Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Trockner Bauknecht TK plus 72A - Defekt / Platine

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trockner Bauknecht TK plus 72A - Defekt / Platine

    Hallo Teamhack.
    Unser Trockner ließ sich nicht mehr einschalten. Auch durch das Forum bin ich bei der steuerungsplatine rausgekommen und sehe zwei defekte Bauteile. Scheinbar der Wandler und ein Widerstand. Lötteile tauschen traue ich mir auch zu, aber sollte ich vielleicht direkt noch andere als die beiden prüfen / tauschen?
    Leider kann ich bei einem auch nicht mehr erkennen was da drauf steht.
    Ich hab mal Bilder angehängt.
    Kann hier jemand weiter helfen?

    Danke.

    Bilder
    • IMG_20190606_214055-900x1600.jpg

      268,94 kB, 900×1.600, 30 mal angesehen
    • IMG_20190606_214019-900x1600.jpg

      343,84 kB, 900×1.600, 19 mal angesehen
    • IMG_20190606_214016-900x1600.jpg

      290,95 kB, 900×1.600, 23 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Schau Dir bitte die Bilder in diesem Thema bei dem Forum Iwenzo an.

    Platine scheint mir sehr âhnlich. Bezeichnung des ICs ist lesbar.

    forum.iwenzo.de/bauknecht-evo-74a-komplett-tot--t66278.html

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich habe es mir jetzt noch mal genauer angesehen. Hätte auch fast schon was bestellt. Dabei habe ich gemerkt das es noch etliche andere Wandler gib die mit LNK beginnen. Wenn ich mir auch den defekten Widerstand anschaue sehe ich im Vergleich zu den verlinkten, Unterschiede in den Ringfarben.
    Kann man denn darüber eventuell auf den passenden LNK schließen?
    Kann man abschätzen was passiert wenn ich die "falschen" Bauteile verwende. Knallt es dann einfach gleich, oder kann dann langsam was vor sich hin schmoren?
    Ich habe mal markiert, welche ich tauschen würde.

  • Der Wert des Widerstandes hat keine Verbindung zum gebrauchten IC.

    Die Unterschiede in den Ringfarben sagen eigentlich auch nicht viel, weil der Widerstand verbrannt ist und die Ringen deshalb ganz andere Farben bekommen haben. 47 Ohm und 100 Ohm sind viel benutzte Werte, ist auch nicht sehr kritisch, wichtig ist aber dass es ein Sicherheitswiderstand ist.

    Natürlich gibt es andere Wandler, aber weil es keine Schaltpläne der Platinen gibt, ist es nicht möglich fest zu stellen welches IC benutzt wurde. Deshalb optischer Vergleich zu andere Platinen. Gibt es noch lesbare Nummern / Daten auf der Platine selbst, dann könnte ich damit nochmal suchen, vielleicht ist ein Bild einer gleichen Platine irgendwo im Internet zu finden.

    Der markierte Diode habe ich nicht als erste im Verdacht, schadet aber nicht den zu tauschen. Die Spule 470 µH links neben den unteren Elko sieht auch nicht gut aus. Ohmisch messen, sollte etwa 0 - 10 Ohm messen.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke für prompte neuen Antworten.
    Die Spule L003 habe ich gemessen. Zeigt 1,8 konstant.
    Auf der platine sind verteilt noch ein paar Nummern. Ich hab daher noch mal ein paar Fotos gemacht.
    Dabei ist mir auch aufgefallen, dass die die einen Steckkontakte angelaufen sind. Sollte mir das Sorgen machen?
    Wie stark können sich denn die Farben ändern? Wenn ich die jetzigen mit schwarz schwarz weiß rot annehme, komme ich auf 900 Ohm. Wäre das auch realistisch?








  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Mittels Bildergoogle "Diehl 732902" habe ich welche Bilder gefunden.
    Weil ich die fremde Bilder hier nicht posten darf, gebe ich nur Links dahin.

    Posting 1, Komponent Seite, LNK und Widerstandswert lesbar.
    Posting 2, gehörig zu Posting 1, mit Diehl 732902 deutlich sichtbar, also gleiche Platine.

    IC ist LNK305GN
    Widerstand ist 22 Ohm (Rot, Rot, Schwarz, Gold)

    47 Ohm ist mehr üblig, habe aber 22 hm auch schon öfter gesehen.
    Ja, so stark kann sich das verfärben!

    In dem bestimmten Beitrag war aber ein ganz anderes Problem da: wahrscheinlich Prozessor kaputt. Macht nichts, es reicht die Werte zu finden.

    Hier noch einen Link wo das ganze Thema zu lesen ist mittels Google Translate.
    Für mich ist das Niederländisch kein Problem, für Dich vermutlich schon. ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Herkules schrieb:

    Dabei ist mir auch aufgefallen, dass die die einen Steckkontakte angelaufen sind. Sollte mir das Sorgen machen?
    Das sind sehr wahrscheinlich die Anschlüsse für die Heizung. Haben kein richtiges Kontakt gemacht und deshalb etwas heiss geworden. überprüfe bitte mal den dazu gehörige Stecker. Kontakte jedenfalls beidseitig reinigen, Isopropyl Alcohol oder evtl. Kontakt 60 (ist ziemlich agrresiv, nicht auf andere Teilen kommen lassen und nachher abwischen mittel Wattenstäbchen oder so).
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Top und danke für die Recherche.
    Ich war heute beim lokalen elektronik Händler und habe mir beides besorgt.
    Voller Elan die Teile getauscht. Platine wieder rein. Eingeschaltet und er ging an :D

    Allerdings hat er mir dann gemeldet, dass der Wärmetauschfilter doch bitte gereinigt werden soll. Nunja eigentlich hatte ich das schon gemacht, aber er war da immer mal pingelig. Also das Ding raus rein, Maschine an aus. Fand er immer noch nicht so gut. Nochmal das ganze und dann ging die Maschine nicht mehr an. X/

    Hab dann die platine wieder raus und sie sah eigentlich so gut aus. Ich hab dann mal den neuen Widerstand gemessen. Yoah kein Durchgang mehr.

    Dann war ich erst mal bedient und werde es morgen noch mal prüfen.

    Wenn der Widerstand jetzt durch ist, ist mein neuer lnk auch zwangsläufig durch? Oder könnte ich auch nur am Widerstand nicht ganz sauber gearbeitet haben?

    Kann ich den lnk mit meinem einfachen Multimeter prüfen?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)