Spülmaschine AEG F35020im - Kein heißes Wasser mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spülmaschine AEG F35020im - Kein heißes Wasser mehr

    Hallo liebe Helfer, meine Spülmaschine AEG F35020im
    typ 911d52 0l hat kein heißes Wasser mehr und trocknet auch nicht. Im Moment behelfe ich mir, damit, dass ich wenn Wasser einläuft, die Tür öffne und kochendes Wasser zuschütte. Das ist natürlich keine Dauerlösung.
    Ich habe gelesen, dass es daran liegen könnte, dass das Heizrelais auf der Platine offene Lötstellen hat. Ich habe es mal ausgebaut. Und füge euch das Bild mit ein. Macht es Sinn es neu zu bestellen?
    Vielen Dank für eure Hilfe
    Svenja


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die Bilder in Beitrag 4 sind bei mir nicht sichtbar.
    Muss Du aber selber wissen. Ich hätte Dir helfen wollen mit Ersatzrelais, kann das aber nicht ohne lesbare Beschriftung des aktuellen Relais.

    Was das Feuer betrifft: Wenn das Relais (dessen Lötung meine ich) an einem Moment wieder Kontakt macht, wird das ein sehr schlechtes Kontakt sein. Deshalb kann die Platine oder das Relais selbst an der Stelle sehr heiss werden. Und dann könnte das so aussehen (Klick)...

    Also: sei froh dass bisher sowas nicht passiert ist und benutze das Gerät nicht mehr bis das Relais getauscht ist.

    Aufgrund privater Umstände musste ich den Service für das Senden der Bedienungsanleitungen leider einstellen.
  • Ziemlich schlecht zu lesen. Habe die Bilder jedenfalls 180º gedreht.

    Das ist was ich als Bezeichnung lese:
    ST-B-12V-F-H111
    AJS1811F M01

    Bitte bestätige das oder korrigiere es (so weit das geht). Met den Augen geht's meistens besser als mit einem Foto.

    Aufgrund privater Umstände musste ich den Service für das Senden der Bedienungsanleitungen leider einstellen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich weiß nicht, ob ich damit jetzt an meine Grenzen komme. Das Relais muss ja gelötet werden. Ich dachte ich kann so eine ganze neue Platine kaufen. Aber dazu finde ich nichts und wäre wahrscheinlich im Verhältnis zum Alter der Maschine auch zu teuer.
    Nehmen wir mal an, ich bekomme die neue Platine drangelötet, du hattest bei deiner ersten Antwort ja einen Pfleil gemacht auf die dicken Lötstellen. Was mache ich damit?

  • Also ich glaube ich werde es mal versuchen. Ich habe ein bisschen Respekt vor dem entlöten. Muss mir mal eine gute Litze kaufen. Was mir auch Sorgen macht, reicht es aus das neue Relais einzulöten oder muss ich auch Leiterbahnen kontrollieren, dass würde ich mir dann nicht mehr zutrauen.

  • Sonne05 schrieb:

    Nehmen wir mal an, ich bekomme die neue Platine drangelötet, du hattest bei deiner ersten Antwort ja einen Pfleil gemacht auf die dicken Lötstellen. Was mache ich damit?
    Du meinst wohl das neue Relais in der Platine löten?
    Beim Einlöten wird sich diese Stelle wieder korrigieren, dH. wenn richtig gelötet.
    Wenn Du Zweifel hast an Deinen (Ent-) Lötmöglichkeiten, dann lasse das von einem Hobbyelektroniker oÄ. machen.
    Eigentlich lese ich aus Deinen Antworten dass Du es besser nicht selbst machen kannst. Elektronik löten ist, wenn man blutiger Anfänger ist, nicht einfach.

    Wenn Du's unbedingt selber machen musst, dann übe vorher auf eine alte Platine die Du aus irgendein altes Gerät holst (evtl. vom Wertstoffdepot).

    Sonne05 schrieb:

    Was mir auch Sorgen macht, reicht es aus das neue Relais einzulöten oder muss ich auch Leiterbahnen kontrollieren
    Man muss jedenfalls überprüfen dass kein Zinn über den Leiterbahnen liegt und so Kurzschluss verursachen kann..
    Aufgrund privater Umstände musste ich den Service für das Senden der Bedienungsanleitungen leider einstellen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ok dank dir. Ja ich meinte natürlich das neue Relais in die Platine löten. Ich habe eine alte Platine, daran werde ich mich mal versuchen. Ich hab es schon mal gemacht, aber ist lange her. Vielen Dank erstmal für deine Hilfe. Ich bestelle 2 Relais und werde mich mal melden ob es geklappt hat
    Danke!!!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!