Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Kombigerät (Backofen/Mikrowelle/Grill) Siemens HF 74220/01 - Türschließen löst Sicherung aus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kombigerät (Backofen/Mikrowelle/Grill) Siemens HF 74220/01 - Türschließen löst Sicherung aus

    Hallo Forengemeinde,
    die 1,25 A Sicherung unseres Siemens HF 74220/01 Kombigerätes (Backofen/Mikrowelle/Grill) löst beim Öffnen (oder Schließen) der Tür aus. An den Mikrowellenbauteilen kann es nicht liegen, da diese aus Sicherheitsgründen abgeklemmt wurden und der Fehler dennoch auftritt. Nach Abklemmen sämtlicher Verbraucher (Ober- und Unterhitzeheizstäbe, Umluftventilator, Antennenantrieb) bleibt das Problem bestehen. Ich habe nun alle drei Mikroschalter (2 Schließer, 1 Wechsler) erneuert, Sicherung löst weiterhin aus. Bei geschlossener Tür arbeiten alle Verbraucher problemlos (alle Herdarten, mechanische und elektronische Schalter, Zeitschaltuhr). Kennt jemand den Defekt?


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Vermutlich gibt es ein mechanisches Problem an der Tür, woher die Reihenfolgung der 3 Mikroschalter falsch ist.

    Diese Reihenfolge muss nämlich sehr genau sein, weil die Mikroschalter überwachen sollten, dass die Tür absolut geschlossen ist und keine Mikrowellen raustreten können.

    Man sollte deshalb gar nicht selber Mikrowellengeräte reparieren, denn wenn man die Sache falsch einrichtet könnte das Gerät mit offener Türe funktionieren und das kann im Ernstfall tödlich sein!

    Das Gerät müsste nach meiner Infos schon mindestens 27 Jahre alt sein...

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo Forenmitglieder,
    erst mal vielen Dank für die vielen Hinweise. Ich werde diese nun einen nach dem anderen abarbeiten und euch vom Ergebnis berichten.
    @tezlaf:
    Den 30 Ohm-Widerstand hatte ich bereits durchgemessen. Er liegt exakt in der auf ihm angegeben Toleranz.
    Die Schließhaken sind ein heißer Tipp. Meine Frau hatte mir "gestanden", dass sie unmittelbar vor dem erstmaligen Auftreten des Defekts (beim Öffnen der Ofentür) einen schweren Topf recht hart auf dem Backofenboden aufgesetzt hatte. Erschütterungsdefekte hatte ich in der Gerätedurchsicht nicht erkannt. Mir war jedoch ein verbogener Schließhaken aufgefallen (rechte Seite, bedient 1 Wechsler- und 1 Schließermikroschalter), den ich wieder instandgesetzt und justiert habe. Tatsächlich lösen die drei Mikroschalter (die beiden vorgenannten und 1 weiterer Schließer links) zu unterschiedlichen Zeitpunkten aus: zuerst der Wechsler, dann gleichzeitig (nach optischer und akustischer Feststellung) die Schließer. Erscheint mir aufgrund der Installation aber so vorgesehen zu sein.
    @joerg1:
    Werde die Leitungen nochmal durchmessen. Äußerlich keine Beeinträchtigungen erkannt.
    @kees:
    Danke für die Warnung bezüglich der Abschirmung. Die Tür ist nicht beschädigt (den Schließhaken habe ich instand gesetzt, er lief aber noch korrekt auf) oder undicht. Von den Mikrowellenkomponenten (wurden von der Spannung getrennt) lasse ich die Finger. Ich kenne meine Grenzen. Und ja, das Gerät ist schon so alt, wurde aber von mir fortlaufend gepflegt/erneuert (Austausch mechan. Schalter für Heizarten, Bandlaufanzeige). Es funktionierte tadellos.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die Schalter müssen alle drei nacheinander schalten. Leider weiss ich die Reihenfolge nicht mehr (zu lange her). Wenn zwei gleichzeitig schalten,
    dann rummst es (so vorgesehen). Ich vermute, daß der Türboden verzogen ist und die Tür somit keine Justage mehr hat. So etwas kann und darf nur
    der Kundendiensttechniker reparieren. Wie gesagt Mikrowellenstrahlung ist nun mal schädlich. Sorry

  • Hallo Forenmitglieder,
    vielen Dank für eure Hinweise, die nun zur erfolgreichen Instandsetzung beigetragen haben. Der Weise hat mich auf die richtige Spur gebracht. Obwohl die Tür in einwandfreiem Zustand ist (nicht verzogen/verstellt oder undicht), und auch die Schließhaken korrekt sitzen, stimmte die Reihenfolge der Schalterbetätigungen nicht (mehr). Wahrscheinlich eine Folge des vorher verbogenen Schließhakens. Die korrekte Reihenfolge war mir schnell klar, ich habe den Schließer neu justiert (minimale Korrektur) und schon funktioniert alles wieder einwandfrei. Zur Sicherheit: die Türdichtung schließt rundum ab, der Stromkreis zum Hochspannungstrafo der Mikrowelle wird bei Öffnen der Tür unterbrochen und nach Schließen erst auf Tastendruck wieder freigeschaltet. Danke, dass ich mit eurer Hilfe dieses hervorragende Gerät vor der Entsorgung retten konnte. Letztendlich ist auch dies ein Beitrag zur allgemein geforderten (und notwendigen) Nachhaltigkeit.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • @BoSie Obwohl ich sehr gut verstehe, dass Du erläutern möchtest wie die Reihenfolge der Schalter genau passiert, musste ich die Dateien löschen.

    Grund: die Dateien sind Teile der technischen Unterlagen von BSH, die hier unter keine Umstände veröffentlicht werden dürfen. Wenn wir das zulassen, kann der Forumsbetreiber dafür vom Hersteller abgemahnt und damit die Existenz des Forums bedroht werden. Es geht nämlich bei solchen Abmahnungen schnell Richtung 3- bis 4 Stellige Geldbeträge.

    Die einzige Möglichkeit eine Beschreibung zu posten, wäre in eigenen Wörter, ggf. mit selbst gezeichneten Schaltplänen. Dass das in den meisten Fällen nicht lohnt kann ich aber auch verstehen. ;)

    Ich muss dazu unbedingt streng sein, keinenfalls kann ich Auszüge eines Hersteller-PDFs zulassen.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)