Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Juno JSI34013X - Fehler "Aquasafe-Einrichtung ist ausgelöst"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Juno JSI34013X - Fehler "Aquasafe-Einrichtung ist ausgelöst"

    Guten Tag,

    ich habe einen Geschirrspüler „JUNO - JSI34013X 91162923000“



    Es kommt kein Wasser mehr an, Fehlercode laute „Aquasafe-Einrichtung ist ausgelöst“

    Wasserhahn und Eimertest waren ok.

    Bodenblech trocken und Schalter hat nicht ausgelöst/geschalten.

    Magnetventil hat ca. 4kOhm



    Das Sieb im Zulaufschlauch sieht sauber aus.


    Nun habe ich den Aquastop an der Steckverbindung in der Maschine abgeklemmt und gemessen.

    Aquastop hat einen unendlichen Widerstand -> ich hätte hier eher mit ein paar kOhm gerechnet.



    Steckverbindung vom Aquastop auf der Maschinenseite, hier messe ich nur 115V. Ich dachte immer das ein Aquastop mit 230V arbeitet.
    Wenn der Aquastop angeschlossen ist messe ich an den selben Kontakten 110V.



    Auf dem Aquastop (5029566300) steht:

    Eltek 100390
    220-240V 50-60Hz 6VA
    0,2-10 bar 4,5l/min


    Hat jemand von Euch einen Tip?


    Vielen Dank


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Moin Torbus

    Hat der GS ein Display wo >Aquasafe-Einrichtung ist ausgelöst< steht?

    Gruß vom Schiffhexler

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Hi Schiffhexler,

    danke für deine Antwort.

    Nein der GS hat kein Display, die "Programmende" Leuchte Blitzt immer 3 mal auf. --> Laut Handbuch bedeutet das "Aquasafe-Einrichtung ist ausgelöst" --> Schließen Sie den Wasserhan und wenden Sie sich an den lokalen Kundendienst.

    Mich verwirren diese 115V.

    Gruß

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • So wie immer kann die Ursache der gemessenen 115V bzw. 110 V eigentlich nur in einem Messfehler liegen!
    Offene Leitung gemessen (nirgends mit verbunden), die eine kapazitive Übertragung einer anderen Leitung hat.
    So ein Messfehler wird meistens verursacht vom hohen Eingangswiderstand des Messinstruments.

    Auch noch denkbar: Triac der die Ansteuerung versorgt ist defekt und leitet nur eine Halbwelle.
    Kommt aber sehr wenig vor. Stelle das Instrument mal auf DC 400 V (oder höher), was sagt es?

    Oder bei offener Verbindung und Triacschaltung: Leckstrom das Triacs ergibt Messfehler.

    Torbus schrieb:

    Magnetventil hat ca. 4kOhm
    Welches Magnetventil?

    Torbus schrieb:

    Aquastop hat einen unendlichen Widerstand
    Der sollte auch 4 kOhm messen, unendlich = defekt oder nicht angeschlossen.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Hallo Kees,

    danke für deine Antwort.

    Kees schrieb:

    Welches Magnetventil?
    Am Wassertank (wenn man das so nennt)



    Diese Steckverbinung geöffnet und gemessen

    DC = 95V
    AC= 130V waren es heute komischerweise.

    Ich könnte den Auqastop an 230V anschließen und schauen ob er schaltet oder?

    Danke
  • Kannst Du machen, sei aber Vorsicht, man macht dabei schnell Kurzschluss, ausserdem ist sowas für jemanden mit dem Beruf "-" nicht ungefährlich!

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin Torbus

    Du hast 4 kΩ am Aqua stop gemessen, da müsste dann aber ein Summen zu vernehmen sein.
    Nicht dass der Rückflussverhinderer im Wasserhahn zugeschlagen hat.
    Nicht dass du evtl. unnütz eine neuen Aquatopschlauch kaufst.
    Das hier ist ein vorgefertigter Text
    Wenn die WA in der Küche, oder Bad steht, kann folgendes anliegen.
    Beim Einhebelmischer kann es, durch schnelles schließender Mischbatterie, zu einem Druckstoß in
    der Wasserleitung kommen der sich schlagartig ausbreitet. Dadurch wird der Ventilteller im Eckventil
    (Wasseranschluss eines Weißgerätes), durch die Federunterstützung auf den Sitz gedrückt,
    bevor die Druckspitze entweichen kann.
    Durch kurzzeitiges lösen des Aquastopventils (Wasserzulaufschlauch) wird bis zum nächste,
    Druckanstieg der Fehler beseitigt.Das Eckventil, muss dann ausgetauscht werden.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    PS: Da war ein Kollege schneller

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke für eure Antworten.

    @Schiffhexler am Aquastop habe ich einen unendlich Widerstand gemessen. Als ich die 230V angeschlossen habe war da kein Summer oder sonst etwas wahrnehmbar.


    Die ca. 4 kΩ waren an dem Magnetventil am Wasserbehälter/Wassertank.





    Am Eckventil (habe heute ein anderes eingebaut, aber gleiches Verhalten) ist der Eimertest ok. Falls das was mit dem "Rückflussverhinderer" zu tun hat.


    Gruß

  • Dann besorg dir einen neuen Aquastopschlauch. Dein Eckventil, ist das Salzventil,
    da hat direkt mit dem Wassereinlauf nichts zu tun. An der rechte Seite (senkrecht)
    befindet sich der Salzschwimmer.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Dein Eckventil von Post #10, ist das Salzventil.
    Am Wasserzulauf ist der Aquastopschlauch, da befindet sich das Wassereinlaufventil drin.
    Da hoffe, dass ich alle Klarheiten beseitigt habe.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Das habe ich auch gemerkt. :ueberleg:
    Wenn der Aquastopschlauch keine Öhmchen von sich gibt, dann kann er auch kein Wasser liefern.
    Das hat dann nichts mit dem Wasserhahn (Eckventil) zu tun.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo,

    nun habe ich einen neuen Aquastopschlauch.
    Der hat auch ca. 4 kΩ und and 230V direkt summt er.

    Wenn er aber an der Maschine angeschlossen ist macht er nix :(
    Wäre auch zu schön gewesen wenn so einfach gewesen wäre.....

    Habe weiterhin wenn der Aquastop nicht angeschlossen ist nur ca 128V (AC) und wenn der neue Aquastop angeschlossen ist messe ich 0V (AC)

    Würde ja gerne mal alles durchmessen, aber ohne Schaltplan ?(

    Folgendes Steuerungsmodul ist verbaut.


    Kann man bei Electrolux / Juno zufällig Schaltpläne bekommen? Hab mal eine Email an Electrolux / Juno gesendet.
    Vielleicht weiß wer welcher Stecker/Anschluss würde zum Aquastop gehen?

    Vielen Dank

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torbus ()

  • Moin Torbus

    Jetzt haben wir ein Problem. Der Aquastop ist in den AEG - Unterlagen überhaupt nirgends vorhanden.
    Auch nicht im AEG –Shop → >Wasserführung 272< (Link ist gesperrt ;( [Google hilft]), da kannst du selbst reinschauen.
    Du kannst höchstens die Leitungen zur Elektronik verfolgen. Evtl. hat sich der Triac vom AS verabschiedet.
    Gerät ist von 2006, auch in meine alten Unterlagen von 2007 ist nichts vorhanden.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke, werde mal versuchen die Leitungen zu verfolgen.

    Alles sehr komisch

    Gemessen Maschinenseite zwischen:

    Blau und Schwarz --> 115V
    Blau und PE --> 115V
    Schwarz und PE --> 0V

    Nun habe ich den Netzstecker gedreht und gemessen:

    Blau und Schwarz --> 130V
    Blau und PE --> 25V
    Schwarz und PE --> 230V

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Torbus ()

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)