Waschtrockner AEG Lavamat Turbo 16850A - Trocknet nicht mehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Waschtrockner AEG Lavamat Turbo 16850A - Trocknet nicht mehr

    Hallo.

    Ich weiß, dieses Thema gab es schon in allen Formen und Farben. Habe hier im Forum gelesen(Beiträge von März/2015), dass der Grund, warum der Waschtrockner plötzlich nicht mehr funktioniert manchmal der ist, dass dieser Plastikbehälter/ Flusensieb /oder wie auch immer man das nennt verstopft ist. Das müsste bei meinen Gerät auch der Fall sein. Dazu schrieb damals ein Gast:

    "Der Kanal sitzt an der rechten Seite..
    Mit Rückwand ist da nix.. das ist nur das große "O" was von hinten entfernt wird..


    Lüfter ausbauen geht da schneller, zumal der Lüfter ja direkt auf dem Kanal sitzt..


    - die Heizung von der Traverse entfernen (damit kann sie vom Lüfter nach links weggedrückt werden..) dann den Lüfter mit den 3 Schrauben ab und seitlich an der Heizung rausdrehen.. ist für ungeübte in 10min erledigt.."

    Da ich generell abenteuerlustig bin und gerne mal alles versuche, würde ich das gerne angehen. Da ich mich aber selbst als "mehr als ungeübt" betrachte, hier nun meine Fragen:

    Muss ich da jetzt von hinten an die Maschine oder habe ich das richtig verstanden und das bringt eigentlich nix? Also Deckel oben auf und dann versuchen, an diesen Behälter zu kommen.
    Dann müsste ich doch irgendwie den Lüfter entfernen, um da ran zu kommen. Heißt diesen von der metallischen Querverbindung lösen und dann irgendwie den Lüfter entfernen. Habe mal 3 Bilder angehängt. Meine Bitte:

    Könnte mir das jemand nochmal schrittweise detaillierter erklären? Ich möchte nicht irgendwelche Schrauben und Verbindungen lösen, um dann nachher nicht mal mehr waschen zu können...

    Vielen Dank auf jeden Fall!

    Bilder
    • Behälter.jpg

      45,68 kB, 1.125×1.500, 89 mal angesehen
    • hinten-1.jpg

      84,91 kB, 1.125×1.500, 88 mal angesehen
    • oben-1.jpg

      86,15 kB, 1.125×1.500, 103 mal angesehen

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hallo ich bins nochmal. Kann mir da wirklich keiner weiterhelfen?! Bräuchte eigentlich nur eine Einschätzung dazu, was ich im Bild oben-1.jpg alles entfernen muss, um an diesen Behälter zu kommen. Vielleicht hat das ja mal jemand gemacht...Ich traue mich einfach nicht, wahllos alle Schrauben zu lösen und danach nicht mehr zu wissen, ob ich jemals wieder alles zusammen bekomme.

    Vielen Dank nochmal.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Versandkostenfrei ab €29,- Warenwert!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!