Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine SIEMENS WXL1471EX12 1 - Heizungsanschluss angeschmort

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine SIEMENS WXL1471EX12 1 - Heizungsanschluss angeschmort

    Hallo Leute,

    bei meiner Waschmaschine SIEMENS WXL1471EX12 ist mir beim soeben erfolgreich absolvierten Austausch der Gummimanschette (super Video dazu bzw. entspr. Thema hier im Forum) aufgefallen, dass einer der beiden Heizungsanschlüsse ganz schön angeschmort ist.



    Was meint ihr, sollte man da etwas austauschen? Funktional habe ich noch keine Einschränkungen feststellen können. Die Waschmaschine läuft seit 14 Jahren fast täglich ....

    VG,
    Thomas


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Typischer Effekt wenn ein spannungsführender Stecker keinen sauberen Kontakt hat. Durch Erschütterungen der in Betrieb befindlichen Waschmaschine entsteht ein Wackelkontakt. Bei eingeschalteter Heizung fliessen ca. 10 A, und dann fliegen die Funken.

    Viele Grüsse

    Jörg

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin ThomasKitchenuser

    Nachbar oder Baumarkt
    Blaue Flachstecker 6,3 mm und Crimpzange, Heizung (aufpassen Preisunterschiede!)

    Heizung erneuern
    WA spannungslos machen, bzw. Stecker raus. Rückwand demontieren, Treibriemen abnehmen.
    Heizungsleitung und abziehen.
    Die Dichtung der Heizung wird durch 2 Formbleche durch die 6 mm Schraube zusammengedrückt (zum Abdichten).
    Die Schraube ist am inneren Blech verschweißt.
    Also, muss man die Mutter bis zum Ende des Stehbolzens drehen und die Schraube mit sanfter Kraft
    (Hammerstiel) ca. 1,5 cm Reinschlagen um die Spannung von der Dichtung etwas zu lösen.
    Dann mit einem stärkeren Schraubendreher das äußere Blech mit der Dichtung rausknippen.
    Ggf. eine Pumpenzange zu Hilfe nehmen. Beim Einsetzen der alten Heizung, die Dichtung etwas
    mit Spülmittel behandeln. Beim Montieren der Heizung darauf achten,
    dass sie unter dem Heizungshalter im Laugenbehälter geschoben wird → Halterung-Bild


    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)