Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Siemens SE55M571EU/36 - Heizt nicht mehr nach Tausch Durchlauferhitzer wegen Wasserweiche

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Siemens SE55M571EU/36 - Heizt nicht mehr nach Tausch Durchlauferhitzer wegen Wasserweiche

    Gerät:
    Siemens SE55M571EU/36

    Die Wasserweiche hat nicht mehr funktioniert. Die Spülarme wurden nur zufällig und oft nur mit geringem Druck betrieben.
    Das Wasser wurde heiß.
    Die Programme liefen normal durch.

    Ich habe so wie im Forum und den Reparaturanleitungen auf der linken Seite alle Schläuche und Schwimmer, die Wassertasche und die Pumpen gereinigt.
    Bis auf die Spülarme lief alles ordentlich.
    Da es sich offensichtlich um die Wasserweiche handelte, habe ich den Durchlauferhitzer ausgebaut und das Getriebe der Wasserweiche zerlegt.
    An der Achse des "Ventiltellers" waren einige "Zähne" abgebrochen.

    Nach Austausch des Durchlauferhitzers durch ein neues Ersatzteil , funktioniert die Wasserweich bzw. die Spülarme einwandfrei.
    Das Wasser wird nun wieder deutlich hörbar, abwechselnd durch den oberen und unteren Spülarm gepumpt.
    Aber:
    Das Wasser bleibt kalt!

    Ich habe nochmal alle Leitungen und Steckkontakte geprüft und bin mir sicher, dass ich alles so wie vorher angeschlossen habe. (ich hatte gleich beim ersten Öffnen des Gerätes Bilder von jedem Arbeitsschritt und der Verkabelung gemacht)
    Ich habe nun noch den Zweifel, dass ich eventl. den falschen Durchlauferhitzer bestellt habe, weil das Teil eine andere Nummer hat. Es hat aber problemlos gepasst und sieht bis auf eine einzige Schraublasche am Gehäuse, exakt gleich aus. Alle Stecker und Wasseranschlüsse sind gleich.
    Ersatzteil laut Siemens Ersatzteilkatalog: Durchlauferhitzer kompl. mir Aquasensor+WW 00488856 , Ersatz von 00267775 00484206 00483058
    Ersatzteilnummer von dem Teil, dass ich an anderer Stelle gekauft habe: Durchlauferhitzer Heizung 2200W Spülmaschine ORIGINAL Bosch Siemens 498623 (Originalnummer: 00498623 EAN: 4054905157051)

    Welche möglichen Fehler gibt es denn noch? Oder was würde am wahrscheinlichsten die Ursache sein?

    Die Programme laufen ohne Fehlermeldung durch.


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Möglicherweise auch gibt es auch noch eine verbrennte Lötstelle am Heizrelais auf der Steuerung?
    In dem Fall unbedingt das Relais ersetzen, nicht nur Nachlöten.

    - Hast Du das neue Element schon Ohmisch überprüft?
    - Funktioniert der Druckschalter am Element?
    - Hat die Umwälzpumpe genügend Druck damit dieser Schalter schliesst?

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Der Widerstand an den Kontakten des Heizelementes ist 24 Ohm.
    Ich bin nicht Fachmann und kann nur vermuten, dass der Druckschalter zwischen den Anschlüssen des Heizstabes in der Mitte ist?
    Wie kann ich die Schaltfunktion testen? Muss ich während des Betriebes an den Kontakten des Schalters messen und warten, bis dieser auf Durchgang schaltet?
    Den Wasserdruck der Pumpe kann ich nur anhand der Wassergeräusche im Spülraum und dem Strahl aus den Spülarmen beim Öffnen der Tür während des Spülens einschätzen.
    Das wirkt alles normal.
    Ich werde jetzt die Steuerelektronik untersuchen und mich anhand der Reparaturanleitung aus diesem Forum versuchen.

    Danke für die Tipps.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich habe inzwischen die Steuerung aufgemacht und die Platine ausgebaut.
    Dort ist jedoch nicht erkennbar, ob das Heizrelais in Ordnung ist.
    Alle Lötstellen und insgesamt die gesamte Elektronik sehen aus wie neu.

    Bilder
    • Durchlauferhitzer.jpg

      328,89 kB, 3.264×1.554, 7 mal angesehen
    • Platinenvorderseite.jpg

      498,88 kB, 3.264×1.554, 9 mal angesehen
    • Wassertasche.jpg

      99,72 kB, 3.264×1.554, 5 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Jetzt kommt aber ein extra Problem dazu: weil Du das Heizrelais nicht demontierst hast, bevor Du die Spannung drauf gesetzt hast, besteht die Möglichkeit dass Du den ansteuernde Transistor verschrottet hast, oder wenn Polarität falsch, den Rücklaufdiode über das Relais (und dann geht der Transistor nach einiger Zeit noch kaputt).

    Man sollte nie in einer unbekannten Schaltung externer Spannung bringen.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ich habe mal ein verkürztes Schaltplan gezeichnet und in Dein Foto des Durchlauferhitzers (DLE) Nummern angegeben:


    Zuerst eine Bemerkung was betrifft den Klixon: es ist mir nicht bekannt in welchem Richtung die Kontakte dazu angeschlossen sind. Ist auch nicht sichtbar auf dem Foto. Deshalb gebe ich das unten an mit Klixon 1/2.

    Also: Die ganze Kette wird eingschaltet über das Relais. Wenn das Relais funktioniert (bei funktionierendem Gerät und im Heizphase) sollte zwischen Klixon 1/2 und 6 eine 230 V AC Spannung zu messen sein.

    Wenn das Wasser die 85ºC nicht erreicht hat (sollte es eigentlich nie machen) ist der Klixon geschlossen und sollte man zwischen Heizung 3 und N (am Druckschalter 6) ebenfalls 230 V AC messen.

    Wenn der Druckschalter betätigt ist und deshalb geschlossenes Kontakt hat, solltest am Heizelement zwischen 3 und 4 diese Spannung messen können.

    Selbstverständlich solltest bei 230 V Messungen gut aufpassen. Insbesonders beim Heizelement ist ein Kurzschluss zwischen dessen Anschlüssen und Gehäuseanschluss (gelb-grüner Draht) mit den Messpitzen sehr schnell da. Dann ist alles kaputt!

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Beim Klixon sind bei Ansicht auf die Steckkontakte, links 2 rote Leitungen und am rechten Stecker ist links eine grüne und rechts 2 gelbe Leitungen.
    Eine der roten Leitungen führt direkt zum Heizstab des Durchlauferhitzers (Nummer 3 auf dem Foto)
    Ist dann Klixon 1/2 aus der obigen Beschreibung Stecker 1 und Stecker 2, oder ist das zwischen den beiden Kontakten eines der beiden Stecker? Also z.B. zwischen grün und gelb?

  • So weit mir bekannt, wird das Gerät beim Vorspülen gar nicht heizen. Im Hauptprogramm wird wahrscheinlich direkt, nachdem sich die Wanne gefüllt hat, die Heizung eingeschaltet bis die erwünschte Temperatur erreicht ist. Das ist aber alles was ich selber weiss.

    Es gibt leider bei den technischen Unterlagen wenige die sich auf Programmablauf beziehen.
    Vielleicht einer der Hausgerätetechniker?

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Der Anschluss mit Grüne und Gelbe Leitung ist der für den NTC.

    Ich habe die Nummern 1 und 2 so angebracht, dass sie beim Stecker mit roten Leitungen situiert sind. Bei näheren Betrachtung sehe ich, dass das nicht ganz gelungen ist. Jedenfalss ist der Stecker mit den roten Leitungen gemeint!

    Der NTC hat in so ferne Einfluss auf der Situation, dass er bei Kurzschluss oder sehrt niedriger Wert angibt, dass das Wasser heiss ist und deshalb der Prozessor das Relais nicht einschalten wird. Der NTC sollte bei 25ºC ca 48 kOhm messen.

    Edit: habe oberes Bild geändert, damit es deutlicher ist. ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vielen Dank für die Hilfe.
    Lieder habe ich in meinem laienhaften Versuch das Relais zu testen, wohl tatsächlich Schaden angerichtet.
    Nachdem ich die Platine eingebaut und alles so wie vorher zusammengebaut habe, ist nach dem Einschalten nur noch ein ständig wiederholtes Ein- uns Ausschalten des Ventils im Aquastop und ein schwaches Blinken der Ziffern 00 alles, was passiert. Es lässt sich nichts mehr schalten.
    Ich habe die Stecker an der Elektronik noch einmal alle kontrolliert, aber nun ist die Steuerung wohl sicher schrott.
    Hilft da nur noch: neu kaufen?

  • Das Gerät heizte aber nicht, also hilft eine Lampe da auch nicht wirklich.

    Ausserdem hat @Marius67 die Steuerung mittlerweile verschrottet, weil er das Relais Spannung gegeben hat wo es noch in der Schaltung war. Da wurde sicherlich der Prozessor zum Halbleiterhimmel befördert.

    Da kann man mE. nichts mehr machen. :grab:

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Nun ja, ich danke euch für eure Unterstützung.
    Jedenfalls habe ich einiges dazugelernt.
    Da ich nun wohl eine neue Elektronik kaufen muss, stellt sich wirklich die Frage, wo der Rattenschwanz von Reparaturen ein Ende hat.
    Ich denke, es ist besser sich von dem "Alten" zu verabschieden.

  • Das denke ich auch. Der Steuerungsmodul 00498444 kostet bei Siemens schon 157 Euro.
    Die Angebote für 'kompatibele' Steuerungen im Internet sind leider nicht zuverlässig, da käuft man oft eine Steuerung die für ein anderes Modell programmiert/konfiguriert ist. Dann funktioniert das gerät auch nicht.

    Und dann kommt dazu dass Du noch nicht weiss wo das Problem in Wirklichkeit liegt.
    Also kann es sein dass noch mehr defekt ist.

    Und das Gerät selbst ist ja ca 14 jahren alt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)