Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Siemens i-Dos WM16Y892/37 - Reinigung Siphon Einfüllschlauch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Siemens i-Dos WM16Y892/37 - Reinigung Siphon Einfüllschlauch

    Hallo allerseits,

    ich habe ein Problem mit meiner gut fünf Jahre alten Siemens-Maschine (WM16Y892/37). Die Waschmaschine hat das i-Dos-System, was bisher auch ohne Probleme lief - ich wasche ca. die Hälfte der Wäschen mit automatischer Dosierung, die andere Hälfte ohne.

    Seit kurzem habe ich aber das Problem, dass der Wasserzulauf vorne an der Tür anscheinend nicht mehr richtig frei ist. Es kommt nur noch sehr wenig Wasser raus ... das restliche Wasser läuft in der Einspülkammer über einen Überlauf in den hinteren Einfüllschlauch. Ursache scheint Waschmittel zu sein, dass den Siphon im vorderen Einfüllschlauch zugesetzt hat. Ich habe schon versucht, mit einer gebogenen Bürsten sowie biegsamen Kabelbindern mit einem Lappen drum herum den Siphon zu säubern, was aber a) sehr mühsam ist und b) nur einen Teilerfolg bringt. Man sieht deutlich weiße Waschmittelklumpen, die dann ausgespült werden, aber der Erfolg hält meistens nur kurze Zeit an.

    Am besten wäre es wahrscheinlich, den Siphon auszubauen und zu reinigen. Und genau da stehe ich jetzt. Kann mir jemand hier aus Erfahrung einen Tipp geben, wie aufwendig es ist, den Siphon vom Einfüllschlauch auszubauen und was ich dafür alles entfernen muss? So wie ich es aktuell nach Öffnung der oberen Abdeckung beurteilen kann, muss wohl mindestens die Front ab, da man von oben nicht wirklich an den Siphon ran kommt.

    Oder gibt es vielleicht eine andere, effektivere Möglichkeit, den Schlauch zu reinigen?

    Vielen Dank für die Hilfe schon im Voraus!

    Viele Grüße,
    Stephan


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo allerseits,

    das mit dem Ausspülen habe ich ja schon mal probiert. Das schafft aber leider nur für kurze Zeit Abhilfe.

    Ich betreibe die Waschmaschine praktisch ausschließlich mit Flüssigwaschmittel. Nur alle paar Wochen lasse ich eine leere Wäsche mit Pulver bei 90°C laufen. Dann gebe ich das Pulver aber direkt in die Trommel.

    Warum das nun seit Jahren auf einmal anfängt, permanent verstopft zu sein, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Sieht wohl so aus, als käme man um ein Zerlegen nicht drum herum, da man nur so den Siphon wirklich sauber bekommt.

    Gibt es hier eine Anleitung zum Abbau der Front, die halbwegs auf die Maschine passt?

    Viele Grüße,
    Stephan

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)