Geschirrspūler AEG FCelebration 45_2 DU 40 - Blinkt im Rhythmus 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspūler AEG FCelebration 45_2 DU 40 - Blinkt im Rhythmus 3

    Guten Tag,
    der Geschirrspüler von Bekannten funktioniert nicht mehr.
    Es ist ein FCELEBRATION Typ: 45_2 DU 40, PNC 911 252 700 00
    Programm-LED blinkt und Programmende blinkt im 3er Rhythmus.
    Vor einigen Wochen war mal die Wassertasche verstopft. Die hatte ich gereinigt und seit dem lief er einwandfrei.
    Nun sieht die Wassertasche sehr sauber aus.
    Etwas Wasser steht in der Mitte der Bodenwanne beim Schwimmer. Am Überlaufschlauch der Wassertasche ist aber alles trocken.
    Ich habe das Wasser mit einem kleinen Schwamm rausgenommen. Aber die GSM blinkt immer noch.
    Den Zulaufschlauch habe ich von der Wassertasche abgenommen und mit 230V getestet. Dann kommt Wasser, ohne Spannung nicht. Die Spule misst knapp 4k Ohm.

    Jetzt bin ich ratlos. Was kann es sein und wo kommt das Wasser her? Man kann ja sowieso sehr schlecht reinschauen. Wie ist die Vorgehensweise?
    Freundliche Grüße
    Hartmut


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Hartmut

    Willkommen im Forum
    Die PCN 91125270000 stimmt nicht.
    Unter dem Schwimmer befindet sich noch Wasser, da ist eine Vertiefung in der Badewanne. Wo das W herkommt,
    must du schon selber mit einer starken Taschenlampe feststellen

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ich bin nicht neu im Forum. Dachte ich könnte mich auch über Google anmelden. Jetzt bin ich doppelt hier … ?(:ueberleg:

    Stimmt, vertippt! :uuups:
    PNC: 91123270000

    Ich hatte de GSM hinten ca. 3 cm angehoben ...
    Man kann ja wirklich kaum etwas erkennen. Weder von vorne noch von der Wassertaschenseite.
    Macht es sinn die andere Seitenwand auch noch abzubauen?
    Vielen Dank aber schon mal bis hierher!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • So, ich wieder.
    ich konnte jetzt von hinten etwas erkennen.
    Ein wenig Restfeuchte ist noch unter dem Schwimmer, er liegt aber auf dem Boden auf. Schwimmt also nicht!
    Wenn ich ihn anhebe schaltet der Schalter.
    Etwa über dem Schalter etwas in Richtung Front geht ein Schlauch waagerecht an den Sumpf da wo das Sieb drin sitzt.
    Dort ist etwas Feuchtigkeit zu erkennen.
    Wie komme ich dort ran?
    Ist der Schwimmerschalter ein Öffner oder Schließer? Damit ich den mal durchpiepsen kann.
    Kann ich den überbrücken? Um zu testen ob die GSM dann läuft.
    Oder woran kann es noch liegen?
    Wie gesagt, den Aquastop habe ich mit 230V probeweise betrieben und dann kam Wasser.
    Vielen Dank für Hilfe!
    Gruß Hartmut

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ich meinte den Schwimmerschalter! Da etwa 2 cm drüber von hinten gesehen geht ein ca. 1/2 Zoll Gummischlauch ran. Der kommt von der Wassertasche. Da an dessen Klammer ist es etwas feucht.

    Ein Problem habe ich gefunden.
    Ein Bauteil in der Steuerung ist hoch gegangen. Es ist ein ACS102 9449. Vermutlich ist das der Ausgang für das Aquaventil. Dann wäre es erklärlich warum noch immer der Fehler da ist obwohl gar kein Wasser in der Bodenwanne ist.
    So ein Triac zu bekommen ist gar nicht so einfach.
    Hat jemand eine Idee?
    Vielen Dank für eure Hilfe!

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin IHC 541

    Irgendwas kommt mir nicht ganz Koscher vor.
    Ein zerlegter Triac ist meistens ein Folgeschaden von einem defekten Bauteil, oder durch eine versehentliche
    Überbrückung (Messfehler odgl.).
    Z.B. wenn das Ventil defekt ist (Kurzschluss), dann übersteht ein Triac den Stromfluss nicht → Platt.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hollo zusammen.
    Leider noch keine Erfolgsmeldung. <X
    Die Bekannten haben erst mal ein Übergangsgerät von mir bekommen.
    Mich wurmt dieser Fehler, deshalb bin ich jetzt so verbissen dabei! Außerdem finde ich die Maschine zu schade für den Schrott.

    Der Triac ist gewechselt. Zwei Durchkontaktierungen in dessen Nähe waren auch noch mit verschmort.
    Beim Durchmessen verhält sich alles so wie bei den anderen Triacs.
    Also eingebaut. Der Fehler "Dreifachblinken" ist auch weg.
    Das Programm startet mit abpumpen und dann müsste ja der Wassereinlauf erfolgen. Am Steckkontakt zum Aquaschlauch liegt aber keine Spannung an!
    Nach kurzer Zeit erfolgt "Einfachblinken" als Fehlermeldung .
    Hab die Spule nochmal gemessen: 4k Ohm. Und bei direkter Spannungsgabe erfolgt Wasserdurchfluss.

    Was kann es nun noch sein?
    An der Steuerung zu messen ist ja sehr schwierig unter Spannung.
    Am Steckkontakt des Aquastoppschlauchs ist ein weißes Kabel. das geht direkt zur Steuerung. Das andere (orange) Kabel kommt an der Steuerung nicht direkt an. Da habe ich auf 2 Kabeln Durchgang. Schwarz und, ich weiß grad nicht mehr genau, gelb glaube ich.
    Aber da ich ja Durchgang messe, kann da ja nichts mehr sein was eine Unterbrechung verursacht.
    Also muss ja doch wohl am Ausgang der Steuerung noch ein Fehler sein?

    Überhilfreiche Tipps freue ich mich!

  • Guten Morgen.
    Hier einige Bilder, bei max. 1 Mb ist es allerdings schwierig scharfe Aufnahmen zu machen. Oder wie macht ihr das?

    Bilder
    • CIMG1337.JPG

      408,94 kB, 2.048×1.536, 180 mal angesehen
    • CIMG1339.JPG

      716,6 kB, 2.048×1.536, 181 mal angesehen
    • CIMG1340.JPG

      643,12 kB, 2.048×1.536, 181 mal angesehen
    • CIMG1341.JPG

      736,83 kB, 2.048×1.536, 184 mal angesehen
    • CIMG1342.JPG

      652,99 kB, 2.048×1.536, 181 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Naja, vorher gemachte mit 5 MB war die Qualität besser! Und das Licht blendet leider auch etwas. Ist halt schwierig das sehr deutlich hin zu kriegen.
    Offensichtliche Beschädigungen oder Schmorstellen sind jedenfalls nicht zu erkennen.
    Jemand mit Erfahrung weiß vielleicht wo man noch etwas messen kann.

  • Moin IHC 541

    Mich wurmt dieser Fehler – dto., dann rollen wir das evtl. neu auf.
    Post #13: Ventilspule 4 KΩ, verursacht keinen Kurzschluss, mit Fremdspannung aber OK, Triac von Spule ist aber platt.
    Nur die Triacstrippe geht zur Spule, die zweite Leitung verschwindet in die Restschaltung, nicht zur EL.

    Der GS ist ca. 15 Jahre, die Türbewegungen kannst du nicht mehr zählen
    Überprüfe den Kabelbaum im Knickbereich der Tür auf evtl. Bruch.
    Die Leitungen sind da eingepackt (mech. Schutz)
    Die Strippen einzeln vor und hinter dem Knickbereich anfassen und etwas ziehen ggf. mit einem Haarfön (kein Heißluft) die Leitungen etwas erwärmen. Es kommt vor, dass die Isolierung OK ist, aber die Ader selbst den Bruch hat.
    Evtl. sogar verschmort ist durch den Kurzschluss. Da kann sich auch Kondenswasser evtl. angesammelt haben.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Vielen Dank!
    Nur noch mal zum Verständnis:
    Das weiße Kabel das unter hinten am Steckkontakt vom Aquaschlauch ankommt, habe ich auch oben an der Steuerung. Jedenfalls beim Durchpiepen.
    Das andere (orange) Kabel von diesem Steckkontakt verzweigt irgendwo unter der Maschine und kommt als schwarzes und auch gelbes Kabel, also 2 Stück, oben an der Steuerung an, beim Durchpiepen.
    Das würde ja gegen einen Kabelbruch sprechen. :ueberleg:

  • Das würde ja gegen einen Kabelbruch sprechen

    Da könntest du Recht haben, aber nur, wenn dir bekannt ist, über welch Bauteile deine Rückpiepsspannung
    läuft und du die entsprechenden internen Verbindungen abklemmst.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    PS: Man könnte den Fortschritt von heute auch definieren als die Fähigkeit des Menschen, die Einfachheit zu komplizieren.

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***