Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)


Geschirrspüler Miele G 1554 SCi - 1xFehler 79 dann dauerhaft Fehler 84..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Geschirrspüler Miele G 1554 SCi - 1xFehler 79 dann dauerhaft Fehler 84..

    Hallo liebe Mitglieder(Innen),

    ich bin neu hier und möchte mich mit einem Problem meiner Miele G1554 Spülmaschine an euch wenden.
    In letzter Zeit hatte ich Probleme mit Schlieren nach dem Spülen und deutlichen Ablagerungen auf dem Spülgut.
    Nach dem Reinigen des Salzbehälters war es für ein paar Spülvorgänge wieder soweit ok.
    Doch nun hörte ich mitten im Spülvorgang einen kurzen Knall am Boden der Maschine so ähnlich wie bei einem Kurzschluß?
    Dann war auf der Anzeige einmalig der Fehler 79 zu lesen (Kommunikationsproblem Steuergerät Umwälzpumpe).
    Bei erneutem Start kam dann nach ca. 30 sec.( Ablaufpumpe läuft - Wasserzulauf startet nicht) wiederholt der Fehler 84 (Fehler Position Wasserweiche).

    Eine Spannung am Sychronmotor der Wasserweiche konnte ich nicht messen?

    Ein anderes Mitglied berichtete von einer ausgelösten Sicherung bei der Elektronik der Umwälzpumpe - kennt das Problem
    jemand und kann mir einen Tipp geben wann der Synchronmotor der Wasserweiche anlaufen muss und wo man die besagte Sicherung auf der Elekronik findet?

    Vielen Dank für eure Unterstützung!

  • Alle Tipps im Forum setzen Sachkenntnis voraus.
    Unsachgemäßes Vorgehen kann Sie und andere in Lebensgefahr bringen.
    Rufen Sie den Kundendienst, wenn Sie nicht über elektrotechnisches Fachwissen verfügen.
  • Vielen Dank für die schnelle Antwort - mit Elektronik meinst du die Steuerelektronik nicht die Elektronik der Umwaelzpumpe?
    Also bleibt mir nur übrig die ganze Platine zu tauschen oder kann man weitere Eingangssignale checken?
    Gibt es eigentlich für die Maschinen so eine Art Checksoftware für die Steuerelektronik oder kann man den Fehlerspeicher auslesen wenns einen gibt? Gruß

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • es gibt einen Servicemode um Verbraucher anzusteuern, ich würde erst mal suchen was da im Boden geknallt hat und ob man an der Elektronik was sieht
    wenn du den Fehler der die Elektronik zerstört hat nicht findest bringt die eine neue Elektronik garnichts weil die auch gleich wieder defekt ist
    evtl hat die Pumpe F79 auch was und der 84 kommt weil die Pumpe die Elektronik zerstört hat

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hallo newbee90 nochmals eine Frage - zum Servicemode kann ich die einzelnen Verbraucher wie Motor-Wasserweiche oder Umwälzpumpe oder Heizung im eingebauten Zustand direkt ansteuern und testen - oder hilft nur noch eins ausbauen und zerlegen bzw extern testen?

    Gibt es Informationen zum Programmablauf - welche Einheiten nacheinander gestartet
    werden .... Ablaufpumpe dann Wasserweiche dann Niveauschalter dann Umwälzpumpe
    usw oder so ähnlich?

    Rein optisch sieht alles gut aus nur Stecker zur WW leicht angekoggelt aber nicht verschmolzen oder so .. Elektronik der Umwälzpumpe leider nicht komplett einsehbar

    Danke für weitere Tipps und LG

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Ok-Danke leuchtet mir ein...ich habe die Pumpe ausgebaut.. Dichtungen gescheckt und WW geöffnet.. es gibt ja eigentlich nur den Motor und als Rückmeldung den Position Schalter.. Frage ist also wie muss die Grund-oder Einschaltposition sein bevor die Steuerung aktiv wird oder die Steuerung setzt diese Position jedes mal vorab beim Einschalten?? Den Motor prüfe ich noch separat...Gibt es eigentlich jemanden der die Steuerung repariert oder testet und ein Tausch anbietet?

  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Hier noch mal eine Rückmeldung, habe die Pumpe ausgebaut und zerlegt und doch ein paar Undichtigkeiten gesehen.

    Ich vermute es ist Wasser in den Stecker getropft und hat die Elekronik abgeschossen. Optisch sieht bei der Pumpe sonst alles recht gut aus.
    Die WW ist allerdings ganz schon versifft und die Zahnradachse war heftig korrodiert. Aber sie läuft ich habe sie über den Stecker extern betrieben (Positionsschalter ok) der Motor wird schon gut warm aber vielleicht ist das noch normal?
    Ein Problem habe ich mit dem Dichtring beim Zahnrad der ist eigentlich zu groß ich nehme an der sollte ca. 50 mm Innendurchmesser (3mm Stärke) haben ist aber hier ungefähr 53mm (warum?) habe neuen bestellt.

    Also wenn ich das Ganze hier wieder zum laufen bekomme werde ich mich wohl an die Steuerelektronik machen müssen und die Triacs checken, falls hier jemand ein Tipp hat wie das schnell und unkompliziert geht und ab wann nach dem Programmstart Spannung an der WW anliegt...wäre ich dankbar.
    Danke und bis Bald!

    Bilder
    • 01-Typenschild der Umwälzpumpe.jpg

      708,08 kB, 1.728×2.304, 24 mal angesehen
    • 02-Pumpe in Einzelteile zerlegt.jpg

      926,61 kB, 4.608×3.456, 29 mal angesehen
    • 03-WW-Schmodderstecker.jpg

      700,32 kB, 1.728×2.304, 24 mal angesehen
    • 04-WW-Undichte Stelle Antriebsachse.jpg

      756,45 kB, 1.152×864, 32 mal angesehen
    • 05-WW-Dichtring passt nicht mehr genau zu groß.jpg

      767,66 kB, 2.765×2.074, 28 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!
  • Danke gut zu wissen - habe Elektronik zerlegt s.Aufnahme und warte auf meine bestellte Dichtung für WW.
    Jetzt wirds komplizierter - WW wird über Relais geschaltet (rechts Bild2) - Positionschalter muss einschalten was vermutlich Wassereinlauf bedeutet - Frage ist halt - Wann muss nach dem Einschalten der Maschine (nach dem Abpumpen) der Synchronmotor der WW starten?? Freue mich auf weitere Antworten..... Grüße

    Bilder
    • tmp-cam--1011996666.jpg

      180,29 kB, 640×480, 19 mal angesehen
    • tmp-cam-1988252255.jpg

      119,76 kB, 640×480, 17 mal angesehen
  • Ersatzteile-Onlineshop
    Günstig: Versandkosten nur 4,95€!
    Sauschnell: Lieferung in der Regel am nächsten Werktag!
    Natürlich: 14 Tage Geld zurück-Garantie!

Ersatzteil-Shop für alle Fabrikate (hier klicken)

günstige Ersatzteile + günstige Versandkosten (ab 4,95 €)
Direktsuche: (Artikelnummer oder Modell)