschutzvorschriften.

    Habe aber jetzt die Bilder als Dateianhänge gepostet.

    Aufgrund privater Umstände musste ich den Service für das Senden der Bedienungsanleitungen leider einstellen.
  • zu Kees: Vielen Dank für das Anhängen der Fotos! Ich konnte nicht herausfinden, wie ich Fotos hier auf Teamhack hochladen und in den Thread so einbinden kann, dass man sie gleich sieht. Ich dachte "Anhängen" heißt Anhang, den man erst runterladen muss. Aber so sieht es gut aus.



    wombi - ladyplus45 schrieb:

    keine Fotos... - war denn Rost dran?
    Etwas Belag ja, Rost würde ich das nicht nennen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich habe diesen Thread gefunden, aus dem hervorgeht, dass ein mechanisch einwandfrei funktionierendes Ablassventil trotzdem kaputt sein kann.

    In einem anderen Thread wird erwähnt wie man das Ventil elektrisch testen kann: das Ventil wird "extern bestromt" und es soll sich dann öffnen. Das heißt wohl Ventil vorher ausbauen und an die Steckdose (230V) hängen (?!).

    Oder so nach Rat von funkeonline:

    "Also Messgerät an den Ventilanschluss, Gerät einschalten und Programm starten. Pumpe startet, Wasser läuft zu bis Wärmetauscher überläuft und das überlaufende Wasser betätigt den blauen Hebel. Nun muss das Ventil, bzw. der Anschluss bestromt werden. Wenn nicht, Microschalter prüfen oder Spg.-Versorgung dahin."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Otawat ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Möglicherweise kann es auch ein Schalter Ursache sein:

    Christian CH meint in diesem Thread

    "Ist der Schalter noch in Ordnung oder ist er evtl. durch Feuchtigkeit "dauerhaft geschlossen"? Messe mal mit einem Multimeter auch - auch ein hochohmiger Schluss kann von der Elektronik als "geschlossen" gedeutet werden."

    Ich vermute, damit dieses Element gemeint ? unten im Foto mit Pfeil markiert. Urheber des Fotos ist ArnodTheEgger. Ich habe es von hier übernommen.

    Dieses Teil hat ordentlich Wasser abbekommen, als ich die Wasstertasche herausgezogen habe. Möglich ist also ein "dauerhaftes geschlossen sein" durch Feuchtigkeit. Kann man diesen "Schluss" wieder öffnen?