Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Waschmaschine Blomberg WNF 74421 WE30 - Pinbelegung Druckdose

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschmaschine Blomberg WNF 74421 WE30 - Pinbelegung Druckdose

    Guten Tag,

    ich lese schon seit Jahren hier mit. NUn ist mir ein dummer Fehler passiert.

    Meine Waschmaschine Blomberg WNF 74421 WE30 überfüllt die Kammer mit Wasser. Die Luftfalle ist frei. Also wollte ich den braunen Druckschalter Metaflex HD505 wechseln. Dabei habe ich die Kabelbelegung verloren..... *schäm*

    Könnte mir jemand helfen und die richtige Belegung sagen? Die drei Kabel haben die Farben weiss, grau und gelb. AN der Druckdose stehen die Nummern 11, 12 und 13. Per try and error bin ich ertsmal nicht weiter gekommen.

    Gruß, Yogi


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Yogi

    El. Kenntnisse vorhanden? Dann dürfte das kein Problem sein.
    Sind da verschiedene Querschnitte, oder alle gleich

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo, ich bräuchte nochmal einen Tipp.

    Die Maschine überfüllt die Trommel immer mit zuviel Wasser. Ich habe sowohl die brauen Druckdose, als auch den blauen Drucksensor getauscht. Die schwarzen Luftschläuche haben uach kein Leck und sind durchgängig. Die Luftfalle ist Teil der Kunststofftrommel. Diese kann man nicht öffnen, aber ich habe sie mit Druckluft durchgepustet. Nix hilft.

    Woran könnte der Fehler mit zuviel Wasser noch liegen?

    Gruß, Yogi

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo junger Mann.

    Ist auch so.
    Aber wie hilft mir das?

    Immer langsam voran, dir hilft es nicht, aber uns. Wir möchten da hinter kommen, was du da verzapfst.
    Von Post #2, kam auch keine Antwort.
    Läuft das Wasser auch bei ausgeschalteter WA ein? Dann liegt es am Ventil
    Ohne der angeschlossenen Niveaudose, kann kein Wasser einlaufen, oder der Triac hat sich verabschiedet, steuert voll durch.



    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Moin,

    sorry, ja elektrische Kenntnisse sind ausführlich vorhanden.

    Das Wasserventil hat 3 Magnetventile. Bei ausgeschalteter WA läuft kein Wasser ein. Auch bei eingeschalteter WA wird das Wasser geschaltet. Die braune Druckdose steuert irgendwie eines dieser Ventile und das Heizelement.

    Auch wenn die braune Druckdose abgeklemmt ist, lässt die Maschiene NACH dem Programmstart Wasser einlaufen(Vorher wird noch kurz abgepumpt.). (Sie scheint für die Niveauregulierung den blauen Drucksensor zu nutzen?)
    Wenn die Trommel ca. 1/2 bis 3/4 voll mit Wasser ist, schaltet sie den Zufluss ab und fängt an abzupumpen.

    Wenn ich den blauen Sensor abziehe, tut sie gar nix....

    Danke für eure TIpps.

    Gruß, Yogi

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin cocktailyogi

    Bei Post #1, ist es möglich, dass vorher eine Sicherung gefallen ist (Vermutung)?
    Nicht dass ein Ventil einen Schluss hat
    und der Triac abgeschossen wurde. Schau dir die Elektronik an.
    Die 2. Niveaudose ist dann für die Sicherheit, Trockenschutz und hohe Wasserstand zuständig

    Gruß vom Schiffhexler :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Moin, ich habe jetzt mal weitergesucht. Platine habe ich ausgebaut. Alle Triacs sind okay. Zumindest hat keiner einen Kurzschluss oder weicht messtechnisch von seinen Brüdern ab. Kalte Lötstellen sehe ich auch keine. Sonst ist an der Platine nicht Auffälliges.....

    Ich habe 3 interne Gleichspannungen identifiziert. 300V, 5V und 19V.

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Bilder
    • IMG_20200601_203050.jpg

      512,41 kB, 1.080×1.440, 30 mal angesehen
    • IMG_20200601_203054.jpg

      455,6 kB, 1.080×1.440, 31 mal angesehen
    • IMG_20200601_203104.jpg

      511,5 kB, 1.440×1.080, 33 mal angesehen
    • IMG_20200601_203107.jpg

      410,12 kB, 1.440×1.080, 31 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cocktailyogi ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • test modus ja
    kannst aber nur Komponenten testen
    keine werte werden angezeigt

    Regler auf 12 uhr stellen
    Start/Pause drücken und halten
    dann Einschalten
    Mit Start Pause durch Test menü Navigieren
    Am Anfang wird letzter Fehler angezeigt
    danach kann alle Verbraucher ansteuern
    Wird aber wenig Erfolg bringen

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)