Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Wärmepumpen Trockner Siemens WT46W560/01 - Plötzlich nur noch lauwarm

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wärmepumpen Trockner Siemens WT46W560/01 - Plötzlich nur noch lauwarm

    Hallo Forum,
    mein Wärmepumpen Trockner Siemens WT46W560/01 FD8811201001 trocknet nicht mehr.
    Der Trockner läuft und läuft. Die Wäsche wird aber nicht trocken, nur leicht warm. Es wird keine Fehlermeldung angezeigt.

    Die Rohre an Kompressor sind eins kalt das andere warm. Der Kompressorgehäuse selbst ist am wärmsten.

    Laut den Beiträgen im Forum bedeutet das nichts Gutes.

    Hat jemand einen weniger kostspieligen Lösungsvorschlag als eine Neuanschaffung.

    :danke:


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • danke für die schnelle Rückmeldung auf meine Frage.
    Mein Gerät zeigt allerdings keine Störmeldung "Behälter voll".

    Sollten die Lamellen im Condenser verschmutzt sein hätte das überhaupt Auswirkungen aud die Heizleistung?
    Außerdem ist, wie oben beschrieben, die Leitung schon am Verdichter nicht besonders warm.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das Ding muss im Zeitprogramm warm werden (der Sensor ist dann außen vor).
    Laut FD von 11/2008 - also ca.10 Jahre und ein bischen mehr.
    Als erstes eine Grundreinigung durchführen - also Trommel raus, Wärmetauscher raus, usw. und alles
    zu gut wie es irgendwie geht "entschlammen".
    Das Stand hier irgendwo im Forum.
    Mich wundert es, dass er überhaupt so lange "durchgehalten" hat.
    Und dann noch einmal schauen ob das Ding warm wird.
    Wenn immer noch nicht - die Sache abhaken und einen Neuen kaufen.
    Dann wird irgendwas am Verdichter / Kältekreislauf sein (Totalschaden).

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke an Selbsschrauber und Schnurzel
    Komme gerade vom Testlauf mit Zeitprogramm.
    Auch in diesem Programm wird das oben am Kompressor abgehende Kupfererohr nicht besonders warm. Im Trockner kommt wenig Wärme an. Am wärmsten ist der Kompressor.

    Ja 3 mal pro Woche war der Trockner in Betrieb. In der Anfagszeit hatte ich Probleme mit der verstopften Kondensatpumpe. Dann habe ich ein zweites Flusensieb vom Siemens-Kundendienst auf Kulanz besorgt und Ruhe war jetzt 6-7 Jahre.

    Durch die Serviceöffnung sehe ich schon Schmutz im unteren Bereich des Kühlers. Aber wie soll der Dreck die Kompressorleistung beeinflussen?

    Ich werde auf jeden Fall mal nachsehen was sich da alles so am Wäremetauscher angesammelt hat. Kann jetzt nicht mehr viel kaputt machen.

  • hatte vor kurzen erst selbst so ein teil - wurde auch am verdichter vorlauf nicht mehr richtig warm - das teil wird erst nach 30 bis 40 minuten mal so richtig warm am verdichter ausgang....

    möglich ist alles - aber ich würde den wärmetauscher mal richtig reinigen, die wartungsklappe kostet peanuts... bei mir hats geklappt

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,
    wie Selbstschrauber schon geschrieben hat, hilft nur die Kiste völlig zerlegen.
    Alles raus, die Wärmepumpeneinheit kannst du kpl. (vorsichtig) rausnehmen und den ganzen Schnatter saubermachen.Das mit der Serviceklappe bringt nicht viel , der Verflüssiger dahinter ist auch zu.
    Und unter dem Verdampfer ist jede Menge Bratze.
    Ein Wärmepumpentrockner erreicht nach ca. 30 min seine Temperatur, auch abhängig vom Kältemittel.
    Viel Glück

  • Die Kisten werden mit verschiedenen Kältemittel befüllt.
    Fällt mir jetzt nicht ein welches es da gibt (ich glaube 2 x ) :ueberleg:
    Aber auf jeden Fall nicht das, welches in den Kühlschränken ist (R600A).
    Und die physikalischen Eigenschaften sind anders, d.h. Menge im System und
    das "Aufheizverhalten" des Gerätes.
    Wenn hier Kältetechniker mitlesen - eventuell mehr Infos.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,
    das Projekt ruhte wegen Zeitmangel in den zurückliegenden Tagen. Danke für das warten. Nachdem ich die Serviceklappe geöffnet habe und die Fusseln entfernt tut der Trockner wieder seinen Job.
    Danke besonders für den Hinweis bezüglich Anwärmzeit. In den ersten 5 Minuten nach dem Einschalten erwärmt sich das System kaum. Also Geduld! :danke: gsza80

    Überlege aber trotzdem die Trommel auszubauen und die Verschmutzung des Wärmetauscher zu kontrolieren.
    FRAGE Auf was muß ich bei der Demontage achten? Wird die Trommel im Türbereich nur in einem Dichtungsring geführt und gehalten?
    Wie bekommt man die Ablagerungen aus den Kühlrippen und aus dem Auffangbehälter für das Kondensat?

    Ich habe keinen Wassersauger.

  • Einfach hier im Forum einlesen.
    Bei den Baujahr ist die Bodengruppe noch verschraubt / "leicht" demontier.
    Heuzutage ist das nur noch geklippst - kaum noch eine Chance.
    Seitenwände und Rückwand müssen demontiert werden, ebenso die Trommel muss raus.
    Wenn das alles weck ist, kommt man an die Bodengruppe ran.
    Der Deckel ist verschraubt, die Einheit mit den Wärmetauscher kann dann
    raus genommen / gereinigt werden.
    Nur mit dem durchspülen bekommt man nicht alles raus !
    Das mit dem Ausschneiden und von vorn reinigen / durchspülen kann man sich
    (meiner Meinung nach) sparen.

  • Neu

    Danke an selberschrauber für die Beschreibung der Arbeitsschritte. Nachdem die Maschine ihren Dienst wieder erfüllt fehlt mir jedoch die Begeisterung da tief unten nachzusehen.

    Alle Verkleidungsbleche sind wieder montiert und der Trockner hat mitlerweile wieder mehrfach die Wäsche getrocknet.

    Ich denke das Problem war selbstgemacht da ich die Aufheizphase falsch eingeschätzt habe.

    Danke an Alle die mitgedacht haben. :danke:

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)