Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Trockner AEG 55820 - Schaltet während Trocknen komplett ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trockner AEG 55820 - Schaltet während Trocknen komplett ab

    Hallo zusammen,

    habe ein Problem mit unserem folgendem Trockner:

    AEG 55820
    Type P502764
    PNC 916096427 / 11
    Bj. 08/2010

    Und zwar geht er seit heute während des Trocknungsvorgangs einfach aus. D.h. keine LED mehr und auch sonst keine Reaktion - als wäre kein Strom vorhanden.
    Habe dann die Platine ein erstes mal ausgebaut und optisch geprüft - keine Auffälligkeiten. Nach dem Zusammenbau ist er wieder ca. 10 Minuten gelaufen, dann dasselbe wieder.
    Jetzt hab ich die Platine wieder raus genommen. Was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache dass die Platine relativ warm/heiss war. Weiß aber nicht ob das normal ist.

    Bisher gemacht:
    Den bösen R76 habe ich bereits durchgemessen, hat brav seine 47 Ohm und auch optisch nichts erkennbar.
    Am Spannungsregler LNK304GN habe ich zwischen Drain und Source 177kOhm (im eingebauten Zustand).

    Wie könnte ich jetzt hier noch dem Fehler weiter auf die Schliche kommen?

    VG
    Carlo

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DaCarlo ()


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo nochmal,

    ich habe den Trockner grad nochmal zum Abschalten gebracht. Danach die Platine durch Pusten gekühlt und siehe da, nach sehr kurzer Zeit wieder einsatzfähig. Dann nach ein paar Minuten Laufzeit geht die Elektronik wieder aus.
    Schätze dass das ein thermal shutdown vom Spannungsregler ist. Ich kann mir aber nicht erklären warum. Oder könnte die Ursache der Regler selbst sein? Ansonsten könnte die Temperatur ja nur durch einen zu hohen Strom verursacht werden. Und da die Ursache finden...

    VG Carlo

  • Moin DaCarlo

    Im Netzteil, könnte auch ein Elko nach mehr ganz frisch sein, dass einer evtl. etwas Strom zieht, odgl.
    Die AC/DC Wandler, habe auch einen Internen Thermoschutz, der evtl. etwas früh auslöst.
    Schau mal her rein → LinkSwitch

    >-SEITE 5/>Output Power Table< Absatz 7
    Auszug - >Output Power Table<
    The part is board mounted with SOURCE pins soldered
    to a suffi cient area of copper to keep the SOURCE pin
    temperature at or below 100 °C"
    Sowie die Applikationslayout auf der folgenden Seite!

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)