Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Wärmepumpentrockner Bosch WTW86563/05 - Wasser tritt aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wärmepumpentrockner Bosch WTW86563/05 - Wasser tritt aus

    Hallo,

    Ich habe ein Problem mit meinem Wärmepumpentrockner von Bosch.
    Es tritt Wasser aus am Rohr vom Wasserbehälter zum Kondensator. Der Trockner hat einen selbstreinigenden Kondensator.
    Die undichte Stelle befindet sich oben am Wasserbehälter im Übergang zum Rohr.

    Ich habe ein Video verlinkt auf dem ihr es sehen könnt (ab 0:26).



    Ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. :)


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ursache der Verstopfung ist wohl dass zu viel Flusen ins Kondenswasser gelangt sind.
    Flusensiebe (am Falz) gerissen???
    Du kannst mal den Trockner ins Freie stellen,den Wasserbehälter und den Deckel des Trockners entfernen.
    Nun duch die offene Abflussöffnung bzw. das Steigrohr mit Gartenschlauch die Verstopfung freispülen.
    Klar dass der Dreck nun wieder vor dem blauen Sieb im Wasserbehälter landet und dann von dort entfernt werden muß.
    Ist denn das blaue Sieb vorhanden?

  • das Blau Sieb ist im Behälter vorhanden. Der Trockner spült ja nach jedem Vorgang automatisch den Kondensator. Läuft das Wasser normal ohne sich im rohr zu stauen in den Kondensator ?

    Am Ende vom video sieht man das es schon reinläuft. gibt es im Kondensator noch irgendwie eine Klappe die geöffnet wird oder sowas ?

    Ich kann als erstes mal versuch mit heißem Wasser den Kondensator durch das rohr zu spülen.

  • Hallo Martin,

    das sieht ja spektakulär aus. Eigentlich fällt das Wasser frei durch den Schlauch und spült über den Kondensor, um dann im Pumpensumpf zu landen. So wie das aussieht, ist entweder der Schlauch verstopft oder der Pumpensumpf randvoll?
    - Du kannst dir mal den Kondensor ansehen (vorne links hinter der Klappe die Plastikwand aufschneiden - vorher Serviceklappe bestellen).
    - Hast du den Schlauch vom Behälter oben zum Kondensor unten mal abgemacht und reingeschaut?
    - Vielleicht hilft auch eine "Abflussreiniger Kur". Ich reinige meinen Trockner ca. 1x pro Jahr so. 50:50 Abflussreiniger oben einfüllen, warten, Programm starten.

    Viel Erfolg, bin gespannt, wie es für dich weitergeht!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Twistxy schrieb:

    - Vielleicht hilft auch eine "Abflussreiniger Kur". Ich reinige meinen Trockner ca. 1x pro Jahr so. 50:50 Abflussreiniger oben einfüllen, warten, Programm starten.
    Das würde ich absolut nicht empfehlen.
    Abflussreiniger ist ätzend en kann u.U. (abhängig vom benutztem Produkt) die Maschine völlig zerstören.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Hallo,

    Danke für eure Tipps, super.

    Ich habe mittlerweile die Pumpe ausgebaut und den Pumpensumpf komplett gereinigt.
    Die Klappe vorne beim Kondensator ist aufgeschnitten (Serviceklappe bereits angekommen) und der Kondensator von vorne auch gereinigt.
    Dann hab ich das rohr abgebaut und gereinigt und auch der diffusor unten sieht sauber aus.

    Leider ist das Problem immer noch da.

    Jetzt kann ich eigentlich nur das teil komplett zerlegen und die Kondensatortasche reinigen oder hat noch einer eine Idee?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Leider keine Veränderung.
    Problem bleibt bestehen.
    Ich habe dann den Rest gemacht wie oben geschrieben. Ich will morgen mal versuchen den Kondensator auszubauen. Leider muss man dazu den ganzen Trockner zerlegen. Ich hab auch schon gelesen das wohl welche mit dem Gartenschlauch da reinspritzen.

  • Hallo Zusammen,

    ich möchte mich ganz herzlich bei euch für die Hilfe und eure super Tipps bedanken. Der Trockner läuft wieder und es war genau der Fehler den ihr beschrieben habt.

    Ich musste das Ding allerdings komplett zerlegen. Auf dem vorderen Kondensator war genau über dem Diffusor eine Schicht Flusen so das, das Wasser nicht mehr schnell genug in den Kondensator fließen konnte.

    Erschreckend war auch das im Kondensatorbehälter eine riesige Menge Flusenschlamm war. Die hab ich natürlich auch gleich ausgeputzt. Das ganze war etwa 3,5 Stunden arbeit und wäre bei Bosch bestimmt unbezahlbar.

    Ich muss echt sagen das kann doch nicht wirklich so gewollt sein von Bosch. Das ist doch ein riesiger Konstruktionsfehler. Bin echt schockiert.

    Nochmal vielen Dank und ich hoffe das Teil läuft jetzt wieder einige Jahre.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)