Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Neff S6409N0/03 - Anzeige tot

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Neff S6409N0/03 - Anzeige tot

    Hallo zusammen,

    ich habe einen Neff S6409N0/03 vor längerer Zeit gebraucht übernommen. Daher weiß ich nicht genau wie alt das Gerät ist. Bisher hat er seinen Dienst zuverlässig verrichtet. Heute habe ich das Gerät angestellt und gestartet. Nachdem ich dann länger nichts gehört habe, habe ich nachgeschaut. Das Display war tot und es hat sich nichts getan.

    Also Im Forum geschaut. Gerät hervorgeholt. Seitenteil auf. Dann habe ich schon ein wenig Schmorgeruch vernommen.

    Dann habe ich auch relativ schnell ein verkokeltes Kabel gefunden. Urasache war aber auch ggf. diese orange Box im Hintergrund. die hatte ich aufgeklipst und so zerbrochene Stücke gefunden. Anbei mal zwei Fotos.



    Lohnt es sich das zu reparieren bzw. reparieren zu lassen? Oder auf Grund des potentiellen Alters des Geräts, lieber direkt austauschen?

    Viele Grüße


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke schon mal. Denkt ihr denn es lohnt sich das Teil zu tauschen oder ist dann in der Regel noch mehr defekt?

    Das grüne Kabel im Vordergrund ist ja auch etwas angeschmort. Kann das von dem Relais kommen?

    Ist eigentlich an dem Kontakt vorne am Relais wirklich kein weiteres Kabel angeschlossen?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Also angeschmort waren nur die beiden grünen Kabel im Vordergrund auf den Fotos. Jedoch war das Kupfer selber gar nicht oder kaum zu sehen. Ich hab die gereinigt und Schrumpfschlauch drum gemacht. Weiterhin war der Durchgangstest positiv.

    Mit Elektronik meinst du die Platine? Die habe ich mal angehängt.

    Bilder
    • IMG_20200201_141727_2.jpg

      919,73 kB, 3.678×1.870, 186 mal angesehen
    • IMG_20200201_141819_2.jpg

      871,31 kB, 3.818×1.951, 182 mal angesehen
  • sieht optisch gut aus was nix heisst


    wäre interessant ob die spannung an der platine ankommt(bezweifle ich vorerst) nicht dass da noch wo ein türschalter/hauptschalter o.ä noch troubles macht, wenn diese vorhanden mal auf durchgang prüfen....

    die platine sollte(unsicher) an der unterseite wo eine steckverbindung eine sichtbare macke hat angespeist werden , zumindest mit L /n habe ich nicht nachverfolgt - schau dir das an

    kannst auch mal den grauen widerstand(braunschwarzbraun) und die 2 dioden daneben mal messen

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke. Ich bin jetzt leider kein Elektromeister. Da wo die größeren Bauelemente sitzen, z.B. der braune Block, riecht es ähnlich wie bei dem zerschossen Relais. Farblich sieht aber alles in Ordnung aus. Gemessen habe ich die Dioden und den Wiederstand mit dem Multimeter.

    Stelle ich das Multimeter auf 200Ohm, müssen ich am Widerstand 100,7

    Mit dem Durchgangsmodus bei der Diode daneben 554 (andere Richtung natürlich 1). Und bei der nächsten Diode 483.

    Bei dem Rest bin ich mir unsicher was ich tuen soll. Ich möchte ungern mit dem Gerät an Netzstrom etwas messen.

  • perfekt - widerstand ist ok dioden scheinbar auch - wir gehen mal davon aus das die elektronik ok ist

    schau mal in der google nach 00175338 - das sollte der hauptschalter sein der bei dir verbaut ist -

    von dem sollten 2 kabel richtung netzstecker gehen und 2 richtung platine den schalter mal auf durchgang messen und die kabel richtung stecker und platine auf durchgang messen


    timtom2k schrieb:

    Ich möchte ungern mit dem Gerät an Netzstrom etwas messen.
    nö muss ja nicht
  • Also. Ich bin schon ein bisschen stolz ;) ich habe den Schalter gefunden. Ist er gedrückt, Messe ich bei jeweils 2 Kontakten einen Durchgang. D.h. die Roten sind verbunden und die beiden Orangen. Siehe Foto. Ist der Schalter Off, gibt es keine Durchgänge.

    Bilder
    • IMG_20200201_181453.jpg

      733,33 kB, 1.697×1.862, 177 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Also ich habe jetzt jeweils den Durchgang vom Stecker an der Platine bis zum Netzstecker getestet. Dabei geht ja die Verbindung über den Hauptschalter.
    Grau Platine -> Schalter -> braun Netzstecker = ok
    Rot Weiss Platine -> Schalter -> blau Netzstecker = ok
    Bei gedrücktem Schalter ist ein Durchgang vorhanden. Also ok?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hier die Bilder vom Anschluss der beiden Kabel.

    Was ist genau mit Türschalter gemeint? Ich gucke gleich mal ob ich etwas finde.

    --Edit--
    Ich habe noch mal die 3 roten dünnen Kabel vom Display zur Platine durchgemessen sowie das Netzkabel selber.

    Alles i.O.

    Bilder
    • IMG_20200201_141727_3.jpg

      585,75 kB, 2.000×1.018, 166 mal angesehen
    • IMG_20200201_141331_kl.jpg

      510,17 kB, 3.000×2.682, 173 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von timtom2k ()

  • Steckdose funktioniert ;)

    Also, ich habe jetzt alle Kabel vom Hauptschalter durchgemessen.

    Grau, Blau, Braun, Rot, Blau hatten wir ja schon.

    Bei den beiden weiß ich ja leider nicht, wie die geschaltet werden. Die Kabel gehen über verschiedene Stecker zu letztendlich 5 weißen Kontakten zur Platine. Alle haben ein Signal.

    Das Gelbe Kabel geht zum Spülmittel. Dort kommt es auch am Schalter an. Geht auch zur Platine weiter. Der Schalter selber ist jedoch geschlossen. Also kein Durchgang.

    Vom linken Kontakt geht parallel noch ein schwarzes Kabel in das graue Bauteil (siehe Pfeil). Dort messe ich keinen Durchgang.

    Macht es Sinn noch mal alles zusammenzubauen und erneut zu testen oder soll ich noch etwas messen? Wie hängt das eigentlich alles mit dem Relais zusammen, dass ich getauscht hatte?

    Bilder
    • Neff1.JPG

      176,28 kB, 1.044×771, 171 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • timtom2k schrieb:

    Wie hängt das eigentlich alles mit dem Relais zusammen, dass ich getauscht hatte?
    evtl gar nicht und war nur ein offensichtlich sich ankündigender fehler

    türschalter sind die beiden schalter - 1x mit abgang gelb - 1x mit abgang weiss - dieser sollte zur platine gehen? beide schalter auf durchganz prüfen - mirctroschalter kann man betätigen(kleiner knubbel reindrucken geht meist leicht)

    Netzfilter ist das graue grosse teil - keine messung nötig

    also wenn auch die beiden sürschalter das tun was sie sollen sprich öffnen und schliessen dann kannste zusammenbauen und desten - dann muss ich aber auch w.o geben alles andere wäre unter spannung zu messen

  • Danke schon mal. Also die Schalter funktionieren. S2 offen, nach Druck geschlossen. S1 ist geschlossen und nach Druck offen. Das gelbe Kabel von S1 geht in einen Stecker beim Spülmittel. Der Stecker hat keinen Durchgang. Die Kabel vom S1 zum Spülmittel geht jedoch und der andere Kontakt am Spülmittel zur Platine geht auch.

    Den Rest habe ich wie folgt getestet. Alle Durchgänge sind positiv.

    Siehe Bild

    Bilder
    • Neff2.jpg

      467,32 kB, 2.017×1.018, 181 mal angesehen

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)