Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Side By Side Kühlschrank Hisense SBS 518 No Frost - Gefrierfachseite kühlt nicht mehr richtig

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Aber wenn eine der Sicherung defekt ist, dann sollte doch die Heizung dauerhaft laufen, oder ... weil sofern ich verstanden habe, schaltet die bei 73° die Heizung ab, damit nichts kaputt geht ... wieso besteht die Sicherung denn aus 2 teilen links und rechts? Liegt es dann doch an etwas anderem, weshalb die Heizung nicht anspringt? Hat jemand eine Idee? Oder springt die Heizung erst gar nicht an, wenn eine der beiden Sicherungen/Schuhe defekt wäre? Kann man das irgendwie testen?

  • J Lover schrieb:

    Aber wenn eine der Sicherung defekt ist, dann sollte doch die Heizung dauerhaft laufen,
    wenn eine Temperatur/Schmelzsicherung durch ist, fliesst kein Strom mehr, gell? und wenn sie nicht rückstellbar vom Typ her ist, niemalniewiedermehr...

    vielleicht solltest Du da jemanden ranlassen, der elektrisch sicher ist!

    und Deine Fotos sind für Leute, die solch einen Schrank nicht haben, bzw. niemals demontiert gesehen haben völlig nutzlos.
  • Sie ist aber rückstellbar, da sie aus 2 Teilen besteht die jeweils links und rechts von der Abtauheizungsitzen. Die Sicherungen schalten bei 73°die Heizung ab. Danach stellt sie sich beim Abfall der Temperatur wieder zurück. Der Abtauvorgang wird alle 12 Stunden angetriggert über eine Zeitschaltuhr, deren Sitz ich noch nicht gefunden habe. Die Frage ist, warum die Heizung nicht mehr warm genug wird um den Verdampfer und das Kühlgerippe zu entfrosten ... kann man den Entfrostvorgang bei diesem Modell irgendwie künstlich erzwingen?

    Hier ist das ganze im Prinzip erklärt ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • J Lover schrieb:

    Sie ist aber rückstellbar, da sie aus 2 Teilen besteht die jeweils links und rechts von der Abtauheizungsitzen. Die Sicherungen schalten bei 73°die Heizung ab. Danach stellt sie sich beim Abfall der Temperatur wieder zurück.
    Wer sagt das?

    Und wenn es sich um einfache Bimetallschalter handelt, dann sind es keine Sicherungen sondern Thermostaten!

    Du mischt hier Bauteil-Begriffe durcheinander wie in einer Tombola-Trommel, sodass keiner was versteht;

    Und Deine Bilder sind einfach völlig unscharf und unbrauchbar, selbst bei Vergrösserung. (selbst mit Deinem " Schaltplan " oben kann man nix anfangen, weil die Schrift verpixelt ist :thumbdown: )

    J Lover schrieb:

    Zeitschaltuhr, deren Sitz ich noch nicht gefunden

    Hast Du denn wenigstens den Ventilator schon gefunden und geht dieser überhaupt? Denn bei nur einem Kühlkreislauf/Kompressor wird wohl alles über die Zirkulation im gesamten Gerät gesteuert, mit Steuer-Klappen und dem Lüfter...
  • Hallo zusammen,

    theoretisch müsste es sich um das Bauteil K1629351 handeln.

    [Mod] Urheberrechtlich geschütztes Bild gelöscht!

    Bitte poste nur eigene Fotos.


    Kann es wirklich sein, dass ein defekt dieses Bauteils dafür sorgt, dass die Heizung nicht mehr anspringt?

    Da meine Bilder und Beschreibungen bemängelt wurden habe ich im anhängenden PDF versucht, den Kühlschrank etwas besser zu dokumentieren, so daß ein Fachmann sich einen ersten Überblick verschaffen kann ;) Kann mir jemand erklären wie die Temperaturkontrolleinheit funktioiniert und ob No Frost über einen Timer gesteuert wird? Und wenn ja, wo er versteckt sein könnte?

    :danke:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Nachfolgend dokumentiere ich meine Nachforschungen zu diesem Kuhlschrank. Ich habe das
    Problem das die Gefrierseite des Kühlschranks nicht mehr richtig kühlt. Der Verdampfer eist nach 2-3
    Tagen zu und das Gefrierfach hat keine Leistung mehr. Der Kühlschrank liegt noch bei ca. 6-8 °C was
    zumindest ausreichend ist, damit die Kühlschrank-Lebensmittel nicht verderben.

    Momentan bin ich auf dem Stand, dass es an den Temperatursicherungen der Heizung liegt. Wie man
    auf Amazon lesen kann wird das Thema No Frost so umgesetzt, dass im 10-12 Stunden-Rhythmus die
    Heizung unterhalb des Verdampfers angeschaltet wird und dadurch der Verdampfer abgetaut wird.
    Dabei steigt die Temperator um 8-10 °C an, was für viele inakzeptabel ist.

    Man kann die Funktion der einzelnen Elektrobauteile durch Widerstandsmessungen überprüfen. Ist
    der Wert endlos oder es gibt keinen Wert, ist es wahrscheinlich, dass ein Defekt vorliegt.









    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von J Lover ()



  • Folgendes habe ich als Laie verstanden, wie der Kühlschrank funktioniert:

    Die Kühlung wird über mehrere Temperatursensonsoren (NTC) gesteuert, die mit einem Thermostat
    / einer Temperatursteuerung verbunden sind. Zuerst wird die Gefrierseite auf Temperatur gebracht
    und danach die Kühlschrankseite. Es erfolgt ein Austausch der kalten Luft zwischen Verdampfer des
    Gefrierfachs und dem Kühlschrank. Oben links im Kühlschrank ist eine Klappe die sich über einen
    kleinen Motor öffnet und schließt, je nachdem ob die Tür geöffnet oder geschlossen ist. Am Ende des
    Verdampfers vor dem Kapillar sitzt noch ein NTC-Sensor, welcher zusätzlich die Kühlung beeinflusst.

    Ob dieser auch in den Abtauvorgang mit einfließt, weiß ich nicht. Die Heizung wird vermutlich
    zeitgesteuert aktiviert. Hierzu fehlen mir allerdings Hinweise, ob in diesem Kühlschrank ein Timer
    installiert ist oder ob dies nur durch einen Sensor gesteuert wird, oder der Timer mit auf der Platine
    sitzt. Ober einen manuellen Timer könnte man den Abtauvorgang durch drehen am Rädchen
    erzwingen. Fakt ist in meinem Fall, dass die Heizung nicht mehr anspringt. Ich habe die Heizung mit
    220 Ohm durchgemessen, was bedeutet das sie vermutlich intakt ist. Links und rechts hinter dem
    Verdampfer befinden sich zwei Temperatursicherungen. Die rechte liefert einen Wert zurück die
    linke nicht. Die Sicherungen befinden sich direkt an den Aus- und Eingängen:





    Hat jemand Ahnung von der Materie und kann mir sagen ob dies wirklich Temperatursicherungen
    sind, die durchbrennen können? Welche Messwerte wären zu erwarten? Ich habe ein Ähnliches
    Ersatzteil gefunden, es wird allerdings als Sonde bezeichnet. Übernimmt dieses Bauteil die Funktion
    einer Sonde? Hat jemand eine Idee wie der Abtaumechanismus (No Frost) angetriggert wird?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von J Lover ()

  • Habe den PDF-Datei (erneut) gelöscht.

    Grund: Es enthält ein Schaltplan (auch wenn selber fotografiert sind Schaltpläne urheberrechtlich geschützt).
    Ausserdem kannst Du nicht erwarten dass jeder einen PDF lesen wird damit er Deine Fragen verstehen kann.

    Damit der Einhalt des PDFs jedoch nicht verloren geht, habe ich alle Fotos daraus genommen und in den Text oben angehängt. So ist es für jeden deutlich was Du geschrieben hast und kann man auch mit Quotes antworten wenn so erwünscht. ;)

    PS. Das Schaltplan in Beitrag 9 habe ich mittlerweile auch gelöscht.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Lustig ... ja, das war die einzige Quelle bei der ich den Artikel gefunden hatte und ich hatte die Bestellung schon fertig, konnte aber dann als Lieferland nur Spanien, Portugal und China ?( auswählen. Daraufhin habe ich ihnen ein Mail auf Spanisch geschrieben, ob sie ausnahmsweise nach Deutschland verschicken und das sie meine letzte Hoffnung sind. Der Eingang wurde bestätigt, aber ich habe noch keine Antwort :breakdance:

    Ob man die Dinger irgendwie aufkriegt und dann einfach ne neue Sicherung reinlöten kann?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Leider ist das nur die Heizung an sich und diese funktioniert bei mir. Und die bestellen sie auch nur aus China. Der Shop und alle anderen Shops greifen da irgendwie auf die selbe Datenbank zu. Jeder hat da die selben Ersatzteile im Angebot ;) Die Sicherungen, Sonden oder Thermostate oder was auch immer deren genaue Funktion ist hat leider aktuell keiner im Angebot.

    Danke für den Tipp mit dem C108, aber ich kann dann in echt nichts kritisches erkennen ...

    Hat sonst noch jemand eine Idee?

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)