Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Bosch Geschirrspüler SGS49A12/45 silence - Pumpt nicht vollständig ab

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bosch Geschirrspüler SGS49A12/45 silence - Pumpt nicht vollständig ab

    Ich habe einen Bosch Geschirrspüler SGS49A12 silence Bj 2004 .

    Am Schluss wird das Wasser nicht vollständig abgepumpt. Auch während des Ablaufs des Programms kommt fast immer nur ein Rinnsal. Die Pumpe ist in Ordnung. Gibt es irgendwo eine Anleitung ,wie ich den mittleren der3 auf die Wassertasche gesteckten Schläuche ausbauen und reinigen kann.Wo ist das andere Ende dieses Schlauches aufgesteckt? Am liebsten würde ich alle Schläuche ausbauen und reinigen. Ich habe das Gefühl wenn ich zwischendurch mal die Tür öffne pumpt die Pumpe danach stärker.

    Die Maschine trocknet schon obwohl unten das Wasser noch ca 1cm hoch drin steht. Die Wassertasche wurde gründlich gereinigt. Das Ablaufventil ist neu.Über das rote Gestänge der Notabschltung dürch betätigung des Microschalters am Nveauregler lässt sich der Geschirrspüler mühelos vollständig leerpumpen,was er während des Programmablaufs eben leider nicht tut.

    Ein Frohes Pfingsfest Gruß Bernd

    [Mod] Crossposting siehe Electronic Werkstatt

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kees () aus folgendem Grund: E-Nummer im Titel ergänzt


  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Hier noch etwas genauere und zusätzliche Angaben zu dem Geschirrspüler.
    Hier die vollständigen Angaben von der Türpberkante. E-N : SGS49A12/45 ; Fd Nr : 8401
    Typ : S9LT1B ( ? )
    Der Geschirrspüler ist ausgebaut und der Ablaufschlauch liegt in einer Wanne( Ablauf wird also nicht durch das Syphon behindert ). Die Wassertasche wurde intensiv gereingt.Es befindet keinerlei Schmutz mehr darin. Das schwarze Teil ist völlig sauber und in der Tasche leicht
    beweglich. ledglich der zweite Schlauch von links der von unten in die Wassertasche gesteckt ist, scheint noch erwas Schmutz zu enthalten.Daher wüsste ich gerne wie ich diesen ausbauen kann. Muss daür die Bodenwanne entfernt werden? Gibt es dafür eine Reparaturanleitng? Lieber wäre es mir ale 3 Schläuche ,die auf die Wassertasche gesteckt sind,zu reingen.
    Für Informationen und Hilfe wäre ich dankbar. Gruß Bernd

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Die Pumpenabdeckung ist wieder drauf. Muss zum Ausbau des Riffelschlauches ( zweiter von links zur
    Weassertasche ) zwingend die Bodenwanne entfernt werden,oder gibt es einen schnelleren Weg.
    Wenn die Bodenwanne ab muss,gibt es irgendwo eine Anleitung für den Abbau.Wenn nicht könntest Du es mir in kurzen Worten beschreiben Dank für die Information Gruß Bernd

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hier die Bilder. Die Wassertasche is sehr sehr sauber,das hatte ich aber schom mitgeteilt.Ich möchte noch einmal an den aus Ausbau der schläuche erinnern,damit kich sie reinigen kann. Gruß Bernd

    Bilder
    • IMG_2489.JPG

      56,87 kB, 480×640, 14 mal angesehen
    • IMG_2490.JPG

      52,45 kB, 480×640, 12 mal angesehen
    • IMG_2492.JPG

      49,81 kB, 640×480, 12 mal angesehen
    • IMG_2493.JPG

      48,17 kB, 640×480, 14 mal angesehen
  • Wenn das Gerät richtig abpumpt beim Betätigen der roten Stange, dann sind mE. die Schläuche nicht verstopft.

    Auf den kleinen Bilder kann man aber überhaupt nicht sehen ob die Sache richtig montiert ist.
    Warum denn nur Bilder von 640 x 480 und dann auch noch nur Übersichtsfotos?
    Es kann hier pro Foto 1 MByte angehängt werden, das sollte doch bestimmt besser können als jetzt gezeigt.

    Ein viel vorkommender Fehler ist nämlich dass der Mikroschalter zur Niveaumessung nicht richtig sitzt.

    Die Demontage und Reinigung ist beschrieben in diesen Reparaturanleitungen :







    Edit: habe mal das Teil aus dem Foto vergrössert, dass ich gerne detailliert (und scharf) sehen möchte:

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Der Schlauch der noch etwas verschmutzt ist und jetzt auf der zweiten Position von links auf die Wassertasche gesteckt ist ,müsste also ganz links auf die Wassertasche gesteckt werden. danke für den Hinweis,dass die Schläuche vertauscht sind. Das ist mir aber erst nach meinen fehlgeschlagen Testläufen
    nach nochmaligem Abbau der Wassertasche passiert.
    Hier auch noch einmal drei Bilder für Kees. Gruß Bernd

    Bilder
    • IMG_2494.JPG

      416,49 kB, 2.592×1.944, 12 mal angesehen
    • IMG_2495.JPG

      360,56 kB, 2.592×1.944, 8 mal angesehen
    • IMG_2496.JPG

      379,15 kB, 2.592×1.944, 11 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Selber sehe ich keine Fehler im Aufbau der Schalter und im Niveausystem. Bin aber kein Profi für Hausgeräte.

    Vielleicht kann einer der Techniker die neue Bilder mal betrachten?

    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Kann mir jemand sagen , wecher Triac auf meiner Elektronic für die Schaltung der Pumpe
    verbaut wurde.Wo sitzt dieser Triac auf der Platine genau.Die Maschine ist Baujahr 2004
    Ich habe ein Bild der F-Steuerung ( V630 ). Kann es sein , dass dort dieser Triac als
    " Triac Wasserweiche " bezeichnet ist ? Nach meinen informationen wurde das Steuerungsmodul
    00489764 in die Maschinen mit FD 8310 - 8405 eingebaut . Meine Mschine hat die FD Nr 8401

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gloeckner ()

  • Gloeckner schrieb:

    Wo sitzt dieser Triac auf der Platine genau.
    Weil es keine Detaillierte Schalpläne der Platinen gibt (werden von den herstellern nicht freigegeben, auch nicht zu ihren eigenen Kundendiensttechnikern), ist die einzige Möglichkeit dass Du es selber von der Pumpe aus zurück erforschen würdest. Damit wenigstens bekannt ist mit welchen Anschlüssen der Platine die Pumpe verbunden ist. dann könntest mal ein Foto der Platine posten (beidseitig).

    Gloeckner schrieb:

    Kann es sein , dass dort dieser Triac als " Triac Wasserweiche " bezeichnet ist ?
    Nein, die Wasserweiche ist nicht die Pumpe. Die Wasserweiche sitzt im Heizelement und schaltet vom oberen Korb nach dem unteren Korb um und wieder zurück. Jedesmal wird ca. 1 Minute zum betrefenden Korb gesprüht, umschalten dauert ca 5 Sek.
    _______________________________________________________________________________________
    Brauchst Du auch eine/diese Bedienungsanleitung? HIER SIND DIE HINWEISE! Bitte lesen!
    Für Hinweise bzgl. "Du hast Post" klicke bitte hier!
    Reparaturfragen bitte im Hausgeräteforum.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)