Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Siemens SL65T370EU/07 - Komische Ablagerungen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Siemens SL65T370EU/07 - Komische Ablagerungen

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier im Forum. Ich heisse Kai komme aus Lippstadt und bin Elektrotechniker von Beruf.
    Unser Geschirrspüler fing nach über 10Jahren an, das getrocknete Geschirr mit eine sehr widerspenstigen Schicht zu hinterlassen.
    Ich würde diese für rauh kalkartig beschreiben, Teller fühlten sich an, als seit Zement angetrocknet.
    Das normaler Weise glänzende Besteckt sieht aus, als sei es nass über mehrere Jahre getrocknet und nass geworden. fleckig
    Mit normalen von Hand Nachspülen geht das nicht weg, da muss man ordentlich schrubben.
    Ich habe im Innenraum den Salzdeckel gefunden, der dabei ist einen Riss aus zu bilden.
    Ich habe Ihn los geschraubt und mir kam trotzdem Wasser aus dem Salzfach entgegen.

    Wie kann ich testen, oder sehen ob die Maschine verkalkt ist? Also die Regenerierung nicht mehr zuverlässig funktioniert.

    Ich habe mir einen Deckel beim Nachbarn geliehen, der Seine Maschine kaum nutzt, Bauweise identisch.
    Muss ich das Salzfach mit neuem frischen Salz auffüllen, oder kann ich das alte darin belassen?

    Kurze Info zu den Hilfsmitteln: wir nutzen Finish Powerballs und das grobe Salz für die Maschine müsste vom gleichen Hersteller sein.
    Einmal im Monat wird die Maschine mit Maschinenreinger gesäubert, gibts fertig im Supermarkt zu kaufen.(Kopfüber in Maschine und Programm laufen lassen)
    Enthärter ist auf "H4" für unser Stadtwasser eingestellt.



    Grüße Kai

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kai76 ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Kai

    Willkommen im Forum
    1. Gieß eine Tasse Wasser über die Beläge ohne dran rumzuwischen.
    Ist der Belag dann weg, ist es Salz, ist der Belag noch da, dann ist es Stärke.
    2. Träufel ein paar Tropfen Essig auf den weißen Belag ohne dran zu wischen.
    Ist der Belag dann weg, so hast du Kalkbeläge auf dem Geschirr.
    Die Ursache ist dann ein def. Regenerierventil oder Fremdstoff im Ionentauscher.

    Gruß vom Schiffhexler

    :P

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Also Salzreste werden es nicht sein, ich musste die Teller richtig mit feinem Schwamm schruppen, ein kleiner Rest ist immernoch vorhanden, da gehe ich dann wirklich von Kalkablagerungen aus.
    Wie kann man das genannte Ventil überprüfen?

    Wie bekomme ich den Ionentauscher sauber? Den würde ich dann auch einfach vorbeugend reinigen, hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

    Grüße Kai

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Guten Morgen,

    ich habe zu dem Thema gegoogelt und YouTube geschaut. Wo bekomme ich die Jodtinktur her?
    Apotheke? Kostet ca. ? (Stärke färbt sich blau, bei Zucker gelb)

    Ich habe hier im Forum nach Stärkeablagerungen gesucht, aber nichts weiter gefunden.

    Muss ich da wohl als bis jetzt einzigster so einen Aufwand betreiben?


    Grüße Kai

  • Hallo nochmal,

    also der Belag auf dem Geschirr und auch Besteck ist Kalk.

    Ich konnte mit Essigessenz und einem Schwamm alles problemlos säubern.

    Wie gehe ich jetzt am besten weiter vor?

    Regenerierungsventil überprüfen? Sprich 220V anlegen und schauen ob es öffnet?

    Oder hat die Enthärtungseinheit eine Macke, ich habe hier gelesen, das einige die

    Masse mit Salzsäure gereinigt haben.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,
    genau daran habe ich auch schon gedacht, so eine Enthärter Einheit zu bestellen.
    Die Frage ist nur, wie bei vielen anderen Dingen heut zu Tage, ob die Qualität wenigstens noch an die alte heran kommt??

    Ich habe jetzt nochmal den GSpüler mit Zitronensäure entkalkt und gleiches Geschirr auch von dem Schmutz befreit.
    Werde das jetzt nochmals genau beobachten.
    Enthärter steht jetzt auf H5 Salz ist bis zum Rand aufgefüllt.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)