Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Miele W918 - Austausch Einlaufventil/Aquastop Steckerproblem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Miele W918 - Austausch Einlaufventil/Aquastop Steckerproblem

    Hi,


    wie hier beschrieben, habe ich einen undichten Aquastop und möchte den austauschen. Eventuell werde ich dann auch noch gleich das Einlaufventil austauschen.

    Heute habe ich meine Maschine (Miele W918 Mondia 1300) aufgeschraubt, und eigentlich hat alles gut geklappt, nur leider ist bei der Maschine alles mit relativ großen Flachsteckern verbunden.

    Alt:
    Neu:

    Also die alten Stecker bekomme ich vielleicht schon an das neue Kabel dran, aber welches Kabel wo anschließen? Die alten Kabel sind blau-braun, die neuen einmal blau einmal braun!

    Ist der Aquastop einfach ein "Schalter", der den Strom an die unteren beiden Ventile durchlässt, so dass es am Ende egal ist welches Kabel ich wo anschließe?

    Und wenn ich mir ein neues Einlassventil kaufe, hat das dann auch die Stecker, oder kann ich da noch die großen Flachstecker verwenden?

    Gruß termhidor


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Also den richtigen Aquastop mit 110 V hast du? Dann einfach auf den neuen Aquastop Flachstecker aufcrimpen und genau so anklemmen, wie es vorher auch war. Das ist auf den beiden Bildern natürlich schlecht ersichtlich.
    Wichtig ist halt, das der Aquastop 110V hat, denn er ist mit Ventil 1 und 2 ( Vorwäsche und Hauptwäsche, jeweils beide auch mit 110V Spulen) in Reihe geschaltet. Lediglich das Ventil 3 hat eine 230V Spule, unabhängig vom Aquastop. Das liegt daran, dass im letzten Spülgang (Weichspülen) Ventil 1 und Ventil 3 gemeinsam angesteuert werden. Durch die elektrische Reihenschaltung von Aquastop und Ventil 1 bekommt somit auch Ventil 3 Wasser für´s Weichspülfach.

    Also noch mal zusammen gefasst: Ventil 1 (Vorwäsche) und Ventil 2 ( Hauptwäsche) sind beides 110V Spulen, die in jeweils in Reihe mit dem 110V Aquastop verdrahtet sind. Ventil 3 (Weichspülen) erhält direkt und unabhängig 230V.

    Ich hoffe ich konnte das plausibel erklären :)

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Also der Austausch von Einlaufventil und Aquastop hat geklappt. Ich muss mit einer Hand voll Steckern eine Adapterlösung löten, war aber kein Problem.

    Bei neuen Einlauffventil konnte man die Platine entfernen, so dass die alten Stecker direkt angeschlossen werden konnten. Allerdings zeigen die neuen Anschlüsse bei der oberen Spule in die entgegengesetzte Richtung, da ist der Platz jetzt schon sehr knapp. Aber jetzt weiß ich ja Bescheid, falls was sein sollte.

    Mal sehen ob ich jetzt noch das Türproblem lösen kann oder weiter die Notöffnung verwende.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)