Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Spülmaschine Beko DxN 6634 FX - Undicht (Ablaufpumpe?)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spülmaschine Beko DxN 6634 FX - Undicht (Ablaufpumpe?)

    Hallo zusammen,

    dies ist mein erster Beitrag hier. Nachdem ich schon einiges gelesen habe und mir weitergeholfen hat, schreibe ich hier nun mein Problem auf, da ich - mangels Sachkenntnis - nicht genau weiß, wie ich idealerweise weiter verfahren soll. (viele Schritte unten habe ich nach hilfreichen Beiträgen hier aus dem Forum bereits erfolgreich durch)

    Es geht um eine Spülmaschine von Beko, BJ 2014 und somit gute 5 Jahre alt.
    Modell DUN 6634 FX (U für Unterbau, S für Teilintegriert, d.h. es gibt verschiedene Präfixe, je nach Bauart. Ich vermute die Technik dahinter ist meistens identisch) der
    1. Generation (gibt zwischenzeitlich weitere Modelle der 6634 FX, allerdings etwas "moderner", zumindest äußerlich)

    1. Ablaufpumpe brummte, Spülmaschine spülte nicht, kein Fehler angezeigt
    2. Strom weg, Frontklappe unten geöffnet, Wasser stand --> geleert, getrocknet
    3. Ablaufpumpe / Laugenpumpe ausgebaut, keine Fremdteile gefunden, trotzdem gereinigt
    4. In einem Nebenschlauch hingen noch ein paar Lebensmittelreste, soweit aber alles was ging rausgezogen
    5. Alles zugeschraubt , gestartet --> ging wieder, soweit alles gut
    6. jetzt ist es so, dass sich aus der Ablaufpumpe (soweit ich das erkennen kann, ein anderes Leck konnte ich so nicht sehen/ertasten) weiterhin etwas Flüssigkeit auf der Bodenwanne sammelt. Ca. 5-6 Spülgänge (ohne Verdunstungseffekt) würden nun wieder problemlos laufen, allerdings ist das Problem ja nicht dauerhaft gelöst

    Nun zu meiner Frage: Wie würdet ihr hier weitermachen?
    - Neue Pumpe kaufen? Bringt das was? Sie sieht soweit "gut" aus und das Plastikrädchen lässt sich leicht drehen, insofern weiß ich nicht ob eine neue hilft?
    - Weitere Schläuche aufmachen und auf Fremdteile prüfen?
    - Durch verschiedene Reinigungsprogramme schauen, ob mehr/weniger Wasser austritt? Bringt das etwas?
    - Die Maschine aufgeben? (kommt mir etwas zu radikal vor, Spülergebnis und Elektronik scheinen ja gut zu passen. Zumal ich mit Anschaffungskosten von ca. 22ct/Tag ganz gut mit Beko gefahren bin, das soll mir eine Miele mal nachmachen)
    - andere Ideen verfolgen?

    Ich habe aktuell keinen akuten Handlungsdruck, die Maschine tut ja, aber ich würde den Fall gerne so lösen, dass es nicht mehr in die Bodenwanne leckt. Und würde mich über Eure Tipps sehr freuen, weil ich aktuell nicht genau weiß was der nächste sinnvolle Schritt ist...

    (Fotos, genauere Typenbezeichnung etc. kann ich gerne liefern falls benötigt)

    Danke Euch schonmal fürs bis hierher lesen. Und schöne Grüße!


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)