Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Miele W5841 Softtronic - Schleudert nicht immer /Schaum auf Wäsche / Anzeige prüfe Dosierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Miele W5841 Softtronic - Schleudert nicht immer /Schaum auf Wäsche / Anzeige prüfe Dosierung

    Hallo und moin moin ,
    Ich bin neu hier und habe zur zeit eine rumzickende Waschmaschine .#
    Sie zeigt schon länger die Störung „prüfe Dosierung „.#
    Daraufhin hab ich die ganzen Leitungen /Schläuche /Luftfalle/ ... alles auseinandergenommen und gereinigt.
    Es kam auch sehr viel Schmodder raus.
    Leider ist die anzeige hin und wieder noch da nach Ende des waschvorgangs...
    Zudem kommt seit ein paar Wochen, das sich am Ende immer noch ordentlich Schaum innere Trommel bzw auf der Wäsche befindet.
    Dementsprechend schleudert sie auch nicht immer mit voller Drehzahl und hin und wieder ist dann die Wäsche noch richtig nass....


    Was tun ?? :hmmm::hmmm:
    Hab grad unten links die klappe geöffnet, keine Rückstände, keine Fremdkörper , die pump/ Flügel , auch freigängig.

    Ps wir sind ein 4 Personen haushalt, zwei erwachsene, zwei Kinder.

    Die wama ist ca 10 Jahre alt.



    Gruss aus klein berssen,

    Ralf b


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo Ralf ,

    hast du diese Anleitung gelesen und abgearbeitet ....



    Die WM muß regelmäßig mit bleichmittelhaltigem Pulver min. bei 60°C oder höher ein Programm durch laufen.
    Steht auch in deiner Bedienungsanleitung.

    Wird die WM überdosiert ?

    LG Jürgen
  • Hallo Jürgen ,

    Jo die Anleitung hab ich genau so abgearbeitet. Und auch genau son Zeugs kam bei mir aus den Schläuchen aus raus...

    Die Waschmaschine wird ca alle 5 Wochen mit 60 grad gewaschen bzw macht mal son Waschgang ohne wäsche.
    Dosiert wird genau nach plan bzw Anweisung härtegrad Verschmutzung /von Persil ....

    Mit freundlichen Grüßen ralf

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Ralle 450. Ich würde dir raten einfach mal unter der menge der Waschmitteldosierung des Herstellers zu bleiben. Schau einfach mal was dann passiert. Wenn die Wäsche trotzdem sauber ist und die Schaumentwicklung verschwunden dann hattest du Erfolg.Gruß Knüles.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • :S Ohje, Leute!

    Die Waschmitteldosierung *MUSS*STIMMEN*. Und zwar nach Herstellerangaben! Nicht mehr und nicht weniger!

    Knüles schrieb:

    Ich würde dir raten einfach mal unter der menge der Waschmitteldosierung des Herstellers zu bleiben. Schau einfach mal was dann passiert.
    Bitte NICHT !

    wombi - ladyplus45 schrieb:

    wer nicht gerade schlamm- und ölverdreckte Arbeitswäsche hat, reicht mit 2/3 der Mengen locker aus...
    Falsch! Wer derart verschmutze Kleidung hat, muss die Waschmittelmenge ERHÖHEN !

    ralle450 schrieb:

    Leider ist die anzeige hin und wieder noch da nach Ende des waschvorgangs...
    Zudem kommt seit ein paar Wochen, das sich am Ende immer noch ordentlich Schaum innere Trommel bzw auf der Wäsche befindet.
    Dementsprechend schleudert sie auch nicht immer mit voller Drehzahl und hin und wieder ist dann die Wäsche noch richtig nass....
    Wurde in der Vergangenheit (!) ebenso das Waschmittel richtig dosiert? Oder wurde erst jetzt mit eintreten des Problems darauf geachtet? Das Fehlerbild spricht für das mögliche Vorhandensein von Kalkseife, wie sie durch eine langfristige UNTERDOSIERUNG entsteht. Kalkseife führt beim Schleudern zu sehr starker Schaumbildung und zudem lässt sich Kalkseife nur sehr schwer wieder aus der Kleidung entfernen. Testweise kann man prüfen, ob das Problem auch beim Waschen von NEUER Kleidung/Handtücher auftritt.

    Beste Grüße
    Janko Hack
  • dokkyde schrieb:

    Proforma also einen Kochwaschgang mit Zitronensäure. Das löst den Schmodder, sofern vorhanden.
    Das wird nicht helfen. Zitronensäure würde zwar Kalk entfernen aber keine Kalkseife. Außerdem befinden sich die Rückstände nicht (nennenswert) in der Maschine sondern in der Kleidung! Es gibt Waschmittel-Hersteller, die in einem solchem Fall empfehlen die Waschmitteldosierung für diese Kleidungsstücke temporär 20% zu erhöhen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)