Waschmaschine Whirlpool AWM 5100/4 - Schleudert nicht nach Austausch der Stoßdämpfer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Whirlpool AWM 5100/4 - Schleudert nicht nach Austausch der Stoßdämpfer

    Hallo!

    Wir hatten vor kurzem diese Waschmaschine geschenkt bekommen. Beim normalen Programmdurchlauf zeigte sich, daß es nicht weiterging, sobald der Programmwahlschalter ungefähr ein Drittel zwischen 10 und A erreichte. Das scheint ein Punkt zu sein, wo kurz mal geschleudert wird. Die Trommel eierte dabei gewaltig rum und brach nach wenigen Sekunden das Schleudern ab, so daß wir die Maschine auseinandernahmen. Es zeigte sich, daß die Stoßdämpfer beide nicht mehr mit der Trommel befestigt waren, weil der Kunststoff der kleinen Halterungen oben an den Stoßdämpfern gebrochen war.

    Also bestellten wir neue und bauten sie ein. Beim nachfolgenden Diagnosedurchlauf (mein Mann hatte im Internet eine Service Manual gefunden, für ein geringfügig anderes Modell) blieb sie bei B hängen, fing kurz an zu drehen, aber brach innerhalb von einer Sekunde ab. Das versuchte sie immer wieder. Dabei lief fortlaufend die Pumpe, als ob Wasser abgepumpt werden sollte, aber es kam kein Wasser mehr aus dem Ablauf raus.

    Wir probierten auch noch mal, was passiert, wenn man außerhalb der Diagnose B (Schleudern) oder C (Schonschleudern) wählt, aber sie schleudert jetzt also weniger als vor der Reparatur.

    Gibt es hier eventuell jemand, der einen Tip hat, was wir jetzt noch testen können?

    Vielen Dank im voraus!


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Motorkohlen in Waschmaschinen sind dafür bei den Profis bekannt, dass sie (wenn abgenuzt) ihre Probleme als Erste beim Schleudern merkbar machen.

    Das Schleudern verursacht viel mehr Vibrationen als normales Drehen. Deshalb wäre auch bei einem Kabelbruch oder losem Stecker denkbar das Problem wird als Erste beim Schleudern merkbar.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • wombi - ladyplus45 schrieb:

    die Motorkohlen?
    den Motorstecker/Motorkabel auf Kabelbruch
    Die Motorkohlen haben wir inzwischen rausgenommen, da sind noch 3 cm in der Hülse, die automatisch nachgeschoben werden können. Einen offensichtlichen Kabelbruch haben wir mit bloßem Auge so nicht entdecken können. Sollten wir da noch was durchmessen? Ein einfaches Multimeter haben wir zur Hand.

    Schnurzel1 schrieb:

    Sind die Stossdämpfer nicht mit dem Bottich verbunden???Also wirkungslos?
    Die ursprünglichen Stroßdämpfer waren nicht mehr mit dem Bottich verbunden, die neuen haben wir natürlich daran befestigt.
  • Wie gesagt scheinen die Kohlebürsten in Ordnung zu sein. Wenn die Maschine beim Waschen oder Spülen die Trommel bewegt, dann geht das auch gefühlt in normaler Geschwindigkeit. Wenn Sie nach der Hälfte des Spülgangs (A) dann ans Schleudern gehen soll, dann hakt es.Bei Betrachtung des Antriebsriemens scheint jeder Versuch ein bißchen mehr als eine halbe Riemenlänge zu sein (ich sah immer den Barcode vorbeihuschen).

    Wir haben auch testweise einmal das Wasser abgelassen, soweit es ging, und dann noch mal den Spülgang anlaufen lassen. So wie es aussieht, versucht die Maschine kurz zu pumpen und gibt dann wieder auf. Kann es vielleicht auch sein, daß der Sensor defekt ist, der den Wasserstand prüfen soll?

    Ich habe von allen drei Versuchen kurze Videos gemacht. Bringt es die Diagnose weiter, wenn ich sie euch zur Ansicht irgendwo hochlade?

  • Da sich jetzt keiner mehr zu Wort gemeldet hat: Kann ich davon ausgehen, daß die Maschine entweder hinüber ist oder sich zumindest eine Reparatur nicht mehr lohnt?

    Ich habe spaßeshalber mal den Whirlpool-Kundendienst (aka Bauknecht) angerufen, Reparatur würde 190 € kosten, reine Diagnose 90 €.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Maschenka schrieb:

    Da sich jetzt keiner mehr zu Wort gemeldet hat
    Deine Aussagen sind leider nicht so richtig hilfreich, denn z.B.

    Maschenka schrieb:

    da sind noch 3 cm in der Hülse
    kann ich mir bei den kohlen kaum vorstellen, denn die sind in neu um 34mm lang - da wäre ein Foto hilfreich, wieviel raussteht aus der Hülse in ausgebautem Zustand

    und Kabelbrüche kann man mit Augeschein sowieso nie erkennen...
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!