Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Bauknecht GSFS 5411 - Fehlercode 4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Bauknecht GSFS 5411 - Fehlercode 4

    Hallo Teamhack Mitglieder,


    ich habe eine etwa 13 Jahre alte Bauknecht GSFS 5411, die ich gerne noch eine Weile behalten würde. Zum Problem:


    Nach dem Starten der Maschine bin ich aus der Wohnung gegangen und als ich zurück kam ist die Sicherung rausgeflogen und der Spülgang noch nicht weit gekommen (Geschirr dreckig). Es blinkte 11 mal also: Wasser im Bodenblech, was ich bestätigen kann. Es hat sich auch schon einiges an Rost gebildet und wenn die Maschine wieder läuft muss ich das Leck finden. Ich habe dann das Wasser entfernt und alles trocknen lassen. Am Folgetag startete ich die Maschine wieder und die ersten 15 Minuten verliefen normal: Sie zog Wasser und man hörte wie die Sprüharme kreisten und das Wasser verteilten. Dann blieb der Spülgang einfach stehen und nach 4 Minuten blinkte es 4 mal, also Abpumpfehler. Das kann ich nach Besichtigung des Innenraumes auch bestätigen. Er war voll mit heißem Wasser und etwas Schaum.


    Nun habe ich alles in meiner Macht stehende getan um den Fehler zu beheben:


    - alle Siebe / Gitter sind sauber
    - Schläuche auf Durchlässigkeit geprüft
    - Wasserdruckindikator lässt sich sehr einfach mechanisch betätigen. Man hört es klicken, jedoch kann ich das Teil separat nicht mit Strom prüfen
    - Die Laugenpumpe ausgebaut und leider keinen Fremdkörper der blockiert gefunden. Das Flügelrad lässt sich normal drehen. Der Magnetwiderstand pro halbe Drehung ist deutlich spürbar


    Wenn man die Maschine (mit Wasser gefüllt) startet, will er sofort abpumpen und blinkt dann 4x weil es ja nicht geht. Heißt für mich dass er ERKENNT, dass Wasser da ist, also Wasserdruckindikator ok?


    Ist die Laugenpumpe auch für die Verteilung des Wasser während dem Spülgang zuständig? Denn das funktioniert.


    Ich könnte mir für alle potenziellen Problemstellen Ersatzteile besorgen, aber ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Habe auch gelesen, dass es an der Steuerplatine liegen kann.


    Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!


    Grüße Thomas


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Gerätenummer 85.......?

    fehler schrieb:

    Fehlercode : FA (blinkt 11x)
    Gültig für: Geschirrspüler von: Bauknecht / Whirlpool / Ikea / Otto-Privileg


    Bedeutung des Fehlers:
    Die Steuerung hat einen fehlerhaften OWI (Optischer Wasser Indikator) erkannt.

    Obwohl sich laut Duchflussmengenmesser genug Wasser im Gerät
    befinden sollte, liefert der OWI nicht die erwartete Meldung ("Wasser im
    Sumpf").

    Als Reaktion versucht die Maschine die Linse durch Ansteuern der
    Umwälzpumpe zu reinigen. Kommt weiterhin kein Signal "Wasser im Sumpf"
    vom OWI wird der Fehler FA angezeigt und die Starttaste blinkt 11x.

    Fehlercode : F4 (blinkt 4x)
    Gültig für: Geschirrspüler von: Bauknecht / Whirlpool / Ikea / Otto-Privileg


    Bedeutung des Fehlers:
    Abpumpfehler! Wenn nach 4 Minuten Abpumpzeit über den
    Wasserstands-Sensor im Sumpf noch immer Wasser erkannt wird, wird die
    Fehlermeldung F4 angezeigt und die Start-Leuchte blinkt immer 4x mit
    kurzen pausen dazwischen.

    Wenn sich *tatsächlich* noch Wasser im Sumpf befindet ist ein
    Fremdkörper in der Ablaufpumpe denkbar. Auch eine defekte Pumpe könnte
    in Frage kommen.

    Ist der Spülsumpf bei diesem Fehler jedoch leer, könnte der Fehler
    am Wassersensor im Sumpf liegen. Es kann hilfreich sein, diesen mit
    einer alten Zahnbürste vorsichtig zu reinigen. Wenn man von oben in den
    Sumpf blickt, ist es das Teil auf der rechten Seite.
  • Geräte nummer ist 8548 403 01830

    Einen OWI finde ich nicht. Kann es sein, dass das in meinem Gerät ein sogenannter Druckwächter ist? Sieht so aus:

    Niveauschalter 481227128556

    Das Teil ist sauber und lässt sich meiner Meinung nach betätigen. Ich habe es auch mal überbrückt und Wasser in die Maschine sodass sie das Signal "Wasser drin" bekommen sollte. Pumpt aber nix ab. Daher meine Vermututng, dass es nicht an diesem Teil liegt.

    Mir fällt nur noch ein die Laugenpumpe zu ersetzen ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas_um ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Das stimmt, dieses Gerät hat einen 'Membranschalter', bzw. Druckwächter, Niveauschalter, wie man's nennen möchte.

    Oben in Deinem Beitrag habe ich die nicht funktionierende Link zum Bild ersetzt von der richtigen Ersatzteilnummer hier im Ersatzteilshop .

    Könntest zunächst mal das Ding reinigen mittels alter Zahnbürste. Meistens aber ist der Fehler F4 weg indem man dieses Teil einfach ersetzt.

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Den Membranschalter habe ich überbrückt. Selbst wenn der defekt wäre, hätte mein Test ja die Pumpe auslösen müssen.

    Ich habe gerade getestet ob am Stecker der Laugenpumpe überhaupt Strom ankommt und das ist NICHT der Fall. Habe das Kabel bis zur Steuerplatine angeschaut aber keinen Bruch o.A. feststellen können.

  • Thomas_um schrieb:

    Den Membranschalter habe ich überbrückt.
    Der Membranschalter hat mE. einen Umschaltkontakt. Überbrücken hat nur dann Bedeutung wenn man die richtige Kontakte verbindet.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die Gerätenummer 8548 403 01830 ist aber schon richtig, laut Bauknecht Bedienungsanleitungen Seite.

    Manchmal hat man aber nur technische Unterlagen für etwas andere Servicenummern. Ich fand diese zB. für 8548 403 01835 (auch für GSFS5411).

    Daraus habe ich auch die Information dass der Membranschalter einen Umschaltkontakt hat. ;)

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Hallo,

    0 hinten ist korrekt.

    Ich habe mich auch vorher über den Schalter und dessen Umschaltkontakt informiert.

    Die beiden vom Gitter entferntesten Kontakte schalten durch, wenn der Schalter betätigt wird. Die entsprechenden Kontakte im Stecker habe ich also überbrückt.

    Die Maschine will nach Einschalten ja auch Abpumpen 4 min lang.

    Es kommt kein Strom an der Laugenpumpe an.

    Wäre dankbar für weitere Hilfe!

    Gruß Thomas

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)