Geschirrspüler Neff S52M53X9EU/55 - E15 trotz zusätzlicher Dichtung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Neff S52M53X9EU/55 - E15 trotz zusätzlicher Dichtung

    Hallo,

    wir haben seit 7 Jahren einen Neff-Geschirrspüler, der bisher noch nie Probleme machte. (Typ SD6P1F, E-Nr. S52M53X9EU/55, FD 9207). Nun bricht er mitten im Intensive Plus (70Grad) ab, piept und kann nur per Stecker ziehen ausgeschaltet werden, Fehlermeldung E15.

    Dank der Forumtipps habe ich ihn soweit zerlegt, dass ich unten an die Bodenwanne kam, in der auch Wasser stand. Dieses habe ich aufgewischt und jetzt lief er auch auf den niedrigen Temperaturen (Eco 45Grad), jedoch bleibt dann auf dem Geschirr eine Art Schmierfilm zurück. Ich habe die nachträgliche Dichtungsschlaufe eingebaut, jedoch bricht er immer noch bei Intensive Plus 70 Grad ab, auch auto 45-65Grad gehen nicht und es steht wieder Wasser in der Wanne unten. ;(

    Hatte jemand das Problem auch schon mal, oder hilft da nur noch ein Technikereinsatz?!
    Was kann ich noch tun?

    Vielen Dank vorab!

    Viele Grüße
    Janna


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Dann würde ich mal suchen woher das Wasser in der Bodenwanne kommt. Warum hast Du die Zusatzdichtung eingebaut ? Hast Du gesehen, das der Pumpensumpf undicht war ? Wenn ja, hast Du wahrscheinlich die Dichtung nicht richtig eingebaut oder den Dreck zwischen Bottich und Pumpensumpf nicht entfernt.

    Tommi

  • Hallo Tommi,

    vielen Dank für die Rückmeldung.

    Die zusätzliche Dichtung habe ich in der Hoffnung eingesetzt, dass das den E15 behebt, so wie es in einigen Beiträgen geholfen hat.
    Ich habe vorher alles mit Tüchern gereinigt und die Dichtung laut Anleitung eingesetzt, sie ist auch überall vollständig verschwunden.
    Wie das Wasser in die Bodenwanne kommt, kann ich leider nicht nachvollziehen.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Tommi,

    Auftrag erledigt! Habe selten so viel Zeit auf dem Küchenfußboden verbracht...

    Konnte die Stelle orten (siehe Bild), jedoch tritt es da sogar an drei Stellen tropfen aus und sogar sehr konstant und in ziemlich kurzen Abständen.
    Läuft zum Teil auch an den Kabeln entlang, was mir Sorge gemacht.
    Habe nur die 45 Grad Stufe probiert, aber es hat keine 10 Minuten gedauert, da ging es schon los.

    Kann man noch was retten?

    Bilder
    • image1(1).jpeg

      41,14 kB, 750×1.000, 43 mal angesehen
    • image2(1).jpeg

      42,82 kB, 755×1.000, 42 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das Ding was da einen Tropfen hat, ist die Wasserweiche.
    Meine Frage : tropft es aus der Wasserweiche oder läuft das Wasser vom oben auf die Wasserweiche und tropft denn ab ?
    Wenn es von oben kommt - kann es Lochfraß sein und kann mit Speziallot wieder zu gelötet werden.
    Ansonsten ist die Wasserweiche undicht - austauschen.
    Bei Lochfraß ist auch (manchmal) etwas Flugrost im Behälter an den durch korrodierten Stellen zu finden.
    Bitte daher die Ursache für die Tropfenbildung genau ermitteln.