Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Bosch WAE283A3/18 - Sicherung fliegt bei hoher Schleuderdrehzahl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Bosch WAE283A3/18 - Sicherung fliegt bei hoher Schleuderdrehzahl

    Neu

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Bosch Maxx 6 Waschmaschine (WAE283A3/18), bei der seit heute die Sicherung beim Endschleudern fliegt.
    Im Schleuderprogramm fängt die Waschmaschine ja mit einer niedrigen Drehzahl an und hält diese dann einige Zeit, bis die nächsthöhere Drehzahl angefahren und gehalten wird, etc. Gegen Ende des Schleuderprogramms, wenn dann die höchste (oder zweit höchste, keine Ahnung) Drehzahl angefahren wird knallt es in der Maschine und die Sicherung ist draußen.

    Kann mir jemand einen Tipp geben woran das liegen könnte?
    Wie sind die verschiedenen Drehzahlen denn "verkabelt"? Hat der Motor für die hohen Drehzahlen eigene Wicklungen, die kaputt sein könnten? Bis zu der hohen Drehzahl läuft ja alles...

    Danke für eure Hilfe!
    BHE


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Neu

    Die FD-Nr lautet 9001 601774.

    wombi - ladyplus45 schrieb:

    möglicherweise sind die Kohlen runter... - auf jeden Fall nicht weiterwaschen, sonst geht noch mehr kaputt!
    :Kopfklatsch: Zu spät. Ich hatte testweise nochmals eine andere Wäsche reingemacht, mit niedrigerer Schleuderzahl, die Sicherung ist wieder geflogen, und jetzt knallt es sofort wenn ich sie wieder rein mache.


    Wie bekomme ich die Kohlen denn raus? Muss ich den ganzen Motor ausbauen? Bis jetzt habe ich mal die Front runter gemacht, ich sehe die Anschlüsse, kriege die Kohlen aber nicht raus (und kann aufgrund der Verbaulage auch nicht sehen wo es hängt.)
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Aaalso....
    Ich habe jetzt mal den Heizstab durchgemessen, mit ca. 30Ohm sollte der passen, Isolation ggü. Masse passt auch.
    Eine der Kohlebürsten konnte ich rausziehen, habe sie jetzt aber nicht mehr reinbekommen... :aufreg: sieht m.E. nicht schlecht aus. Ist es normal, dass die an der Schleifkante leicht bräunlich ist?



    Wie kann ich denn ein Bild vom Kollektor machen? Wie komme ich denn da ran, bzw. wie baue ich den Motor aus?
    Aktuell habe ich die Front runtergemacht und konnte mit etwas Mühe mit einer Hand an die Kohlen ran. Auf der Rückseite hat's noch eine Klappe, da komme ich aber nur an den Keilriemen ran und sehe die Windungen des Motors.

    Danke & Gruß

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Nochmal eine Frage: Könnte der Fehler auch in der Steuerplatine liegen? Ich meine mich erinnern zu können, dass beim Anlauf der Trommel immer ein Klicken zu hören war, d.h. irgendwelche Releais, oder ähnliches. Könnten die irgendwie durchgegangen sein und jetzt den Kurzschluss auslösen?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    die kohlen haben spuren drauf , waren geklemmt in gehause, die mussen leichtgangig sein, der kollektor ist so heiss geworden das der kohlehalter sich vervormt. kannst die kohle mit sandpapier an der seiten etwas dunner machen ,die haben dan besseren kontakt. es KANN schon die ursache sein von dein problem. wwen du die erstmahl dunner machst > probefahrt :thumbup:

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    081569 schrieb:

    mal prüfen ob der kabelbaum irgendwo aufgescheuert ist...

    prüfen ob im programm schleudern der fehler reproduzierbar ist - dabei auf funkenfeuer am motor achten und ob der LS mit einem knall auslöst oder durch überlast ..... evtl stom in zuleitung messen sofern möglich....

    Am Kabelbaum habe ich nichts gefunden. Wie kann ich denn die Maschine mit offener Front starten? Ich würde mal vermuten, dass die sich ohne SIgnal von Türschloss nicht starten lässt. Um das Türschloss anzuschließen muss ich aber die Front anbauen, dann kann ich aber nicht mehr reinsehen.

    techniker1 schrieb:

    die kohlen haben spuren drauf , waren geklemmt in gehause, die mussen leichtgangig sein, der kollektor ist so heiss geworden das der kohlehalter sich vervormt. kannst die kohle mit sandpapier an der seiten etwas dunner machen ,die haben dan besseren kontakt. es KANN schon die ursache sein von dein problem. wwen du die erstmahl dunner machst > probefahrt :thumbup:
    Ganz ehrlich verstehe ich nicht warum die Kohlen einen Kurzschluss auslösen sollten. Entweder sie liegen nicht richtig an, dann dreht sich überhaupt nichts, oder irgendetwas klemmt, dann sollte sich die Maschine doch auch nicht drehen. Wer kann mich erleuchten? ?(

    Danke & Gruß
    Bhe
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    081569 schrieb:

    wird es durch einen kurzschluss ausgelöst oder durch überlast in beiden fällen löst der LS(nehme an C13 oder B16) aus

    im schleudeerprogramm reproduzierbar?
    Der Sicherungsautomat im Sicherungskasten der Wohnung löst aus. Da es in der Maschine knallt gehe ich von einem Kurzschluss, nicht von einer Überlast aus. Anfangs war es im Schleuderprogramm reproduzierbar, am Schluss kam die Sicherung sofort nach einschalten.
  • Neu

    zur erlauterung> der motor kann schon ein kurzschluss geben durch den flammenregen die sich gibt beim schleudergang. die ursache ist dan erst schlechter kontakt der kohle auf kollektor, die folge ist dan ein unterbrochene wicklung von kollektor. den moter stecker ziehen gibt schon ein ansatz

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    So aktueller Stand:

    • Die Platine sieht soweit i.O. aus.
    • Den Motor und die beiden Kohlen habe ich ausgebaut, keine Auffälligkeiten. Ein Bild vom Läufer siehe unten.
    • Aus dem Motor habe ich einiges an Kohlestaub rausgeklopft
    • Alles zusammengebaut, eingeschaltet, Sicherung fliegt kurz nachdem man auf Start drückt
    • Motor und Laugenpumpe abgesteckt, Schleuderprogramm gestartet, Sicherung fliegt nicht, sonst passiert natürlich auch nicht viel :D
    • Laugenpumpe angesteckt, Schleuderprogramm gestartet, pumpt ab
    • Motor angesteckt, Schleuderprogramm gestartet, Sicherung fliegt. Ich meine ein orangefarbenes Leuchten aus Richtung Motor gesehen zu haben.


    Also vermutlich ist der Motor hin. Hat jemand eine Ahnung wie es zu dem Fehler kommen konnte, bzw. was genau Kaputt ist? Kurzschluss zwischen den Windungen?

    Danke & Gruß
    Bilder
    • CIMG2242-.JPG

      45,87 kB, 524×393, 10 mal angesehen

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)