Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Trockner - Gummidichtung reinigen und pflegen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trockner - Gummidichtung reinigen und pflegen

    Guten Morgen!

    Der alte Trockner meiner Oma (91) braucht Hilfe. Die Dichtung (zwischen Tür und Gehäuse) ist undicht.

    Sie ist nicht defekt, sondern schmutzig. Ich habe es mal kurz mit Wasser und Spüli versucht, aber da löst sich so nichts. Auch fühlt sich das Gummi nicht geschmeidig an.

    Im Internet bin ich zu dem Thema ordentlich fündig geworden, habe aber das Gefühl, dass jeder was anderes schreibt und nicht wirklich jemand Ahnung hat bzw. es ausprobiert hat.

    Meine Rechercheergebnisse zum Reinigen (von verschiedenen Websites):
    - mit Zahnbürste und Zahnpasta
    - Essig mit 2/3 Wasser mischen und damit einreiben (Lösung hätte 2%)
    - Zitronenstein
    - Natriumbikarbonat
    - Waschbenzin

    Meine Rechercheergebnisse zum Pflegen:
    - Vaseline
    - Glycerin bzw. Glycerinstift
    - Talkum
    - Hirschtalk
    - Öl auf Silikonbasis
    - Ballistol-Öl

    Wie ihr seht, eine Menge verschiedene Infos, leider nichts eindeutiges.

    Bevor ich nun alles durchprobiere und eventuell etwas kaputt mache, frage ich lieber vorher hier euch. :)

    Was hilft davon wirklich?
    Was ist die erste Wahl?
    Was sollte man davon auf gar keinen Fall probieren?

    Viele Grüße


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin bulli999

    Der Weichmacher vom Gummi verschwindet nach Jahren, der wird porös.
    Da kannst du draufschmieren was du möchtest, aber das ist eine vergebliche Liebesmühe. Da hilft nur erneuern.
    Z.B. Wenn du ein neues Motorrad 10Jahrein den Schuppen stellst, kannst du die Reifen und Co, auch vergessen

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Schiffhexler schrieb:

    Der Weichmacher vom Gummi verschwindet nach Jahren, der wird porös.
    Ich habe das Gummi mal rausgezogen. Porös ist es nicht, eher sogar recht geschmeidig. Halt nur schmutzig auf der Seite, die zur Tür zeigt. Diese Schmutzschicht verhindert, dass das Gummi den Spalt verschließt.

    Bevor ich nun rund 40 Euro für ein neues Gummi ausgebe, würde ich es gerne probieren.

    Was ist das beste Mittel um das Gummi zu reinigen
    und was kann ich nach der Reinigung dem Gummi Gutes tun?
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ein Techniker würde keine Reinigung machen, er erneut das Gummi.
    Seine Stunden kosten Geld und er muss Gewährleistung zu seinem Arbeit geben.
    Dann wäre Reinigung keine gute Lösung.

    Vielleicht kannst Du bei Seiten wie Omas Tipps was dazu finden.
    Hier mache ich zu.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Habe's wieder geöffnet weil der TS angegeben hat er möchte noch was dazu sagen.

    Im Voraus möchte ich noch bemerken, dass es ein Reparaturforum ist, kein Forum wie Pflege ich mein Gerät am Besten. Dazu sind Seiten wie oben angegeben viel besser. ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Kees schrieb:

    Habe's wieder geöffnet

    Vielen Dank.
    :danke::danke::danke::thumbsup:

    Kees schrieb:

    Ein Techniker würde keine Reinigung machen, er erneut das Gummi.
    Seine Stunden kosten Geld und er muss Gewährleistung zu seinem Arbeit geben.
    Dann wäre Reinigung keine gute Lösung.

    Ich kann das nachvollziehen. Ich denke, dass wir hier aber zwischen einem gewerblichen Auftrag mit Gewährleistung und privater Reparatur unterscheiden müssen. Im gewerblichen Bereich liegt der Fokus eher auf Umsatz und man will keine Gewährleistungsprobleme, somit ist der Dichtungswechsel die erste (und einzige!) Wahl.
    Bei der privaten Reparatur gibt es keine Gewährleistung und somit stehen andere Dinge im Fokus, z.B. Kosten und Selbstreparatur. Das ist wohl auch der Sinn dieses Forums.

    Kees schrieb:

    kein Forum wie Pflege ich mein Gerät am Besten.

    Eine gute Pflege verhindert so manche Reparatur. Und ein Reinigen vom Gummi kann auch eine Reparatur sein, wenn es danach wieder schließt.


    Lass uns zurück zum Thema kommen. Was sagst du als Profi?

    Womit kann man ein Gummi gut reinigen ohne das es kaputt geht? Und womit pflegt man es?
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich habe keine Lust zu antworten und ich kann mich kaum vorstellen dass es hier einen Profi gibt der auf Deinem Schreierei (Fette Buchstaben) reagieren möchte. X(

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Wenn man mal wüsste um was für ein Gerät es genau geht, also Marke und Gerätedaten siehe hier, könnte man mal schauen, was solch eine neue Dichtung überhaupt kostet.

    Denn wenn es hier um einen "Wald&Wiesen-Artikel" für zwischen 10 und 20 € (als guter Nachbau- /Vergleichsartikel) geht, dann steht das kostenmässig in keinem Verhältnis zu stundenlanger "Putzerei" mit evtl. teueren Mittelchen (wie z.B. Glycerin aus der Apotheke), mit obendrein fragwürdigen Erfolgsaussichten.

    Denn ein verhärteter und verformter Gummi wird vielleicht wieder etwas weicher werden, aber davon geht er nicht wieder in die alte Form zurück - d.h. wenn er geschrumpft ist, wird er nicht wieder länger; wenn verzogen, dann nicht wieder gerade - und wenn er "räumlich gesperrt" hat, wird´s sicherlich nicht wieder 100% spannungsfrei.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)