Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Brotbackautomat Unold Backmeister Top Edition 68415 - Rührt nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brotbackautomat Unold Backmeister Top Edition 68415 - Rührt nicht

    Hallo ,
    als Neuling erstmal einen Gruss an euch!

    Beim letzten Backversuch riss bei meinem Unold 68415 der Riemen und wickelte sich um das Antriebsrad.
    (Möglich, dass das dadurch blockiert wurde)
    Also neuen bestellt, eingebaut und.... nix!
    Motor sagt nicht muff und nicht maff.. (brummt auch nicht).
    Motor ist 3polig. (2+1 über 4µF Kondensator).
    Geb ich 230V auf die Wicklung, ohne Kondensator, läuft er an nachdem ich ihm nen Schubs gebe.
    Der Kondensator ist mit knapp 4µ auch noch innerhalb der Toleranzen.
    Der Motor kriegt seinen Saft über einen Triac, welcher von einem Atmel hinterm Display angesteuert wird.
    Den Triac hab ich auf Verdacht getauscht - brachte nix.

    Die Programme laufen normal durch als wäre alles in Ordnung.
    Heizt auch aber wenns Display sagt "Ich knete gerade" - nö, machter nich.
    Hab ich irgendwas noch übersehen?
    Kann ich noch irgendwas testen?

    Ich mag die Kiste und sein Brot.. wäre schade drum.
    Viele Grüße

    Alle sagten: "Das geht nicht!"
    Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat's gemacht. :)


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Ineptus

    Willkommen im Forum
    Du hast wahrscheinlich auch die Motorstrippen zur Elektronik durchgemessen, nicht dass der Reimen die Leitungen
    eine verpuhlt hat und ein Fehler am Stecker vorhanden ist.
    Das währe keine Seltenheit. Wenn das Motörchen extern läuft, kann der Thermoschutz auch nicht abgeschaltet haben.
    Bei anderen Geräten, hat der Reimen den Kabelbaum um die Achse gewickelt, das war für die EL nicht sehr gesund.
    Den Kasten kenne ich nicht, habe auch keine Unterlagen odgl.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    PS: Reparieren ist eigentlich ganz einfach, man braucht nur mehr Ausdauer als der Fehler

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • "..man braucht nur mehr Ausdauer als der Fehler"
    Den hab ich mir notiert! :D

    Ich kann einfach nichts wegwerfen was wenigstens noch zuckt..
    In meiner Lehrzeit habe ich noch komplexe Logikschaltungen mit Relais zusammengestrickt...
    Soll heissen, sollte irgendwo rund um den Atmel was in Schlieflage sein hätte der Fehler womöglich gewonnen..

    Was ich aber probieren könnte wäre, den Triac mal händisch durch zu steuern und zu schaun obs zuckt.
    Warum nehmen die eigentlich nen Triac?
    Hätte es nen olles Relais nicht auch getan?
    Der Motor ist nach meiner Beobachtung entweder an oder aus.

    Ich guck nochmal rein und verfolge sie Strecke vom Chip zum Triac.

    PS: Der Riementrieb ist räumlich getrennt , da haben die mal mitdedacht - kann also der Kabelei nichts passieren. :)

    Viele Grüße

    Alle sagten: "Das geht nicht!"
    Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat's gemacht. :)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Ineptus

    • Den hab ich mir notiert! :D
    Die habe ich auch >900
    Nach meiner Strippenzieherei habe ich mich mit den alten Steuerungen beschäftigt, Schütze,
    Schaltuhren, Wischrelais usw., aber noch ohne Elektronik, das war Mitte der 60. Jahre.
    Heute kann man bald nur noch mit einem Oskar anrücken, oder kompl. Module wechseln.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    PS: Die Bauteile sind mit Rauch gefüllt. Wenn eines kaputtgeht entweicht der Rauch, dann funktioniert nichts mehr.

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Sodele, et läuft wieder! :)

    Nachdem ich mir nen Wolf gemessen und schon meinen Verstand infrage gestellt habe war dann letztlich doch der Motor selber hin.
    Ich hab mir jetzt Nachhilfe verordnet bzgl. Kondensatormotoren. (Oder sind das Kurzschlussläufer? )
    Also: Wenner gut aussieht & nicht stinkt isser trotzdem hin!
    Glücklicherweise stand hier noch nen altes Aldigerät rum und siehe da, trotz grundverschiedener Bezeichnungen sind die Motoren nahezu baugleich.
    Unold: YDM-30T-4A
    Quigg: YY8625-23

    Die Welle des Quigg Motors ist etwas länger und er besitzt kein Flügelrad.
    Aber weil die Welt heute schön ist passt der Unold-Rotor samt Lagerschilde plug 'n play rein.
    Anschlussfarben sind auch identisch - die Baustelle ist also auch "Lego".

    Patient gerettet :)

    Viele Grüße.

    Alle sagten: "Das geht nicht!"
    Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat's gemacht. :)

  • Moin Ineptus

    Wie ist Schnuppe, Hauptsache das Ding läuft wieder. Mit PS in Post #2, war also zutreffend.
    Wenn der Motor ein Lüfterrad hat, ist es ein Vorteil weil er beim längeren Betrieb
    auch gekühlt wird → Kondensatormotörchen sind Kurzschlussläufer

    Danke für die positive Rückmeldung, wollen wir hoffen, dass dein Gerät lange ohne Ärger läuft. :thumbsup:

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)