Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Neff S4459N2/13 - Wassertasche oben links zu / Rückschlagventil / Heizproblem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wombi - ladyplus45 schrieb:

    nimm doch einfach mal die Umwälzpumpe auseinander, und schau dir den Propeller an!
    Also habe das Teil ausgebaut, die Schaufeln sehen für mein Empfinden alle ok aus.



    Ich habe auch die Elektronik geöffnet um verschmorte Stellen zu finden, nix.



    Jetzt weicht die Wassertasche in Kukident, aber ich denke am Montag bestelle ich eine neue Maschine. Frustrierend, aber genug ist genug.
    Danke für Eure Hilfe!

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Moin McNeff

    Post #20; Das ist nur eine Pfütze, aber kein Wasserstand. Wenn die U-Pumpe läuft,
    dann verschwindet das schon in die Spülarme. Die Wassertasche müsste 3 x Wasser ziehen.
    Hast du die Verschmutzung jetzt beseitigt? Wenn Wasser in die Wassertasche läuft, muss auch die Luft
    da entweichen. Die Heizung braucht auch Druck von der U-Pumpe, sonst wird die Heizung nicht aktiviert.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Das ist was an Wasser in die Maschine gepumpt wurde und danach haben die Wischerarme angefangen sich zu bewegen. Ich habe dann aufgemacht. Meines Erachtens war das nur einmal Wasser ziehen.
    Die Tasche war zu dem Zeitpunkt oben am Schwimmer noch nicht sauber. Die sauber zu machen dauert wohl nochmal ne Woche. Und obs dann alles wieder funktioniert ist ja auch fraglich.

    Du meinst also Druck zur Heizung wird nur mit genügend Wasser aufgebaut?

  • Schiffhexler schrieb:

    Moin McNeff

    Post #20; Das ist nur eine Pfütze, aber kein Wasserstand. Wenn die U-Pumpe läuft,
    dann verschwindet das schon in die Spülarme. Die Wassertasche müsste 3 x Wasser ziehen.
    Moin,
    Ich glaube da liegt ein Gedanklicher Fehler vor.

    Der Wärmetauscher wird überfüllt, die Wippe im Gebersystem schlägt um. Ablaufventil öffnet, Wasser aus dem Wärmetauscher läuft über den Pumpentopf ins Gerät. Zulaufventil füllt die ganze Zeit weiter ( zeitlicher Einlauf). Bei einigen Getäten übernahm das ein zusätzliches Rohwasserventil im Entärter und sorgte für einen Wasserverschnitt. Nach abgelaufenen Zeit fängt die Umwälzpumpe an zu laufen und saugt das Wasser über das Gebersystem an.
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • @ tezlaf

    Bei dem GS, wird der Wasserstand über das Gebersystem gesteuert, nicht über die U-P,
    das ist die Niveauregulierung, deswegen läuft auch 3x Wasser zu.

    Bei dem neue GS, da wird die Niveauregulierung über der U-P nach der Stromaufnahme reguliert.
    Wenn bei dem Pümpchen die Gleitlager den Geist aufgeben, wird kein Spüldruck mehr erreicht.
    Diese U-P laufen direkt beim Start, nach dem Abpumpen an.

    Gruß vom Schiffhexler

    :)

    Ihr Problem, unsere Lösung! Unsere Lösung, Ihr Problem
    Beachten Sie immer die VDE - Vorschriften. Sämtliche Reparaturausführungen
    Geschehen auf Ihre eigene Gefahr, da ich nicht für Schäden bzw. Folgeschäden aufkomme.
    *** Tippfehler sind beabsichtigt ***

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Nein das Video ist doch nicht in Zeitlupe aufgenommen. Die Geschwindigkeit des Wassers ist auch nicht viel langsamer (bei mir 62sec, im Video 57sec) als in Deinem Video.
    Der Aquastop Anschluss ist frei von Verunreinigung. Wasserdruck ist mehr als ausreichend vorhanden ( Eimertest gemacht).

    Der Ablaufschlauch steckt seit 3 Jahren an der selben Stelle und ist auch frei von Verunreinigungen.
    Warum sollte plötzlich da etwas ein Problem darstellen?

    Was hat die Einlaufgeschwindigkeit mit der Heizung zu tun? Wenn der GS über ein Ventil einen vollen Wassertank erkennt, dann öffnet er und das Wasser fliesst in die Maschine. Ist die Menge an einfliessendem Wasser nun Zeigesteuert oder nicht? Wenn nicht, dann spielt die Geschwindigkeit doch keine Rolle, oder? Mehr Wasser als in die Tasche passt, kann doch nicht in die Maschine?
    Es sei denn der GS zieht nochmal Wasser nacht, woran würde er das festmachen?

    Der GS steht auch waagerecht, keine Ahnung ob das die Niveauregelung beeinflusst oder nicht.

  • So, Aquastop auseinandergebaut, Siebe erneut kontrolliert, Schlauch dort abgezogen: Durchfluss 2,6l/min. Der Druckminderer scheint seinen Dienst zu tun. Gleicher Druck auch am Ende des Schlauchs der in die Wassertasche geht.

    Ich habe jetzt mal 70°C Programm laufen lassen und es wurde immer nur eine Wassertasche voll in den GS gefüllt. Es wurde nie Wasser nachgezogen. Ich habe dann mal 3 Liter Kaltwasser nachgeschüttet um zu sehen, ob der Druck dann ausreicht, die Heizung einzuschalten. Ich bezweifel es. Bei 70°C Programm müsste doch die Heuzung ziemlich schnell aktiv werden, oder?

    nach 1h: Wasser bleibt kalt. I give up.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von McNeff ()

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • BoSie schrieb:

    Frage, was nutzt dir Wasser im Geschirrspüler, wenn es kalt bleibt?

    Ich würde erst einmal die Primärproblem beseitigen (heizt offensichtlich nicht)
    Hast Du hier aufmerksam mitgelesen? Damit die Heizung funktioniert brauchts Wasser.

    wombi - ladyplus45 schrieb:

    wird denn überhaupt der Heizungsdruckschalter sichtbar vom Spüldruck von der Umwälzpumpe bewegt?
    WIe finde ich das heraus? Ich höre Relais knacken immer mal. Von wo kann man den Schalter sehen?
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • McNeff schrieb:

    Von wo kann man den Schalter sehen?
    meinst Du diese Frage jetzt ernst?

    Du hast doch vor Tagen schon posaunt, dass Du mit der Explo und den Teilen sozusagen per Du bist...

    McNeff schrieb:

    Wie geschrieben, die Explosionszeichnung hatte ich vorliegen
    der Schalter

    Schalter f.du.-erhitzer 3-polig 00069796

    Ersatz von 00175711
    sitzt natürlich am Durchlauferhitzer und wird vom Spüldruck der U-Pumpe "gedrückt" - und dieser Schalter geht nach Jahren auch gerne mal innerlich kaputt, d.h. er wird zwar mechanisch betätigt, schaltet aber elektrisch nicht.

    Das wurde auch schon x-mal hier im Forum abgehandelt - die Forums-Suche oben rechts ist Dir bekannt?
  • Ich werde nochmal schauen. Wie geschrieben, geklackere höre ich überall aus dem Innenraum.
    Auf der Neff Homepage ist das Teil einfach nur als "Schalter" aufgeführt. Ich bitte zu entschuldigen. Die Suche ist mir bekannt, "Heizungsdruckschalter" zu suchen, darauf bin ich nicht bekommen.

  • Schalter geprüft und durchgemessen, funktioniert.
    Ausgebaut und Maschine beim Betrieb der UM-Pumpe am Schalter beobachtet. Der weisse Plastikstöpsel wird rausgedrückt und ist auch während die Pumpe läuft mit dem Schraubendreher nicht reinzudrücken. Liegt also genug Druck an, um auch den Schalter zu betätigen und Strom zum Heizelement fliessen zu lassen. Alles ist leichtgängig und funktioniert dem Anschein nach.
    Heizelemente durchgemessen - OK.

    Wieder eingebaut, und Maschine laufen lassen. Es ist mehrfach das klacken des Schalters zu hören. Ob das so sein soll, weiss ich nicht. Wie lange sollte es denn dauern, bis das Wasser aufgeheizt ist?

    Ratlos.

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Neu

    Schiffhexler schrieb:

    @ tezlaf

    Bei dem GS, wird der Wasserstand über das Gebersystem gesteuert, nicht über die U-P,
    das ist die Niveauregulierung, deswegen läuft auch 3x Wasser zu.
    Nach aller Prüfung habe ich nochmal beobachtet, dass nur 1 mal Wasser gezogen wird und dann losgewaschen wird. In welchen Intervallen müsten denn die anderen beiden passieren? @Schiffhexler

    Der Heizschalter funktioniert auch zuverlässig.
    Die Anschlüsse sind alle ok, nix korrodiert. Durchgemessen alles ok. Heizelement i.O.

    Jetzt könnte es noch ein Kabelbruch an der Tür sein? Oder gibt es noch eine Möglichkeit, die ich prüfen könnte?

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)