Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine AEG Lavamat 9000 Series L9FE86495 - Undichtigkeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • techniker1 schrieb:

    wen du geduld hast kan ich dieses problem beim hersteller besprechen, wird dan aber erst dienstag, ist ja ein interssanter fehler ^^
    Natürlich hab ich Zeit, zumindest bis sich AEG mal meldet!
    Wie kommst Du zum Hersteller? -hast Du selbst eine Reparaturfirma?

    -ggf. ist auch das Harz des Enthärters, welches die Probleme macht - vielleicht macht der dicht mit der Zeit!

    AEG Softwater Waschmaschinen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Der von AEG beauftragte Kundendienst war heute da und hat sich die Sache angeschaut.
    Leider lässt AEG ja in Bezug auf mein Problem keine weiteren Infos heraus. Habe den Kollegen
    reichlich interviewt, er war auch sehr kompetent meiner Meinung nach. Hat viele Tipps zum richtigen
    Umgang mit der Waschmaschine gegeben, auch in Bezug auf Waschmitteldosierung, Programmabläufe,
    Einstellungen etc. Wir sind auch auf weitere Haushaltgeräte abgeschweift (Geschirrspüler).

    Das Ende vom Lied: Es wurde nun das Rückschlagventil des entsprechenden Kreislaufes entfernt. Er
    meinte, dass dieses öfters nicht richtig funktioniert und im Spülkasten ein Gegendruck entstehen
    würde, welcher dazu führen kann, dass der Schlauch abrutscht. Außerdem würde das dahinterliegende
    (Wasserzulauf) Magnetventil sowieso immer wieder schließen, da bräuchte es 15cm weiter nicht noch
    ein Rückschlagventil, welches den geringen Schlauchdurchmesser zusätzlich verjüngt. Und ob in diesen
    15cm Schlauch Wasser steht oder nicht ist auch nicht relevant (kann ich nicht beurteilen).

    Er gibt dies aber zusätzlich seinen Kollegen nochmals weiter (Telegram Gruppe in der auch AEG involviert ist)
    um ggf. weitere Problematiken zu beleuchten. Er sagte auch dass diese Maschinen eher selten sind (Enthärteranlage).
    Deswegen auch die Tipps zur Waschmitteldosierung (wobei wir feststellen mussten, dass meine Frau eher zu
    gering dosiert). Nun warten wir mal ab, ob es nochmals passiert. In der Software wurde die Enthärteranlage wieder
    aktiviert. Sollte nochmals etwas auftreten, werde ich berichten (im ungünstiges Fall zur alljährlichen Wiederholung
    des Problems).

    :)

    PS: Vorerst mal vielen Dank an alle die sich an der Diskussion beteiligt haben und mir entsprechende Ratschläge/Tipps
    unterbreitet haben!

  • Naja als große Sicherheitsvorkehrung hab ich das kleine „lose“ in den Schlauch gelegte Kunststoffteil Namens „Rückschlagventil“ eh nicht gesehen.

    Außerdem sitzt es ja so gesehen zwischen Magnetventil und Spülkasten in Durchflussrichtung. Wo soll Wasser vom Spülkasten Richtung Zulauf zurückkommen? Und die Sinnhaftigkeit des Teils erschließt sich mir nicht, denn bei den beiden Malen wo der Schlauch runtergerutscht ist, sperrt dieses ja logischerweise auch nicht! Das Wasser kommt über den Zulauf, passiert das Magnetventil und läuft über den Schlauch in die Maschine, da dieser nicht mehr mit dem Spülkasten verbunden ist zu diesem Zeitpunkt. Somit läuft das Wasser ja auch nicht mehr durch das Rückschlagventil sondern einzig in die Maschine und löst den Schwimmerschalter aus.

    Es gilt einen Gegendruck zu vermeiden, der dazu führt, dass der Schlauch abrutscht, wenn dies des Rätsels Lösung war, was soll ich dann mehr wollen. Eines müssen wir ja festhalten, auch mit Rückschlagventil läuft die Maschine beim abrutschen des Schlauches voll. Daher sehe ich dieses Teil in dem Moment nicht als Sicherheitsvorkehrung! Weiß einer was die eigentliche Aufgabe des 2Cent Bauteiles ist?
    Was soll es genau sperren? Es ist ein kleiner Kunststoffeinsatz mit einer kleinen Feder der lose im Schlauch/Stutzen eingelegt ist!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich könnte mich vorstellen, dass dieses Teil von den Wasserwerken vorgeschrieben ist.

    Wenn nämlich das Gerät angeschlossen wird an einem Wasserhahn ohne Ruckschlagventil (und das geschieht noch sehr oft) könnte das Wasser bei Wasserstösse (zB. beim schliessen des Zulaufventiles) rückfliessen im Wassernetz. Und weil der Wassererhärter mittels Salz funktioniert wird man davon bei den Wasserwerken nicht froh sein.

    Bei einer normalen Waschmaschine besteht das Risiko natürlich auch, dort ist aber der Weg ab dem Seifedeckel ziemlich frei. Auch für normale Waschmaschinen ist in den Niederlanden ein Anschluss an einem Wasserhahn mit Ruckschlagventil heute obligatorisch. Wie es Deutschland steht ist mir nicht bekannt.

    Also: wenn evtl. diese Vorrichting an Deiner Wasserhahn fehlt und Du möchtest auf Sicher spielen, dann ersetze den Wasserhahn. ;)

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)