Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Siemens SX66N051EU - Fehler E17

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Siemens SX66N051EU - Fehler E17

    Guten Tag,
    Ich habe einen Siemens Geschirrspüler des Typs SX66N051EU, welcher nach dem Start des Programms ca. 2-3min läuft um dann mit dem Fehler E17 abzubrechen. Lt. meinen Informationen bedeutet der Fehler E17, dass zuviel Wasser in die Maschine läuft. Das Gerät erfasst den Wasserzufluss mit einem Flowmeter in der Wassertasche. Folgende Arbeiten habe ich schon durchgeführt:
    Eckventil geprüft und fast vollständig zugedreht, trotzdem E17
    Siebe im Zulauf (Aquastop) geprüft - o.k.
    Reedkontakt schaltet und bei Wassereinlauf piept es regelmässig (mit Durchgangsprüfer getestet
    Wenn der Reedkontakt geschlossen ist, hat er 0 Ohm
    Stecker an der Reedplatine auf korrekten Sitz geprüft.
    Der Fehler bleibt leider- in seltenen Fällen so ca. 5-10% aller Programmstarts läuft die Maschine durch und der Fehler tritt nicht auf.
    Mir gehen jetzt so langsam die Ideen aus und hoffe, dass hier noch jemand die zündende Idee hat.
    Für eure Hilfe darf ich mich schon vorab herzlich bedanken.


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Waschbaer19

    Willkommen im Forum
    Poste die vollständige F SX66N051EU/xx und die FD Nr.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Fehler schrieb:


    Fehlercode : E:17 (E17)
    Gültig für: Geschirrspüler von: Bosch / Siemens / Neff / Constructa / Gaggenau / Baureihe GV640


    Bedeutung des Fehlers:
    Der Durchflussmengenmesser erkennt einen zu großen Durchfluss.
    Der Fehler kann entstehen, wenn der Mengenregler im Füllventil fehlt
    oder ein ungeeignetes Füllventil verbaut wurde.

    Waschbaer19 schrieb:

    Reedkontakt schaltet und bei Wassereinlauf piept es regelmässig (mit Durchgangsprüfer getestet
    sowas kann man allenfals mit Oszillator richtig prüfen, warscheinlich ist der hin, oder das Flügelrad hängt ab und an - was öfter mal vorkommt;
    Ersatzteil
    00611317
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke erstmal für die Antworten, die mich leider noch nicht wirklich weiter bringen.
    die vollständige Bezeichnung ist /19 und das FD ist 8916.
    Die Auswertung durch den Reedkontakt scheint einwandfrei, in offenem Zustand legt die Elektronik 5V an den Schalter, die dann kurzgeschlossen werden.
    Ich habe ein Fluke Scopemeter und da kann man das gut nachvollziehen, ich weiß natürlich nicht welche Grenzwerte die Elektronik zu Grunde legt um einen Fehler auszulösen
    Und es liegt sicher auch nicht an einem klemmenden Flügelrad, zum einen würde man das im Oszillogramm sehen, zum anderen habe ich natürlich den Reedkontakt mal vom Flügelrad abgenommen, dann kommt (erwartungsgemäß) der Fehler 18 und das Wasserhahnsymbol.
    Vielleicht hat ja noch jemand die richtige Idee.
    Schöne Grüsse

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Waschbaer19 ()

  • Moin Waschbaer19

    ...welcher nach dem Start des Programms ca. 2-3min läuft..

    Wenn die läuft, dann öffne schell die Tür etwas, ob das Wasser gut innen drin rumspritzt.

    Der GS ist mit einer Heizpumpe (HP) bestückt. Die A-Aufnahme wir von der Elektronik ausgewertet.
    Nicht dass das Flügelrad lose hat und dadurch kein ausreichenden Druck erzeugt. Sollt das in Ordnung sein
    messe an HP die Heizwicklung nach. Die Technik der Spüler, ohne Niveauregulierung, sind elektronisch sehr verschachtelt.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)