Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler AEG Favorit Modell F50002IM0, Typ 911D12621L - Komplett tot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler AEG Favorit Modell F50002IM0, Typ 911D12621L - Komplett tot

    Hallo zusammen,
    das Thema gibt es zwar schon und es ist auch unerledigt, aber ich kann dort nicht nachhaken, jemand hat es offen gesperrt.
    Und leider finde ich auch keine Möglichkeit, den TO direkt zu kontaktieren, um nachzufragen, wie das damals ausging. Und die Forensuche nach Betreff funktioniert nicht, darum jetzt als doppelter Thread:

    Hatte gestern ziemlich exakt das gleiche, mitten während des Trocken-Vorgangs hat sich die Maschine komplett abgeschaltet, keine Leuchte leuchtet mehr, was es normal nie gibt (ob Tür offen oder zu leuchtet immer irgendwas, wenn der Hauptschalter auf irgendein Programm gestellt ist).
    Habe den Netzstecker rausgezogen und einen anderen Verbraucher reingesteckt, der geht ganz normal.

    Wenn ein Gerät komplett tot ist, ist das nach meiner Erfahrung eher ein erfreuliches Zeichen, da dann meist nur eine Art von Sicherung dafür verantwortlich war: Die zurückgesetzt oder ausgetauscht und alles funktioniert wieder "wie neu" :) . Dort im Thread wurde was von "Niveaudruckschalter" die Rede, könnte das die ganze Maschine (Spannungsversorgung) stilllegen?
    Am Türkontaktschalter kann es ja s.o. nicht liegen.

    Die Maschine hatte noch nie irgendwelche Fehlfunktionen oder sonstige Auffälligkeiten und auch gestern benahm sie sich vorher wie immer. Durch 2 offene Türen durch hatte ich dann beiläufig mitbekommen, daß sie auf Trocknen umgeschaltet hat. 10 Minuten später wurde ich stutzig, daß ich rein gar nichts mehr höre, und dachte, ich hätte mich vorher vielleicht vertan und das Trockenprogramm hatte da nicht begonnen, sondern war zu Ende, so daß ich die Tür öffnen sollte, um noch den Dampf abziehen zu lassen. Und da war die Maschine dann "tot" und das Geschirr noch recht naß.


    danke!

    AEG Favorit PRO INTENSIV
    Produktnummer: 911 523 023
    ML-Code: 02
    PNC: beides hintereinander


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Bei mir ist das schlecht, ich kann solche Sachen immer nur abends machen. Die Maschine ist an "strategisch sensibler Stelle" ;) in eine Küchenzeile eingebaut und wenn ich die rausziehe, ist eine Hauptdurchgangsstraße blockiert :D . Ich muß solche Arbeiten also auch in mühsamen Schritten ausführen: Rausholen mit Ministückchen für Ministückchen die Schläuche durch winzige Durchgänge popeln, zerlegen, und dann erstmal alles wieder so zusammensetzen, daß die Maschine mit dem fälligen Schlauchgewürge wieder zurück in ihre millimeterknappe Einbaunische kommt, bis ich den nächsten Arbeitsschritt ausführe. Daher überlege ich immer vorher ganz genau, wann ich so eine mühselige Teilaktion halbwegs sinnvoll durchführen sollte, bzw. welche Infos ich noch zusammentrage, bevor ich so eine Temp-Aktion ausführe.

    Und siehe mein Post hoffe ich noch sehr stark, daß es (genau wie in dem anderen Thread...) etwas vor der Elektronik ist. Ich war life dabei und es hat kein bißchen gerochen, wie man das von Platinenschäden kennt, also ist setze noch optimistisch auf diese Niveaudruckschalter... ;)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • ok...
    keine Ausreden mehr jetzt oder was???????????????????? :D:D:D

    Menschenskind, ich wollte hier bitte auf einer Sänfte bis zur Lösung getragen werden... :cursing:

    nein, Spaß - weißt Du vielleicht, welche der gefühlt 1000 Schrauben innen an der Tür ich rausholen muß? Muß man da die komplette Tür zerlegen ("Innenverkleidung" entfernen) oder läßt sich oben das Blech mit den Bedien- und Anzeigeelementen entfernen, das oberhalb der Blende sitzt?

    danke!

  • bei der innentur nur die schrauben von bedienteil rausschrauben. die von der aussentur etwas lockern.
    das bedienteil anheben (stecker ziehen!) die anschlussstecker alle foto!, ziehen platinegehause ausbauen.
    platinne aus de geahuse und dan bild vorder und hinten seite hochladen :thumbup:
    \

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • :)
    nicht wg. Hektik, sondern wegen Gelegenheit dazu, daran größer rumzuwursteln

    Also auf halber Strecke gescheitert:
    Habe die Blende oben außen an der Tür noch abbekommen und den grauen Kunststoffkasten davon getrennt bekommen, in dem die Elektronik sitzt.
    Zum einen aber hat die sehr knapp bemessene Anschlußkabel, so daß sie sich kaum weiter (bei geschlossener Türklappe betrachtet) nach oben ziehen läßt, als es ihrer normalen Einbauposition entspricht. So kann man das Ding aber kaum drehen oder wenden oder genau inspizieren.
    Zum anderen habe ich zwar das Kunststoffgehäuse in seine vordere und hintere Hälfte getrennt, aber aus beiden Hälften bekomme ich die darin sitzende Platine nicht heraus: Bei der großen hinteren (Richtung Inneres der Maschine) liegt es daran, daß die mit einem kurzen Flachbandkabel daran hängende vordere Hälfte Sicht & Zugang ziemlich versperrt. Und bei der kleinen vorderen Platine ist es so, daß das außen (vorn) sitzende Bedienelement des Drehschalters nicht nach innen gedrückt werden kann, ich aber auch nicht weiß, ob es fest mit dem elektrischen Schalter verbunden ist*, und ohne sanfte Gewalt sich aber nichts tut... Auch wegen des Flachbandkabels will ich aber keine Kraft aufwenden. Allerdings wegen dieses sehr kurzen Verbindungskabels kann man kaum von hinten auf die kleine Platine schauen, um sich sicher sein, alle Arretierungen zu finden, die die Platine im Gehäuse halten.

    Und die ganzen Stecker der vielen Kabel scheint man erst abziehen zu können, nachdem man die große Platine aus ihrer Hälfte des Gehäuses gezogen hat... Katze beißt sich in Schwanz...

    Gibt es vielleicht eine Reparaturanleitung zu dem Gerät, ein Service-Manual , in dem Demontage und Zusammenbau beschrieben sind?


    danke wieder

    *) wenn der elektrische Teil des Schalters nur ohne Arretierung in dem Plastik-Bedienelement sitzt, wäre alles kein Problem, dann ginge die Platine samt Schalter auch nach innen herauszunehmen und das Bedienteil würde außen bleiben
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Aber was würde mir das helfen?
    Wie wirkt sich das auf mein Problem mit den kurzen Kabeln und den so dicht beieinander hängenden Gehäusehälften/Platinen aus?

    Ich gehe ja nach wie vor davon aus, daß das eh alles sinnlos sein wird, was ich gerade mache, weil mir das Problem eher bei der Stromzufuhr zu der Elektronik zu liegen scheint, die Platinen erst gar keinen Saft kriegen...
    Allerdings sieht mir keins der Kabel so aus, als würden da Phase und Null drauf liegen.
    Zumal auch alle drei etwas dickeren Kabel die 100% identische Farbe haben, was für Phase und Null schon unüblich ist, aber dann auch noch knall-orange, was ich weder für Phase, noch für Null kenne...
    Sonst hätte ich einfach mal den Netzstecker eingesteckt und auf Netzspannung geprüft.

    Siehe mein verlinkter Thread, der User hatte an seinem (etwas abweichenden) Modell die Kabel von Phase und Null identifiziert und durch Messen gesehen, daß an der Elektronik gar nichts ankommt. Daher ja eingangs meine Fragen bzgl. Niveaudruckschalter.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hi,
    na gut... :)

    Ich habe das auf die schnelle aus der Hand fotografiert und ohne zu den Küchenlampen noch zusätzliches Licht ranzuschaffen, daher mit ganz offener Blende und entspr. geringer (leider ZU geringer...) Schärfentiefe - hoffe, Ihr seht das, was Ihr zu sehen hofft?



    Weil da was von Federring gefragt wurde, auch ein Foto der Vorderseite des Gehäuses.



    Und weil wegen des oben beschriebenen Problems die Beschriftung dieses blauen Bauteils unscharf war, wenn ich auf die Platine scharfgestellt habe, ein Foto von diesem Teil noch separat.




    Daß ich an irgendwelche solchen Sicherungseinrichtungen nur komme, wenn ich die Maschine raushole, war mir klar: Das habe ich doch ganz oben schon geschrieben, daß ich dann immer schnell einen (Zwischen-)Abschluß brauche, weil die Maschine so einen wichtigen Durchgang blockiert.
    Und aus exakt diesem Grund wollte ich ja alleine durch Abwägen von Wahrscheinlichkeiten schon vorher überlegen, welche Arbeiten zweckmäßigerweise als erstes durchgeführt werden sollten.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen könnte, an welchen Kabeln diese Steuerung ihre Stromversorgung bekommt, damit ich, bevor ich mich überhaupt irgendwie mit der beschäftige, prüfen kann, ob die überhaupt Saft bekommt. Meine Vermutung ist ja, wie im ersten Post bereits gechrieben, daß die Elektronik deshalb tot ist, weil sie wegen eines vorgeschalteten Bauteils gar keinen Saft mehr kriegt.
    In dem von mir verlinkten anderen Thread war es ja anscheinend so, daß der User schon konkret herausgefunden hatte, daß die Elektronik keine Spannung mehr bekommt. Nicht nur, daß das mein allererster Gedanke war, als ich von außen das Problem bemerkt hatte, sondern im Fall dieses anderen Users hatte sich auch bestätigt, daß es so war, wie von mir (in meinem Fall) vermutet.

    Oder sitzt auf den beiden Platinen noch eine Art Sicherung, die ansprechen/durchbrennen könnte?

    danke ! :)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • jetzt brech' ich ja zusammen - auf dem Schrottfoto siehst Du, daß ein Widerstand durch ist???

    Ich werde heute Abend mal schauen, daß ich den identifiziere, durchgebrannt sollte das ja auch ohne Farbcode-Tabelle möglich sein...
    Aber was bitte meinst Du mit "Lnk", das außerdem getauscht werden soll?

    Dann muß ich noch sehen, wie ich zumindest die große Platine aus ihrer Gehäusehälfte rausbekomme und wo/wie man die ganzen Kabel abgetrennt bekommt (so noch in der Gehäusehälfte steckend sehe ich nicht, ob die fest angelötet sind oder ob diese weißen Teile Steckverbinder sind).

    danke wieder

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • unfassbar...
    es ist jetzt zwar später und dunkler, aber das schärfere Foto habt Ihr Euch verdient...
    ...ich gebe alles...

    Greta kriegt ja grad nix mit - hab ich nicht noch den 100.000Watt-Strahler von meinem Opa irgendwo im Keller? :D

    P.S.:
    Oha, diesen LNK aus- und einzulöten ist vielleicht schon 'ne andere Hausnummer - mal Beinchen zählen...
    Gibts den auch bei RatiopharmConrad?

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)