Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler - Mindest-Wasserdruck wirklich notwendig?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler - Mindest-Wasserdruck wirklich notwendig?

    Wir haben ein neue Waschmaschine

    Wie wir feststellen musste funktioniert diese nicht wg. "Wasserzulaufproblemen" (Anzeige leuchtet).
    Die Bedienungsanleitung spricht tatsächlich von mindestens 10 Liter/Minute.
    Das könnte tatsächlich das Problem sein, da der städtische Wasserdruck in der 4.Etage nur noch gering ist.
    Der obige Wert wird hier nicht erreicht.

    Was aber verwundert ist, dass moderne, neue Geschirrspüler mit einer solchen, nicht seltenen Situation nicht fertig werden.

    Sollten neue Modelle nicht so intelligent sein, dass sie bei geringem Wasserdruck einfach etwas länger warten bis das notwendige Wasser eingelaufen ist?

    Gibt es (ausser dem Einbau einer Druckerhöhungsanlage) eine andere Methode das Problem zu lösen?

    Gibt es Geschirrspüler, die auch mit wenig Wasserdruck funktionieren?
    Woran erkenne ich bei der Produktsuche, ob ein Geschirrspüler Niedrig-Wasserdruck bewältigen kann ohne jeweils die entsprechende Bedienungsanleitung detailliert durchzulesen? Die Verkäufer in den Shops haben meist keine Ahnung.

    Claudia


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • meistens ist einfach der Wasserhahn zugesetzt über die Jahre und muss erneuert werden, kostet um 10€...

    und Wasserdruck hat nichts mit der Durchflussmenge zu tun, den Druck kannst beim Wasserwerk erfragen, liegt sicherlich bei 4bar und drüber - die Durchflussmenge in l/Min. wird durch die Hausinstallation beeinflusst, also irgendwo ein Ventil/Hahn nicht richtig geöffnet, oder eben zugesetzt...

    Auch gerne zugesetzt sind Wasserfilter im Haus, diese sitzen meist direkt hinter der Wasseruhr am Hauptanschluss im Keller - diese kann und muss man regelmässig "rückspülen" und von Zeit zu Zeit erneuern, hier mal ein Bild davon

  • Moin Claudia

    Willkommen im Forum
    Die Spüler (GS) haben eine zeitliche Einlaufbegrenzung, meistens ca. 2 Min.
    Der GS brauch nur wenig Wasser. Führe zuerst den berüchtigten Eimertest=LINK aus. Es kann vorkommen,
    wenn man den Hahn ganz aufdreht, dass der Wasserdruck sich wieder verringert.
    Darauf auch achten. Evtl. das Sieb am Aquastop reinigen.

    Du kannst auch anschließend im Bad/Dusche testen, ob der Wasserdruck voll vorhanden ist.
    Wenn der Wasserhahn defekt ist, nicht selber wechseln, das ist eine Angelegenheit vom Eigentümer / Verwaltung.
    Beim Hahn rausdrehen, könnte das Wasserrohr beschädigt werden, wenn es nicht vernünftig in der Mauer befestigt ist.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)