Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspülmaschine Constructa CG431V9/42 - Oberer Spülarm dreht sich nicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspülmaschine Constructa CG431V9/42 - Oberer Spülarm dreht sich nicht

    Hersteller: Constructa
    E-Nummer: CG431V9/42
    FD-Nummer: 8303
    Baujahr: 2003

    Hallo,

    bei oben genannter Geschirrspülmaschine dreht sich der obere Spülarm nicht mehr. Alles weitere folgt unten.

    Frühere Arbeiten/Reparaturen am Gerät:

    • Möglicherweise wurde schon einmal etwas an der Wassertasche oder am Gebersystem gemacht. Näheres ist nicht bekannt. Die Arbeiten wurden durch einen Kundenservice, vermutlich den des Herstellers ausgeführt.


    Fehler- und Zustandsbeschreibung:
    • Oberer Spülarm dreht sich nicht mehr.
    • Es kommt noch Wasser aus dem Arm, aber nur aus einer Seite und dort auch (fast) nur aus der äußersten Öffnung. Dies liegt vermutlich daran, dass der Wasserdruck am oberen Arm sehr gering ist.
    • Der untere Spülarm dreht sich zuverlässig.
    • Es kommt abwechselnd Wasser aus dem unteren und aus dem oberen Spülarm. Ich habe das Gefühl, dass immer, wenn Wasser aus dem unteren Arm kommt, auch ein kleines Bisschen Wasser aus dem oberen Arm läuft, bin aber nicht sicher. Umgekehrt konnte ich das zumindest nicht zuverlässig erkennen.
    • Eimertest (direkt unter dem Wasserhahn, also ohne Aquastop): ca. 5 l in ca. 20 s
    • Das Gebersystem sieht sehr verkalkt aus (siehe Anhang).
    • Ein kleiner Bereich der Wassertasche sieht sehr schwarz und auch etwas verkalkt aus (siehe Anhang).


    Bereits unternommene Abhilfeversuche:
    • Der Spülarm mitsamt Ansatzstutzen an der Wasserzuführung wurde gegen ein neues Originalteil ausgetauscht. Das Problem besteht weiterhin.
    • Spülmaschine mit Entkalker laufen lassen. Entkalker wurde nach 15 Minuten (nach dem Vorspülen) hinzugegeben.
    • Spülmaschine mit Zitronensäure laufen lassen. Dies gestaltet sich etwas schwierig, weil das Gerät über kein Programm mit mindestens 50 °C, aber ohne Vorspülen (Herstellerangaben zu Anwendung) verfügt. Daher wurde die Essigsäure ebenso nach 15 Minuten hinzugegeben, weshalb bereits Wasser in der Maschine stand. Dies könnte die Säure zu stark verdünnt haben.
    Auch nach diesen Versuchen dreht sich der obere Spülarm weiterhin nicht.

    Vermutungen zur Fehlerursache:
    • Wasserweiche defekt. Allerdings kommt (halbwegs, s. o.) abwechselnd Wasser aus dem oberen und unteren Arm.
    • Probleme mit der Wassertasche
    • Probleme mit dem Gebersystem
    • Probleme mit irgendwelchen Zu- oder Abläufen
    • …?
    Bisher konnte ich das Problem leider nicht beheben. Für Hinweise, was die Ursache sein könnte und wie sie sich möglicherweise beheben lässt, wäre ich sehr dankbar!


    Vielen Dank im Voraus!
    Bilder
    • Wassertasche.jpg

      957,12 kB, 2.100×2.800, 40 mal angesehen
    • Gebersystem_1.jpg

      858,84 kB, 2.400×1.800, 34 mal angesehen
    • Gebersystem_2.jpg

      906 kB, 2.400×1.800, 36 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Danke für die schnelle Antwort!

    Ist denn der schwarze Bereich in der Wassertasche tatsächlich verschmutzt und muss dementsprechend gereinigt werden oder befindet sich dort ein zufälligerweise schwarzer Filter o. ä.? Ich tippe auf ersteres.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das findest in der Universalanleitung und in



    Diese Verschmutzung hat aber hauptsächlich mit Ablauf des Wassers zu tun.
    Es ist ein Entlüftungsventil für den Ablauf.

    Ich würde das nicht als erste Ursache für nicht drehen der oberen Spülarm deuten.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • @wombi - ladyplus45:
    Anbei die Bilder. Ich hoffe, sie zeigen die richtigen Bauteile und Stellen. Für mich sieht dort alles „unauffällig“ aus.

    Wassertasche und Gebersystem sind inzwischen abmontiert und werden schnellstmöglich gereinigt.
    Bilder
    • Uebergang_Metall_Plastik_1.jpg

      373,85 kB, 2.200×1.650, 7 mal angesehen
    • Uebergang_Metall_Plastik_2.jpg

      397,15 kB, 2.000×1.500, 7 mal angesehen
    • Uebergang_Sumpf.jpg

      315,93 kB, 2.200×1.650, 7 mal angesehen
    • Umwaelzpumpe_1.jpg

      406,18 kB, 1.600×1.200, 7 mal angesehen
    • Umwaelzpumpe_2.jpg

      419,59 kB, 1.600×1.200, 7 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Wenn das Wechselspülen noch immer funktioniert (bist Du da sicher?), würde ich nach der Reinigung erst mal versuchen ob das Gerät wieder funktioniert.

    Wenn nicht dann hätte ich die Umwälzpumpe im Verdacht. Könnte blockiert sein von einem Gegenstand (kann auch Glas sein, vorsichT!) oder dessen Kondensator könnte Kapazitätsverlust haben.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vielen Dank für die zahlreichen Antworten!

    @Kees:
    Zumindest ist mein Eindruck, dass abwechselnd oben und unten Wasser aus den Armen kommt. Der untere Arm dreht sich definitiv manchmal und es kommt nach meinem Empfinden viel Wasser aus den Öffnungen und manchmal dreht er sich nicht und ich kann zumindest nicht erkennen, dass überhaupt Wasser aus ihm käme. Beim oberen Arm habe ich das Gefühl, dass auch eine kleine Menge Wasser aus dem Arm läuft, wenn der untere Arm aktiv ist. Diese Menge ist noch einmal viel geringer als die Menge die aus dem oberen Arm kommt, wenn er aktiv ist.
    Sollte der jeweils inaktive Arm eigentlich gar kein Wasser auswerfen?

    @Kees, @emsbruder, @wombi - ladyplus45:
    Danke für die Hinweise! Gibt es eine Möglichkeit, herauszufinden, ob es die Umwälzpumpe ist und was das genaue Problem ist (Defekt, Blockade, …)?

    @emsbruder:
    Meinst du mit „Wasserstand“, wie hoch das Wasser bei Betrieb im Spülraum steht? Wenn ja: Das Wasser steht bis fast zu den Seitenwänden.

  • @wombi - ladyplus45:
    Vielen Dank! Genau das war das Problem. Die Maschine läuft jetzt wieder einwandfrei.

    Da die Lieferung von BSH deutlich länger gedauert hat, habe ich vermutlich ein Nicht-Originalteil bestellt (amazon.de/********-Wellendicht…chirrspüler/dp/B01MT7NVEX). Bei diesem war das Gewinde ein paar Millimeter zu lang, weshalb ich es mit der Säge gekürzt habe. Andernfalls hätte man die Pumpe nicht mehr schließen können, weil die Turbine zu weit übergestanden hätte. Jetzt passt alles zusammen und läuft. Allerdings frage ich mich, ob das in Ordnung ist, oder ob es sehr wichtig ist, dass es sich genau um den Abstand des Originalteils handelt. Gibt es da etwas zu beachten? Ein Originalteil wäre nun verfügbar.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)